Verbessern Sie Ihre 802.11n Wireless-Leistung

Dokumentation

Wartung und Leistung

000006042

26.03.2021

Die Wireless-Leistung mit IEEE* 802.11n ist je nach Netzwerkeinrichtung, Interferenzen von anderen nahe gelegenen Netzwerken, Sicherheitsimplementierung, Frequenz (2,4 GHz oder 5 GHz) und Unterstützung von Wireless-Routern für optionale Funktionen unterschiedlich. Sehen Sie sich die folgenden Dokumente an, um eine Fehlerbehebung bei Der Leistung Ihres Drahtlosen Funknetzwerks zu finden.

Was sind die ersten Schritte zur Leistungssteigerung eines 802.11n-Netzwerks?

Lesen Sie einige erweiterte 802.11n-Informationen:

MIMO ermöglicht die Nutzung mehrerer räumlicher Kanäle für die Datenübertragung und den Empfang und erhöht den Datendurchsatz in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der verwendeten Antennen.

Die Kanalverbindung muss sowohl auf dem Client- als auch auf dem Wireless-Router unterstützt werden. Die Verwendung von zwei Kanälen erhöht die Menge der Informationen, die über die drahtlose Verbindung gesendet werden können. Ähnlich wie eine zweispurige Bundesstraße, die mehr Autos aufnehmen kann als eine einspurige Bundesstraße.

Intel empfiehlt eine 5-GHz-Kanalbindung. Ihr Wireless-Router sollte 5 GHz (802.11a) unterstützen, um die Kanalverbindung wie empfohlen zu implementieren.

Routerhersteller unterstützen verschiedene Versionen von 802.11n. Die BSS-Version enthält Unterstützung für Funktionen wie kurze Schutzintervalle und Frame-Aggregation. Fehlende Unterstützung für diese Funktionen kann die maximale Rate reduzieren und die Leistung der Intel®-Adapter reduzieren. Die Verbindung mit Intel® Centrino® Prozessortechnik testet und überprüft die Router.