Optimale Leistung durch Veränderungen in der SSD-Physik-Sektorgröße gewinnen

Dokumentation

Wartung und Leistung

000006392

06.12.2018

Diese Intel® Solid-State-Laufwerke unterstützen eine Größe des physikalischen Sektors 512 Byte und 4096 Byte (4K). Die meisten Betriebssysteme bieten eine optimale Systemleistung, wenn sie die größere physikalische Branchengröße nutzen.

Die folgenden Firmware-Releases setzen die Voreinstellung auf 4K, was eine Änderung von der Standardeinstellung früherer Firmware-Versionen ist.

Intel® SSD Rechenzentrum S3700 Serie mit Firmware 5DV10270
Intel® SSD Data Center S3500 Series mit Firmware D2010370

HinweisDie Änderung der Größe des physischen Sektors führt nicht zu Datenverlust, aber Intel empfiehlt Ihnen, Daten vor dieser Operation zu sichern.
 

Anleitung zur Änderung der Größe des physikalischen Sektors

Wenn Ihre Intel Solid State Drives auf die Größe des physischen Sektors 512 Byte eingestellt sind, können Sie sie auf 4K ändern. Um die Größe des physischen Sektors zu ändern, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Gehen Sie zum Download Center, klicken Sie auf Ihr Betriebssystem und installieren Sie das Intel® Solid-State Drive Data Center Tool.
    Intel® SSD Data Center Tool

  2. Nach der Installation des Rechenzentrumswerkzeugs für Ihr Betriebssystem geben Sie folgenden Befehl ein: isdct.exe show intelssd. Dieser Schritt identifiziert das Laufwerk oder die Laufwerke auf Ihrem Computer. Beispiel: intelssd X ( 0, 1, 2,).
    Enter isdct.exe show intelssd

  3. Geben Sie den Befehl ein, um die gewünschte Größe des physischen Sektors zu ändern:

    • Um die Größe des Physikalischen Sektors auf 4K zu ändern , ist isdct.exe set-intelssd X physicalsectorsize=4096
      change to 4K type

    • Um die Größe des Physikalischen Sektors auf 512 (512e) zu ändern, tippen Sie isdct.exe set-intelssd X physicalsectorsize=512