Identifizieren Sie Ihren kabelgebundenen Intel®-Ethernet-Adapter und die Treiber Version.

Dokumentation

Produktidentifizierung

000005584

30.10.2019

  • Option 1:Scan mit dem Intel®-System-Support-Utility (Intel® SSU).

    Intel® SSU ist ein eigenständiges Dienstprogramm, das eine detaillierte Überprüfung der Informationen und Geräte Ihres Computer Systems durchführt. Intel SSU erzeugt eine Ausgabedatei, die Sie speichern, anzeigen und freigeben können.

    Sie können den Scan auch in einer Datei speichern. Teilen Sie die Datei mit dem Intel Kunden Support , um Probleme zu beheben oder Fragen zu beantworten.

    Weitere Informationen finden Sie im Intel SSU-Hilfe Handbuch .

    1. Intel SSU herunterladen. Speichern Sie die Anwendung auf Ihrem System.
    2. Öffnen Sie die Anwendung und klicken Sie auf " Scan ", um System-und Geräteinformationen anzuzeigen.

 

  • Option 2:Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um den verkabelten Intel®-Ethernet-Adapter und-Treiber manuell zu identifizieren.
     

    Klicken Sie auf oder das Thema, um weitere Informationen zu erhalten:

    Sehen Sie sich das Barcode-Etikett Ihres Adapters an, um die Teilenummer zu finden.

    Wenn Ihr Netzwerkadapter an Ihren Computer angeschlossen ist, befindet sich die Teilenummer auf dem Barcode-Etikett (siehe Abschnitt "Intel® Netzwerkprodukte"). Bei der Teilenummer handelt es sich um eine sechsstellige Zahl, gefolgt von einem Bindestrich und drei weiteren Ziffern. Bei der dreistelligen Zahl nach dem Bindestrich handelt es sich um eine kleine Revisionsnummer. Sie brauchen es nicht, um Ihren Adapter zu identifizieren.

    Mit diesem Barcode-Beispiel ist die Teilenummer 721383.

    100p

    Siehe auchYottaMark * Aufkleber auf Intel®-Ethernet-Adaptern.
     
    Liste der Teilenummern und Geräte-IDs überprüfen

    In der Liste der PCI-Geräte-ID und der Teilenummer finden Sie Informationen über Intel®-Ethernet-Adapter für den Einzelhandel:

    • Treiber und PBA-Nummern
    • Produktcodes
    • PCI-Geräte-ID-Informationen
    Verwenden Sie Windows *, um den Namen Ihres Adapters, die Intel® PROSet Software-Version und die Treiberversion zu finden.
    • Adapter Name
      1. Öffnen Sie den Geräte-Manager
        BetriebssystemSchritte zum Öffnen des Geräte-Managers
        Windows * 7 *
        1. Klicken Sie auf " Start".
        2. Klicken Sie auf SystemSteuerung.
        3. Klicken Sie auf " System und Sicherheit".
        4. Klicken Sie unter "System" auf " Geräte-Manager".
        Windows 8 *, 8,1 *
        Windows® 10
        Windows Server 2012 *
        Windows Server 2012 */R2 *
        Windows Server 2016 *
        Windows Server 2019 *
        1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche "Start Menü".
        2. Klicken Sie auf Geräte-Manager.
      2. Klicken Sie auf das Zeiger Symbol vor den Netzwerkadaptern, um den Abschnitt zu erweitern.

        Der Name Ihres Adapters wird in der Liste angezeigt.
        Beispiel: Intel® Ethernet-Netzwerk Adapter XXV710

    • Treiberversion
      1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Intel®-Netzwerk Adapter.
      2. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
      3. Wählen Sie die Registerkarte "Treiber". Die Treiberversion für diesen Adapter wird aufgeführt.
    • Intel® PROSet Software-Version
    1. Wählen Sie unter "Eigenschaften" die Registerkarte "Verbindungsgeschwindigkeit" aus, um die Intel® PROSet-Version anzuzeigen. Wenn Intel® PROSet nicht installiert ist, wird die Registerkarte "Link Speed" nicht angezeigt.
    Verwenden Sie Linux *, um Ihre Adaptertreiber Version und den Gerätenamen zu finden.

    Wählen Sie eine Methode aus, um die Treiberversion und den Gerätenamen zu finden:

    • Laden Sie das Netzwerkgerät und das Treiberinformationen-Utility für Linux * herunter und führen Sie es aus.
    • Verwenden Sie die manuellen Anweisungen, um den Namen des Netzwerkadapters zu finden. Sie müssen über die erforderlichen Berechtigungen verfügen, um die Befehle unter Linux auszuführen.
      • Geben Sie lspci-v | grep Ethernet-A 1 ein.
      • Der Name des Adapters wird in der Subsystem-Zeile angezeigt.
        • Beispiel für den Intel® PRO/1000 PT Dual-Port-Server-Adapter:

          # lspci-v | grep "Ethernet" – A 1
          02:00.0-Ethernet-Controller: Intel Corporation Gigabit 82571EB Gigabit-Ethernet-Controller (Rev 06)
          Subsystem: Intel Corporation pro/1000 PT-Dual-Port-Server-Adapter
          --
          02:00.1-Ethernet-Controller: Intel Corporation Gigabit 82571EB Gigabit-Ethernet-Controller (Rev 06)
          Subsystem: Intel Corporation pro/1000 PT-Dual-Port-Server-Adapter

    • Verwenden Sie die manuellen Anweisungen, um die Treiberversion zu finden:
      • Typ ethtool-i ethX , wobei ethX der Ethernet-Port ist.
      • Lesen Sie den Namen und die Version des Treibers.
        • Beispiel für den ersten Ethernet-Port, eth0:

          # ethtool-i eth0
          Treiber: e1000
          Version: 7.6.5 – napi
          Firmware-Version: 5.6-2
          Bus-info: 0000:02:00.0

    • So finden Sie eine Liste der Ethernet-Port-Namen und deren Hardware-Adressen:
      • Verwenden Sie dieIP-LinkBefehl aus dem iproute2-Paket.
        • Beispiel

          # IP-Link
          1: Lo: < Loopback, up, LOWER_UP > MTU 65536 qdisc noqueue State unbekannter Modus default Link/Loopback 00:00:00:00:00:00 BRD 00:00:00:00:00:00
          2: em0: < Broadcast, Multicast, up, LOWER_UP > mtu 1500 qdisc pfifo_fast State up Mode default qlen 1000 Link/ether 00:11:22:33:44:55 BRD FF: FF: FF: FF: FF: FF

     
Ähnliche Themen
Identifizieren Sie Ihren Intel® Wireless-Adapter und die Versionsnummer des Wi-Fi-Treibers.
Identifizieren Sie Ihren Intel® Ethernet-Controller über den Geräte-Manager.
Deinstallieren von Intel Ethernet-Netzwerktreibern
Unterstützte Betriebssysteme für den Einzelhandel Intel® Ethernet-Adapter
Unterstützte Betriebssysteme für Intel® Ethernet-Controller (LOM)