Deinstallation des Intel® Grafiktreibers und des Intel® Display-/HDMI-Audiotreibers

Dokumentation

Installation und Setup

000005598

13.02.2020

Lesen Sie vor dem Deinstallieren des Treibers, welche Gründe es für eine Deinstallation gibt. Neben den folgenden Informationen enthält die Datei Installation_Readme.txt, die Sie mit dem Herunterladen des Treibers erhalten haben, eine genauere Anleitung für das Deinstallieren des Intel® Grafiktreibers.

Gründe für eine Deinstallation eines Intel® Grafiktreibers

  • Ein technischer Support-Mitarbeiter fordert Sie im Rahmen der Fehlerbehebung eines Problems dazu auf.
  • Ihre letzte Treiberinstallation wurde nicht erfolgreich abgeschlossen, oder es sind dabei Fehler aufgetreten.
  • Ein früherer Treiber verfügte über bessere Funktionalität für Ihre speziellen Anforderungen.
    Hinweis Falls Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist, versucht das Windows-Update-Tool möglicherweise, die neuesten Treiber automatisch zu installieren. Sollte eine solche Verbindung bestehen, dann trennen Sie Ihr Gerät vorübergehend vom Internet, nachdem Sie den gewünschten Treiber heruntergeladen haben, und stellen Sie die Verbindung erst wieder her, nachdem die Installation des Treibers abgeschlossen ist.

Klicken Sie auf oder das Thema, um weitere Informationen anzuzeigen:

Deinstallieren des Intel Grafiktreibers mit der „Software“-Methode
Hinweis Versuchen Sie es mit dieser Methode als Erstes, bevor Sie Ihre Intel Grafiktreiber entfernen. Falls diese Methode für Ihr System nicht funktioniert, verwenden Sie die unten beschriebene Methode: Den Intel Grafiktreiber über den Geräte-Manager deinstallieren.

In den unten stehenden Punkten erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Schritte im Video.

  1. Öffnen Sie das Fenster Software, indem Sie die für Ihr jeweiliges Betriebssystem spezifischen Schritte durchführen:
    • Windows 7*: Klicken Sie auf Start, wählen Sie Systemsteuerung, klicken Sie auf Programme, und wählen Sie Programme und Funktionen.
    • Windows 8.1*: Drücken Sie die Windows-Taste und die X-Taste gleichzeitig und wählen Sie Programme und Features aus.
    • Windows® 10: Drücken Sie die Windows-Taste und die X-Taste gleichzeitig und wählen Sie Apps & Features.
  2. Suchen Sie nach dem Intel Grafiktreiber. Der Treiber kann auch Intel® Grafik-Media-Beschleuniger-Treiber (Intel® GMA-Treiber) heißen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Intel Grafiktreiber und wählen Sie Deinstallieren.
  4. Befolgen Sie die Anleitungen im Intel Installationssystem-Fenster, um den Vorgang abzuschließen.
  5. Das System muss einen Neustart durchlaufen, um den Deinstallationsprozess abzuschließen.
  6. Wenn im System keine älteren Treiber vorhanden sind, sollte der Grafik-Controller im Geräte-Manager jetzt als 'Microsoft Basic Display Adapter', 'Standard-VGA-Grafikkarte' oder ähnlich aufgelistet werden. Wenn nicht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 5.
Deinstallieren des Intel Grafiktreibers mit der Geräte-Manager-MethodeIn den unten stehenden Punkten erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Schritte im Video.
  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie die für Ihr jeweiliges Betriebssystem spezifischen Schritte durchführen:
    • Windows 7*: Klicken Sie auf Start > Ausführen, und geben Sie Folgendes ein: devmgmt.msc
    • Windows 8.1*: Drücken Sie die Windows-Taste und die X-Taste gleichzeitig und wählen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie den Grafikkarten-Abschnitt.
  3. Suchen Sie nach dem Intel Grafiktreiber. Der Treiber kann auch Intel® Grafik-Media-Beschleuniger-Treiber (Intel® GMA-Treiber) heißen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Intel Grafiktreiber und wählen Sie Deinstallieren.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen.
  6. Das System muss einen Neustart durchlaufen, um den Deinstallationsprozess abzuschließen.
  7. Wenn im System keine älteren Treiber vorhanden sind, sollte der Grafik-Controller im Geräte-Manager jetzt als 'Microsoft Basic Display Adapter', 'Standard-VGA-Grafikkarte' oder ähnlich aufgelistet werden. Wenn nicht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 6.
Deinstallation des Intel® Display-Audiotreibers oder des Intel® HDMI-Audiotreibers über die Geräte-Manager-Methode

In den unten stehenden Punkten erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Schritte im Video.

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie die für Ihr jeweiliges Betriebssystem spezifischen Schritte durchführen:
    • Windows 7*: Klicken Sie auf Start und geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes ein: devmgmt.msc
    • Windows 8.1* und Windows® 10: Drücken Sie die Windows-Taste und die X-Taste gleichzeitig und wählen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie die Bereiche für die Sound-, Video- und Game-Controller.
  3. Suchen Sie nach Intel Display-Audio oder Intel HDMI-Display-Audio und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  4. Wählen Sie Deinstallieren.
  5. Starten Sie den Computer nach Abschluss der Deinstallation neu.
Hinweis
  • Aufgrund der Art und Weise, wie der Microsoft® Store mit dem Intel® Graphics Control Panel umgeht, können einige Windows-Systeme zwei verschiedene Instanzen dieser Software als installiert anzeigen. Wenn das Graphics Control Panel nach der Deinstallation von Treibern weiterhin als in Ihrem System installiert angezeigt wird, finden Sie in diesem Artikel weitere Informationen und Anweisungen zur Deinstallation.  
  • Um den neuesten Grafiktreiber für Ihr Gerät herunterzuladen, besuchen Sie unsere FAQ und lesen Sie den Abschnitt „Wie erhalte ich den neuesten Treiber?“.