Ein Leitfaden für die Aufstellung einer Datenstrategie

Ein Leitfaden für die Aufstellung einer Datenstrategie

Ein Leitfaden für die Aufstellung einer Datenstrategie

Alle Unternehmen haben langfristige Planungen, die meisten haben jedoch keine Datenstrategie, die an diese langfristige Planung angepasst ist. In einer Datenstrategie werden die Bedürfnisse eines Unternehmens ganzheitlich mit dem gegebenenfalls verfügbaren Spektrum an Daten abgeglichen. Dieser Abgleich führt auf natürlichem Wege zu einer Roadmap, die vorgibt, wie Nutzen aus den Daten gezogen werden kann und wie die IT-Architektur angepasst werden muss, um dieses Vorhaben zu unterstützen. Das hört sich nach einem einfachen Prozess an, doch die Komplexität der modernen Datenverarbeitung und -speicherung übersteigt jedes Vorstellungsvermögen.

Eine Datenstrategie betrifft nicht nur die Daten, sondern auch die sich rasant verändernde Palette der entsprechenden IT-Lösungen für das Speichern und Analysieren dieser Daten. Da reicht es nicht länger aus, einen Server und ein Storage-Array anzuschließen und eine Anwendung zu laden. Auf dem Gebiet der Datenverwaltung vollzieht sich in kurzer Zeit ein grundlegender Wandel, bei dem herkömmliche Storage-Arrays durch neue Architekturen wie konvergente und hyperkonvergente Infrastrukturen, verschiedene Varianten von Software-defined Storage sowie Cloud- und Hybrid-Cloud-Datenspeicher ergänzt werden.

Machen Sie sich mit den folgenden vier Grundelementen vertraut, die Sie bei der Aufstellung Ihre Datenstrategie berücksichtigen sollten:

  1. Zielsetzungen: klares Verständnis, welchen Wert jedes Datenelement für jede Analyse hat, die das Unternehmen benötigt
  2. Datenbestand: umfassendes Verständnis der Attribute und Zugriffsanforderungen bezüglich der Daten, die verarbeitet und gespeichert werden
  3. Datenarchitektur: Zuordnung der Daten zu Computerressourcen und Anwendungen, die letzten Endes die Daten eines Unternehmens aufnehmen und verarbeiten
  4. Datensicherheit: Strategie für die Datenhaltung und den Schutz der Daten, die vorgibt, wie verschiedene Daten langfristig erhalten werden müssen, um sowohl den Anforderungen der Firma als auch den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen

Eine umfassende Datenstrategie aufzustellen, muss zentraler Teil des Erfolgskonzepts eines jeden Unternehmens sein, ist aber keine Aufgabe, die man alleine angehen sollte.

Bilden Sie einen Branchenbeirat. Ziehen Sie Technologen von denjenigen Ihrer Geschäftspartner hinzu, die bei der Unternehmenssoftware für Ihren Wirtschaftszweig gegenwärtig die zentrale Funktionalität bereitstellen. Binden Sie OEM-Partner wie Hewlett-Packard Enterprise*, Cisco Systems* oder Dell EMC* mit ein, die auf das Angebot von Lösungen fokussiert sind.

Wichtig ist es auch, Weiterdenkende einzubeziehen, die nicht nur hinter den heutigen Lösungen stehen, sondern die sich auch über die zeitnahe Weiterentwicklung der Datenspeicher- und Computertechnik Gedanken machen. Was die Welt der Enterprise-Rechenzentren anbelangt, ist das eine recht kurze Liste. Partner wie Intel können ihr Wissen über die heutige Digitaltechnik beisteuern und Einblick in die weitere Entwicklung dieser Technologie vermitteln.

Daten sind zur strategischen Ressource geworden. Die Verwaltung und Verarbeitung von Daten wurde zu einer komplexen und unübersichtlichen Aufgabe. Die in der Zukunft erfolgreichen Unternehmen werden einer Datenstrategie folgen, die sich an ihrer langfristigen Planung ausrichtet und sich mit ihr weiterentwickelt. Ähnlich wie sich die langfristige Planung an den Beiträgen von Kundenbeiräten und anderen externen Inputs orientiert, muss sich eine Datenstrategie auf die Informationen von IT-Marktführern für Ihre Branche stützen.

Die komplexe Analysedatenvielfalt beherrschen

Daten sind möglicherweise Ihr größtes Firmenkapital. Es ist wichtig, die komplexe Analysedatenvielfalt beherrschen zu können, wenn man ihr Potenzial ausschöpfen will.

Weitere Informationen

Advanced Analytics

Branchenübergreifend genutzte Advanced Analytics treibt die digitale Transformation voran.

Weitere Informationen

Videos >