Anleitungen zur Installation eines Intel® Grafiktreibers unter Windows 10

Dokumentation

Installation und Setup

000005629

14.09.2021

Hinweis Wir empfehlen, dass Sie sich zunächst bei Ihrem Computerhersteller zu erkundigen und die von ihm bereitgestellte Treibersoftware zu verwenden, um mögliche Installationsinkompatibilitäten zu vermeiden. Intel liefert allgemeine Versionen von Grafiktreibern für allgemeine Zwecke. Computer-Hersteller können Anpassungen oder Änderungen an Funktionen, der Grafiktreiber-Software oder der Softwarepaketierung vorgenommen haben.

Fehlerbehebung: Sollten Sie Probleme bei der Installation Ihres Grafiktreibers haben, nachdem Sie die folgenden Schritte versucht haben, versuchen Sie unseren Assistenten zur Fehlerbehebung für Intel® Grafiktreiber, um eine schrittweise Anleitung zur Behebung dieser Probleme zu erhalten.

Klicken Sie auf oder das Thema, um weitere Informationen anzuzeigen:

Warum sollte ich meinen Grafiktreiber aktualisieren?
  • Zur Behebung von grafiktechnologischen Problemen. Beispiele: Grafikstörungen beim Gaming, Windows zeigt einen Grafikfehler an.
  • Ihr Computerhersteller empfiehlt ein Grafik-Update.
  • Wenn dies von einem Intel Kundensupportmitarbeiter empfohlen wird.
Methode 1: Verwenden Sie den Intel® Driver & Support Assistant, um Ihren Treiber automatisch zu erkennen und zu installieren. (Empfohlen)

Intel Treiber- und Support-Assistent

2. Methode: manuelle Installation

Gehen Sie zur manuellen Installation des Intel® Grafiktreibers unter Windows® 10 folgendermaßen vor:

  1.  Identifizieren des Intel® Grafikcontrollers, der auf Ihrem Computer verfügbar ist.
  2. Gehen Sie zum Download Center oder zur Website des Computerherstellers zum Download des neuesten Grafiktreibers.
  3. Wenn Sie das Download Center verwenden, verfeinern Sie die Ergebnisse, indem Sie nach Ihrer Intel® Grafik-Controller-Reihe (ermittelt in Schritt 1) und Windows* 10 filtern.
  4. Laden Sie den neuesten Grafiktreiber für Ihre Intel® Grafik und Windows* 10 herunter.
  5. Wenn die Treibersoftware als Zip-Datei heruntergeladen wurde, entpacken Sie die Datei an einem gewünschten Speicherort bzw. in einen Ordner.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Start-Symbol und wählen Sie den Geräte-Manager.
  7. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung aufgefordert werden, die Zugriffsberechtigung zu erteilen, klicken Sie auf Ja.
  8. Erweitern Sie den Abschnitt Grafikkarten.
  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag für die Intel® Grafik und wählen Sie Treibersofware aktualisieren.
    Hinweis

    Wenn zuvor kein Intel® Grafiktreiber installiert wurde, kann der Eintrag für die Grafik Microsoft Basic Display Adapter* lauten.

    Einige Produkte von Intel® Grafikprodukte sind mit Windows 10 nicht kompatibel. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Betriebssysteme für Intel® Grafikprodukte.

  10. Klicken Sie auf Auf meinem Computer nach Treibern suchen.
  11. Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie das Verzeichnis, in dem sich die Treiberdateien befinden. 
  12. Klicken Sie auf OK und abschließend auf Weiter. Die Treiber werden jetzt installiert.
  13. Starten Sie Ihren Computer neu.

Sollten beim Befolgen dieser Anweisungen Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Intel® Support, indem Sie auf den Link im blauen Banner unten auf dieser Seite klicken.

So überprüfen Sie Ihre Installation nach Abschluss einer der oben genannten Methoden

Um zu überprüfen, ob die Treiberinstallation erfolgreich war:

  1. Doppelklicken Sie auf die installierte Grafikkarte.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber.
  3. Überprüfen Sie, ob die Treiberversion und das Treiberdatum korrekt sind.

    Treiberversion und Treiberdatum verifizieren

 

Ähnliche Themen
Adobe Premiere Pro Systemkompatibilitätsfehler mit Intel Grafik
Anleitungen zur Installation eines Intel® Grafiktreibers unter Windows 8.1*
Häufig gestellte Fragen zu Intel® Grafiktreibern
Grafiktreiber eines Computerherstellers erkannt