Zugriff auf das BIOS-Setup über die F2-Taste für Intel® NUC funktioniert nicht

Dokumentation

Fehlerbehebung

000005847

28.04.2022

Hinweis Der unten beschriebene Prozess funktioniert nur für Intel® NUC-Systeme.  Wenn Sie ein anderes System als einen Intel® NUC haben, wenden Sie sich an den Support des Herstellers Ihres Systems.

Was sehen Sie?

Beim Versuch, das BIOS des Intel® NUC aufzurufen, führt das Drücken von F2 während des Bootens nicht zum Setup.

Problembehebung

In der unten stehenden Tabelle finden Sie die häufigsten Gründe aus denen das BIOS-Setup nicht geöffnet wird, sowie die notwendigen Fehlerbehebungsschritte.

Ursache Behebung des Problems
Verwendung einer Bluetooth-Tastatur Das BIOS kann auf Intel NUC-System mit Bluetooth*-Tastatur und -Maus nicht aufgerufen werden
Die Schnellstartfunktion ist aktiviert. Deaktivieren von schnellem Booten (Fast Boot) bei Intel NUC-Systemen

F2-Taste zum falschen Zeitpunkt gedrückt

  1. Deaktivieren von schnellem Booten (Fast Boot) bei Intel NUC-Systemen
  2. Aktivieren der Funktions-Hotkeys für den POST (Power On Self-Test)
  3. Deaktivieren von Secure Boot bei Intel NUC-Systemen
Schließen Sie die Tastatur an einen anderen USB-Port an. Wenn Ihre Tastatur an einen USB-Anschluss an der Gehäusevorderseite angeschlossen ist, versuchen Sie stattdessen, die Tastatur an der Rückseite anzuschließen.
Intel® NUC ist nicht mit einem USB-Monitor verbunden Schließen Sie das Intel® NUC-System versuchsweise an einen Monitor an, der HDMI oder DisplayPort unterstützt.

Falls keine der genannten Möglichkeiten das Problem löst, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport von Intel.

 

 

Ähnliches Thema
Keine Bootprobleme auf Intel® NUC-Produkten