Intel bei den Olympischen Spielen

Intel ist stolz darauf, ein weltweiter Partner der Olympischen Spiele zu sein und eine Schlüsselrolle dabei zu spielen, dass neue Digitaltechnik schneller eingeführt wird. Gemeinsam mit unseren Partnern schaffen wir olympische Erlebniswelten, die innovativer und intensiver sind als je zuvor.

Tokio 2020 und darüber hinaus

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang hat Intel mit seiner Technik dazu beigetragen, dass Fans mithilfe von 5G- und VR-Technik sowie Rekorde brechenden Drohnen-Lichtshows die Olympiade auf völlig neue Art und Weise erleben durften und im Vorfeld der Eröffnungszeremonie erstmals ein E-Sport-Wettbewerb stattfand. Da wir nun alle den Blick auf Tokio 2020 und darüber hinaus richten, ist es für Intel äußerst spannend, auf den Erfahrungen von 2018 aufzubauen und neben der bereits eingesetzten Technik weitere Neuerungen wie künstliche Intelligenz anzuwenden, um die Vernetzung und Interaktion von Olympiade-Fans rund um den Globus zu intensivieren.

Mehr von Intel und den Olympischen Spielen

Das Neueste aus dem Intel-Newsroom

Bleiben Sie über die neuesten Intel-Storys und faszinierenden Ereignisse und Events im Vorfeld der Olympischen Spiele 2020 in Tokio auf dem Laufenden.

Weitere Infos

Offizielle Website der Olympischen Spiele

Ihre Informationsquelle für alle Neuigkeiten rund um die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Weitere Infos

Drohnen-Lichtshows bei den Olympischen Spielen

Intel® Drohnen sorgten mit einem atemberaubenden Lichterspektakel für einen furiosen Start der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistung kann je nach verwendeter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Wenden Sie sich an den Systemhersteller oder Einzelhändler, um weitere Einzelheiten zu erfahren oder besuchen Sie https://www.intel.de.