BIOS-Update-und Wiederherstellungsanweisungen für Intel® Compute-Sticks

Dokumentation

Installation und Setup

000005961

14.11.2019

Notizen
  • Alle BIOS-Update-Dateien für Intel® Compute-Sticks sind im Download-Center verfügbar.
  • Update-Anweisungen sind auch verfügbar inPDF-Format.

    BIOS-Update-Anweisungen für den Intel® Compute-Stick (PDF)PDF icon
    Größe: 301 KB
    Datum: 2019. September

    Hinweis: PDF-Dateien erfordern Adobe Acrobat Reader*

  • Das Herunterstufen des BIOS auf eine frühere Version wird nicht empfohlen. Eine frühere BIOS-Version enthält möglicherweise keine Unterstützung für Fehlerbehebungen, wichtige Sicherheitsupdates oder Unterstützung für die Produktüberarbeitungen, die derzeit hergestellt werden.
  • Alle Abbildungen in den Beispielen, die in den Anweisungen verwendet werden, dienen nur der Illustration. Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtigen BIOS-Dateien für Ihren Intel® Compute-Stick ausgewählt haben.
  • Wenn ein BIOS-Update-Vorgang unterbrochen wird, funktioniert Ihr Computer möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Intel schlägt vor, dass der Prozess in einer Umgebung mit konstanter Stromversorgung (vorzugsweise mit UPS) durchgeführt wird.

Nach jedem BIOS-Update empfiehlt Intel die folgenden Schritte:

  1. Drücken Sie während des Starts F2 , um die BIOS-Einrichtung einzugeben.
  2. Drücken Sie F9 , um BIOS-Standardwerte festzulegen.
  3. Passen Sie ggf. alle BIOS-Einstellungen an (optional).
  4. Drücken Sie F10 , um das BIOS-Setup zu speichern und zu beenden.

Klicken Sie auf oder die Methode für Details:

F7-Aktualisierung

Das F7 BIOS-Update ermöglicht es Ihnen, das BIOS des Intel Compute Sticks während des Startvorgangs und vor dem Laden des Betriebssystems zu aktualisieren.

  1. Laden Sie die BIOS-Update-Datei (. Bio) herunter und speichern Sie Sie auf einem tragbaren USB-Gerät (oder auf einer microSD-Karte). Beispiel

    BIOS update file

    HinweisDas USB-Gerät muss als FAT32 formatiert sein, um einen Intel® Compute Stick STCK1A32WFC oder STCK1A8LFC zu aktualisieren. Andere Compute-Stick-Modelle können USB-Geräte verwenden, die entweder als FAT32 oder als NTFC formatiert sind.
  2. Wenn der Intel Compute-Stick ausgeschaltet ist, schließen Sie das USB-Gerät an den USB-Anschluss an (oder setzen Sie die microSD-Karte in den Steckplatz der SD-Karte ein). Hinweis: Wenn Sie eine USB-Tastatur/-Maus verwenden, benötigen Sie einen USB-Hub mit Multiport.
  3. Schalten Sie den Intel Compute-Stick ein.
  4. Drücken Sie während des Starts, wenn die Eingabeaufforderung F7 angezeigt wird, auf F7 , um das BIOS-Flash-Update-Tool einzugeben.
  5. Wählen Sie das USB-Gerät (oder die microSD-Karte) aus der Medienliste aus, und drücken SieEingeben.

    Select the USB device

  6. Wählen Sie die. Bio-Datei aus, und drücken SieEingeben.

    Select the .bio file

  7. Bestätigen Sie, dass Sie das BIOS aktualisieren möchten, indem Sie die EingabeTaste drücken.
  8. Warten Sie 2-5 Minuten, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.

    Wait for update to complete

  9. Entfernen Sie das USB-Gerät.
  10. Starten Sie den Computer neu.
Menü-Aktualisierung der Betriebstaste

Mit dem Menü-Update für den Netzschalter können Sie das BIOS des Intel Compute Sticks während des Startvorgangs und vor dem Laden des Betriebssystems aktualisieren.

  1. Laden Sie die BIOS-Update-Datei (. Bio) herunter und speichern Sie Sie auf einem tragbaren USB-Gerät (oder auf einer microSD-Karte). Beispiel

    BIOS update file

  2. Wenn der Intel Compute-Stick ausgeschaltet ist (nicht im Ruhemodus oder Standbymodus), schließen Sie das USB-Gerät an den USB-Anschluss an (oder setzen Sie die microSD-Karte in den Steckplatz der SD-Karte ein). Hinweis: Wenn Sie eine USB-Tastatur/-Maus verwenden, benötigen Sie einen Multiport-USB-Hub.
  3. Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn drei Sekunden lang gedrückt und lassen Sie ihn dann vor der vier Sekunden dauernden Shutdown-Überschreibung los. Das Menü "Netzschalter" wird angezeigt.

    Power Button Menu appears

  4. Drücken Sie die Taste F7 , um ein BIOS-Update durchzuführen.
  5. Wählen Sie das USB-Gerät (oder die microSD-Karte) aus der Medienliste aus, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Select the USB device

  6. Wählen Sie die. Bio-Datei aus, und drücken SieEingeben.

    Select the .bio file

  7. Bestätigen Sie, dass Sie das BIOS aktualisieren möchten, indem Sie die EingabeTaste drücken.
  8. Warten Sie 2-5 Minuten, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.

    Wait for update to complete

  9. Starten Sie den Computer neu.
UEFI-Shell-Update

Mit dem UEFI-Flash-BIOS-Update-Utility können Sie das BIOS von der EFI-Shell aus aktualisieren.

  1. Laden Sie die UEFI-Flash-BIOS-Update-Datei herunter. Beispiel

    Download the UEFI Flash BIOS Update file

  2. Doppelklicken Sie auf das *. ZIP, um die Dateien zu extrahieren.

    Double-click the *.ZIP to extract its files

  3. Kopieren Sie UefiFlash. EFI und. Bio-Datei auf das bootfähige USB-Gerät.
  4. Schließen Sie das USB-Laufwerk an einen Port am Intel Compute Stick an.
  5. Konfigurieren Sie das BIOS des Zielcomputers so, dass es mit der EFI-Shell startet:
    1. Drücken Sie während des Starts F2 , um die BIOS-Einrichtung einzugeben.
    2. Gehen Sie zu " Advanced > Boot > Secure Boot".
    3. Deaktivieren Sie die Option "Secure Boot" (falls aktiviert).
    4. Gehen Sie zu " Advanced > Boot > Boot-Konfiguration".
    5. Im Bereich "Boot-Geräte" wird die interne UEFI-Shellaktiviert.
    6. Drücken Sie F10 , um die Änderungen zu speichern und das BIOS-Setup zu beenden.
  6. Drücken Sie die Taste F10 während des Startvorgangs, um das Start Menü zu öffnen.
  7. SELECTUEFI: integrierte EFI-Shell.

    Select UEFI: Built-in EFI Shell

  8. Ändern Sie das aktuelle Verzeichnis auf das USB-Flash-Laufwerk, indem Sie den Befehl fsX: wobei X für die Laufwerksnummer des USB-Flash-Laufwerks aus der Geräte Zuordnungsliste verwendet wird. Beispiel: Wenn Ihr USB-Laufwerk FS3 ist, geben Sie " FS3: " ein und drücken Sie die EINGABETASTE.
  9. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:UefiFlash. EFI xxx. Bio, wobei xxx. Bio der Dateiname der. Bio-Datei ist und drücken SieEingeben.

    Command prompt

  10. Drücken Sie die Taste Y , um mit der Aktualisierung zu beginnen.
  11. Warten Sie, bis die BIOS-Aktualisierung abgeschlossen ist.

    Wait for update to complete

  12. Der Computer wird nach dem Beenden neu gestartet.
  13. Stellen Sie das BIOS auf die ursprünglichen Einstellungen zurück:
    1. Starten Sie den Computer neu.
    2. Drücken Sie während des Starts F2 , um die BIOS-Einrichtung einzugeben.
    3. Gehen Sie zu " Advanced > Boot > Boot-Konfiguration".
    4. Deaktivieren Sie im Bereich "Boot-Geräte" die interne UEFI-Shell.
    5. Gehen Sie zu " Advanced > Boot > Secure Boot".
    6. Aktivieren Sie "Secure Boot", wenn es ursprünglich aktiviert wurde.
    7. Drücken Sie F10 , um die Änderungen zu speichern und das BIOS-Setup zu beenden.
BIOS-Wiederherstellung

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ein BIOS-Update unterbrochen wird, ist es möglich, dass das BIOS in einem unbrauchbaren Zustand verbleibt. Versuchen Sie es mit der BIOS-Wiederherstellungsmethode, um das Problem zu beheben.

  1. Laden Sie die BIOS-Update-Datei (. Bio) herunter und speichern Sie Sie auf einem tragbaren USB-Gerät. Beispiel

    BIOS update file

  2. Schließen Sie das USB-Gerät an einen USB-Port des Intel Compute-Sticks an, wenn es ausgeschaltet ist (nicht im Ruhemodus oder Standbymodus). Hinweis: Wenn Sie eine USB-Tastatur/-Maus verwenden, benötigen Sie einen USB-Hub mit Multiport.
  3. Drücken Sie den Netzschalter und halten Sie ihn drei Sekunden lang gedrückt und lassen Sie ihn dann vor der vier Sekunden dauernden Shutdown-Überschreibung los. Das Menü "Netzschalter" wird angezeigt.

    Power Button Menu appears

  4. Drücken Sie F4 , um eine BIOS-Wiederherstellung durchzuführen.
  5. Warten Sie 2-5 Minuten, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.

    Wait for update to complete

  6. Der Computer schaltet sich entweder aus, wenn der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist, oder Sie werden aufgefordert, ihn auszuschalten.
  7. Starten Sie den Computer neu.