Garantieinformationen für Intel® NUC-Produkte

Dokumentation

Garantie und RMA

000005679

29.12.2022

Im Online-Service-Center können Sie prüfen, welche Garantieleistung für Sie angeboten wird und Garantiesupport anfordern.

Einzelheiten zu den Garantiebedingungen finden Sie im folgenden Abschnitt:

Hinweis
  • Alle Abschnitte unten prüfen, bevor Sie mit der Bearbeitung der Garantie unten fortfahren.
  • Stellen Sie sicher, alle Daten vor dem Weitermachen zu sichern.

Klicken Sie hier oder auf das Thema, um weitere Informationen anzuzeigen:

Beschränkte Garantieleistungen

Für Intel® NUC-Produkte, die über von Intel® autorisierte Distributoren bezogen wurden, bietet Intel eine beschränkte dreijährige Garantie. Diese Garantie deckt alle in der Verpackung enthaltenen Hardwareteile ab.

Internationale Garantie: in 39 Sprachen übersetzt

3 Jahre international Symbol
Größe: 5,6 MB
Datum: Juli 2022

 

Länderspezifische Garantien:

3 Jahre Australien (Englisch) Symbol
Größe: 69 KB
Datum: September 2020

NUC L10 Garantie für China PDF-Symbol
Größe: 686 kB
Datum: Januar 2018

NUC L6 Garantie für China PDF-Symbol
Size: 683 kB
Datum: Januar 2018

NUC 3R Gutschein für China PDF-Symbol
Größe: 508 kB
Datum: Januar 2018

Hinweis: Zum Anzeigen von PDF-Dateien benötigen Sie Adobe Acrobat Reader*

Erwägungen zur Systemlüfter-Garantie

Gehäusehersteller können Gehäuse für Intel® NUC-Mainboards konzipieren, die passive Kühlvorrichtungen beinhalten. Um den Einbau in solche Gehäuse zu ermöglichen, entfernen einige Gehäusehersteller oder Systemintegratoren den Lüfter oder sie integrieren das Produkt auf andere Art. In diesen Fällen tragen die Gehäusehersteller bzw. Integratoren die Verantwortung dafür, dass die modifizierten Systeme ausreichend gekühlt werden, um die in der technischen Dokumentation für das Intel Produkt angegebenen Grenzwerte für die Umgebungsbedingungen einzuhalten. Eine nicht ausreichende Kühlung des Intel NUC-Mainboards in kundenspezifischen Gehäusen führt zum Erlöschen der Intel-Produktgarantie.

Einige NUC-Produkte eignen sich nicht gut für passive Kühlung, und die Gehäusehersteller und Systemintegratoren tragen die volle Verantwortung für das Risiko durch solche Modifizierungen.

Für die folgenden Produkte werden passive Kühllösungen nicht empfohlen (die Liste ist eventuell nicht vollständig und unterliegt möglichen Änderungen):

  • Intel® NUC 9 Extreme Kit, früherer Name Ghost Canyon
  • Intel® NUC 9 Pro Kit, früherer Name Quartz Canyon
  • Alle NUC-Produkte mit gesockelter CPU
Bevor Sie eine Rücksendung defekter Produkte einleiten

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Windows* BS-Aktivierungsnummer (falls zutreffend) kennen.

Wenn Sie bei Ihrer Windows-Installation einen BitLocker-Schlüssel aktiviert haben, achten Sie unbedingt darauf, dass Sie den Schlüssel kennen, bevor Sie die Festplatte ausbauen. Weitere Informationen zum BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel finden Sie unter Intel® NUC: BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel wird beim Start angefordert.

In der Tabelle wird beschrieben, was Sie zurückschicken und was Sie behalten müssen.

Produkt Was Sie zurücksenden müssen Was Sie behalten müssen
Intel® NUC-Mini-PCs

(Bei diesen Produkten sind Speicher, Laufwerk und Betriebssystem bereits installiert. Einzelne Komponenten können nicht separat ersetzt werden.)
  • Senden Sie nur den Intel NUC-Mini-PC zurück, mit allen vorinstallierten Komponenten (Speicher und Laufwerk).
  • Wenn Sie das Speichermodul aktualisiert haben, setzen Sie vor der Rückgabe wieder das ursprüngliche Speichermodul ein.
  • Wenn Sie eine angepasste Gehäuseabdeckung haben, setzen Sie die Original-Gehäuseabdeckung auf, bevor Sie das Gerät an uns zurück senden.
  • Behalten Sie alle Komponenten, die Sie selbst installiert haben (Speichermodul-Upgrades und zusätzliche Festplatten).
  • Behalten Sie alle in der Schachtel enthaltenen Zubehörteile (VESA-Halterung und Schrauben, Netzteil, Kabel und Steckaufsätze).
  • Sichern Sie Ihre persönlichen Daten vom Intel NUC-Mini-PC nach Möglichkeit auf anderen Speichermedien. Intel nutzt einen softwarebasierten Data Shredder, um alle Daten aus dem Speicher der zurückgesandten Intel NUC-Mini-PCs zu löschen. Auf dem zurückgesandten Gerät gespeicherte Dokumente und Dateien gehen verloren.
Intel® NUC-Kits

(Bei diesen Produkten sind Speicher, Laufwerk und Betriebssystem nicht vorinstalliert oder im Lieferumfang erhalten).
  • Schicken Sie nur das Intel NUC-Kit zurück.
  • Wenn auf dem Intel NUC ein Wireless-Modul oder ein Intel® Optane™ Arbeitsspeichermodul vorinstalliert war, entfernen Sie diese Elemente vor der Rückgabe der Einheit nicht.
  • Wenn Sie eine angepasste Gehäuseabdeckung haben, setzen Sie die Original-Gehäuseabdeckung auf, bevor Sie das Gerät an uns zurück senden.
  • Behalten Sie alle Komponenten, die Sie selbst installiert haben (Speichermodule, Festplatten, Wireless-Adapter).
  • Behalten Sie alle in der Schachtel enthaltenen Zubehörteile (VESA-Halterung und Schrauben, Netzteil, Kabel und Steckaufsätze).

Intel® NUC-Kits mit Intel® Compute Element

(Dieses Kit wird von Intel ohne Arbeitsspeicher oder Datenträger ausgeliefert. Sie – oder der Händler, bei dem Sie das Kit gekauft haben – haben Arbeitsspeicher, Datenträger [„Laufwerk“] und Betriebssystem installiert.)

  • Lassen Sie das Intel® NUC Compute-Element im Gehäuse.
  • Entfernen Sie die Speichermodule und das Laufwerk und behalten Sie sie. Sie werden diese Komponenten in Ihrem Ersatzgerät installieren müssen. Wenn Sie diese Komponenten im Rahmen des Garantieaustauschs an Intel senden, kann Ihnen Intel diese Teile nicht zurücksenden.
  • Entfernen Sie alle Grafikkarten oder PCIe-Geräte vom Baseboard und behalten Sie diese, wenn Sie (oder der Händler, bei dem Sie das Kit gekauft haben) sie installiert haben. Sie werden diese Komponenten in Ihrem Ersatzgerät installieren müssen. Wenn Sie diese Komponenten im Rahmen des Garantieaustauschs an Intel senden, kann Ihnen Intel diese Teile nicht zurücksenden.
  • Behalten Sie das Netzkabel und alle anderen Teile, die sich in der Verpackung befanden. Intel kann diese Teile nicht zurücksenden, wenn Sie sie zusammen mit der Intel NUC einschicken.
  • Sichern Sie gegebenenfalls alle Ihre Anwendungen und Daten. Intel haftet nicht für Datenverluste, die im Rahmen des Garantieverfahrens auftreten.
Intel® NUC-Mainboards Schicken Sie nur das Intel NUC-Mainboard zurück. Behalten Sie alle Komponenten, die Sie selbst installiert haben (Speichermodule, Festplatten, Wireless-Adapter).
Vorsicht
Intel kann vom Benutzer installierte Komponenten, einschließlich Artikel, die sich in der Rücksendeschachtel befinden, nicht verfolgen oder zurückschicken. Sofern oben nicht anders erwähnt, entfernen Sie alle Speicherkomponenten und Festplatten aus Ihrer Intel NUC, bevor Sie sie an das Garantie-Center senden. Erstellen Sie eine Sicherungskopie aller Anwendungen und Daten (falls zutreffend). Intel haftet nicht für Datenverluste, die sich aus dem Garantieverfahren ergeben.

Intel NUC-Kits, die als Garantieersatz geschickt wurden, umfassen keinen Microsoft Windows* Lizenzaufkleber. Falls Ihre Intel NUC einen Windows Lizenzaufkleber hat, empfehlen wir, diesen sorgfältig vom Gehäuse zu entfernen. Sie können zu Referenzzwecken ein Foto davon aufnehmen, bevor Sie das Produkt zum Garantieaustausch an Intel zurücksenden. Microsoft Windows Aufkleber sind nicht als Produktauslieferungselemente verfügbar.

Allgemeine Richtlinien
  • Sichern Sie gegebenenfalls alle Ihre Anwendungen und Daten. Intel haftet nicht für Datenverluste, die im Rahmen des Garantieverfahrens auftreten.
  • In der E-Mail, die Sie als Bestätigung erhalten haben, finden Sie Anweisungen zu den Komponenten und Zubehörteilen, die Sie aufbewahren sollten. Intel bewahrt keine Komponenten und Zubehörteile auf und kann Ihnen diese nicht zurücksenden.
  • Notieren Sie außen auf dem Karton Ihre RMA-Vorgangsnummer und legen Sie eine Kopie Ihrer E-Mail-Bestätigung bei.
  • Austausch- und Ersatzteile werden Ihnen möglicherweise nicht in der Originalverpackung geliefert.
Verpackungsrichtlinien

Wenn Sie die Original-Einzelhandelsverpackung haben, können Sie diese verwenden, um das Produkt zurückzusenden:

  • Wenn die Originalverpackung und der entsprechende Schutz für Einzelkomponenten nicht verfügbar ist, wickeln Sie die Komponenten in Luftpolsterfolie oder ein ähnliches Material ein, damit sie in der Verpackung möglichst nicht verrutschen.
  • Geben Sie die Einzelhandelsverpackung in einen robusten Versandkarton. Sorgen Sie hierbei für eine mindestens fünf Zentimeter dicke Lage aus Luftpolsterfolie, losem Schaumstoff oder einem ähnlichen Material, damit der Verpackungsinhalt möglichst nicht verrutschen kann.
  • Falls Sie keine passende Außenverpackung zur Hand haben, können Sie einen entsprechenden Versandkarton in einem Postamt oder Paketshop kaufen.
Hinweis Das Ersatz-NUC-System erhalten Sie möglicherweise nicht in der originalen Handelsverpackung, sondern in einem neutralen Karton. Wenn Sie die originale Handelsverpackung behalten möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor.

Falls Sie nicht im Besitz der originalen Handelsverpackung sind oder die Originalverpackung behalten möchten:

  • Geben Sie das Produkt in eine robuste Verpackung und verwenden Sie ausreichend Verpackungsmaterial, um zu vermeiden, dass der Inhalt während des Transports verrutschen kann.
  • Falls Sie keine passenden Versandverpackung zur Hand haben, können Sie einen entsprechenden Versandkarton in einem Postamt oder Paketshop kaufen.

Wenn Sie mehr als einen Artikel zurücksenden, schützen Sie jeden mit ausreichend Luftpolsterfolie, losem Schaumstoff oder einem ähnlichen Material, um zu vermeiden, dass der Inhalt während des Transports verrutschen kann.

Ähnliches Thema
Garantieabdeckung überprüfen und Garantie-Support anfordern
Benötigte Angaben zur Identifizierung des Intel® NUC-Produkts für die Anforderung von Garantiesupport