Unterstützte RAID-Migrationen für Intel® Rapid Storage Technologie Enterprise

Dokumentation

Installation und Setup

000006143

12.10.2017

Die RAID-Level-Migrationsfunktion in Intel® Rapid Storage Technologie Enterprise (Intel® rste) bietet die Möglichkeit, den Inhalt eines Laufwerks in ein RAID-Volume umzuwandeln. Die RAID-Level-Migrationsfunktion unterstützt auch die Möglichkeit, von einem RAID-Volume zu einem anderen zu migrieren.

 
BeachtenNur ein einzelnes Volume pro Array, das von der erforderlichen Kapazität und der impliziten Array Erweiterung abhängig ist.
 

RAID-Ready-Konfigurations Migration

Intel rste kann Plattformen auf der Basis des Intel® C600 Series-Chipsets unterstützen, die im RAID-Ready-Modus konfiguriert sind.

In einer RAID-Ready-Konfiguration können Sie Ihr einzelnes Systemlaufwerk verwenden und es mithilfe der Intel rste GUI-Anwendung zu einem unterstützten RAID-Volume machen. Dieser Prozess erfordert keine Neuinstallation des Betriebssystems. Alle Anwendungen und Daten bleiben erhalten.

 
Typ ändern vonAn
Individuelle Pass-Through2 bis 16 Laufwerk RAID 0
Individuelle Pass-Through2 Laufwerk RAID 1
Individuelle Pass-Through4 Laufwerk RAID 10
Individuelle Pass-Through3 bis 6-Laufwerk RAID 5
 

Ein RAID-Ready-System bezieht sich auf ein System, das für die Unterstützung von Intel rste konfiguriert ist. Das System-BIOS verfügt über die entsprechenden Pre-Boot-Treiber und ist für den RAID-Modus konfiguriert. RAID-Modus kann entweder:

  • Das System ist so konfiguriert, dass der AHCI-Controller gestartet wird und es sich im RAID-Modus befindet.
  • Das System ist so konfiguriert, dass der SCU-Controller gestartet wird.

RAID-to-RAID-Migration

Typ ändern vonAn
2 Laufwerk Wiederherstellungs Volumen2 Laufwerk RAID 1
2 Laufwerk RAID 12 Laufwerk Wiederherstellungs Volumen
2 Laufwerk RAID 12-32 Laufwerk RAID 0
3-32 Laufwerk RAID 5
N Laufwerk RAID 0
(wobei N 2 bis 31 sein kann)
N + 1 – 32 Laufwerk RAID 5
(wobei N 2 bis 31 sein kann)
4 Laufwerk RAID 104 – 32 Drive RAID 5