Konfigurieren des Wake-on-LANs fürIntel® PC-Mainboard

Dokumentation

Installation und Setup

000006002

08.12.2017

Wake-on-LAN ist eine Hardware/Software-Lösung, die es ermöglicht, einen Computer Remote zu wecken. Ein Computer, der über eine Internet Verbindung verfügt und ACPI-konform ist, kann von überall auf der Welt Remote aktiviert werden.

Wake-on-LAN muss im BIOS des Desktop-Motherboards aktiviert und dann im Betriebssystem konfiguriert werden.

So aktivieren Sie Wake-on-LAN im BIOS:

  1. Drücken Sie während des Startvorgangs F2 , um BIOS-Setup einzugeben.
  2. Wechseln Sie zum Menü Power .
  3. Stellen Sie Wake-on-LAN auf ein schalten ein.
  4. Drücken Sie F10 , um das BIOS-Setup zu speichern und zu beenden.

So konfigurieren Sie Wake-on-LAN in Windows 8 * oder Windows 7 *:

  1. Wechseln Sie zum Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie den Abschnitt Netzwerkadapter .
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den verwendeten Adapter, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte erweitert .
  5. Wählen Sie in der Eigenschaftenliste Wake-on-Magic-Paket aus.
  6. Erweitern Sie den Abschnitt Wert, und wählen Sie aktiviertaus.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Energieverwaltung .
  8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen dieses Gerät kann den Computer reaktivieren.
  9. Klicken Sie auf OK.

So konfigurieren Sie Wake-on-LAN in Windows XP *:

  1. Klicken Sie auf Start > Einstellungen > Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf System.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware , und klicken Sie auf Geräte-Manager.
  4. Erweitern Sie den Abschnitt Netzwerkadapter .
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Adapter, und wählen Sie Eigenschaftenaus.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte erweitert .
  7. WählenWake-on-LAN-Optionenund klicken Sie aufEigenschaften. Legen Sie Folgendes fest:
    • PME aktivieren: auf aktiviert festlegen
    • Wake-on-Einstellungen: auf Magic-Paket aktivieren