Arbeits- und Datenspeicher für exponentielle Fortschritte neu definiert

Die Vervollständigung der Hierarchie mit datenorientierten Verbesserungen und Innovationen.

Das Arbeitsspeicher-Subsystem bildet die Lieferkette für alle Daten. Die Vervollständigung der Hierarchie verbessert die Systemleistung und -effizienz.

Produkte, die die Daten- und Arbeitsspeicherhierarchie neu definieren

Arbeitsspeicher und Datenspeicher sind wie Immobilien in einem florierenden Stadtkern. Je näher der Arbeitsspeicher an der CPU liegt, desto teurer und begrenzter ist die Kapazität. Dieser Speicher – oft DRAM – ist auch nicht dauerhaft. Wenn eine CPU nicht mehr mit Strom versorgt wird, gehen die gespeicherten Daten verloren.

Mit dem persistenten Intel® Optane™ Speicher haben wir eine völlig neue Klasse von nichtflüchtigem Speicher entwickelt. Er bietet eine einzigartige Kombination aus erschwinglicher großer Kapazität und Unterstützung für Datenpersistenz, ideal für In-Memory-Datenbanken im Zusammenhang mit KI-Workloads und High-Performance-Computing (HPC). Im Bereich des Speichers sind uns erschwingliche, leistungsstarke Lösungen wichtig, die Engpässe mit Intel® Optane™ Solid-State-Laufwerken (SSDs) und Intel® QLC 3D NAND SSDs überwinden.

Persistenter Intel® Optane™ Speicher

Ein Speicher, der nie vergisst. Unsere Intel® Optane™ Medien auf einem Speichermodul – schnell, erschwinglich und nichtflüchtig – sind im Rechenzentrum angekommen.

Weitere Infos

Intel® Optane™ Solid-State-Laufwerke (SSDs)

Unglaubliche Intel® Optane™ Medienleistung in Speicherform zur Reduzierung von Engpässen in allen Anwendungen.

Weitere Infos

Intel® 3D-NAND-SSDs

Intel verändert die Wirtschaftlichkeit von Speicher mit der 3D NAND-Technik mit höchster Flächendichte.

Weitere Infos

Intel® Optane™ Speicher

Eine Lösung für die Beschleunigung von Clientsystemen auf Basis von Datenträgern mit Intel® Optane™ Technik und dem Treiber für die Intel® Rapid-Storage-Technik (Intel® RST).

Weitere Infos

Intel® Memory Drive Technology

Dieses Softwareprodukt kann mit Intel® Optane™ SSDs verwendet werden, um die Leistung noch weiter zu steigern.

Weitere Infos

Plattformintegration zur Optimierung der Leistung

Arbeits- und Datenspeicher spielen eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Daten für die CPU. Je besser diese Lieferkette funktioniert, desto reibungsloser läuft das System.

Bei der Entwicklung neuer Arbeits- und Datenspeichertechnologien integrieren wir diese eng in unsere anderen Plattformkomponenten. Beispielsweise wurde der persistente Intel® Optane™ Speicher so konzipiert, dass er optimal mit unseren CPUs funktioniert. Von der Erstellung neuer Protokolle auf dem Speicherbus bis hin zu Änderungen im Kern und im BIOS – unser hohes Maß an Plattformintegration sorgt für Zuverlässigkeit, Leistung und Sicherheit.

Die Neugestaltung der gesamten Speicherhierarchie bedeutet, die gesamte Plattform zu überdenken, vom Inneren der CPU bis hin zu den Plattformkomponenten und der Software.

Formatdesign

Design-Innovation beim Format für bessere Plattformen – Einführung der „Ruler“-SSD.

Weitere Infos

Nichtflüchtiger Speicher Express

NVMe* ist ein Standard-Schnittstellenprotokoll, das speziell für Hochgeschwindigkeits-Speichermedien entwickelt wurde.

Weitere Infos

Skalierbare Intel® Xeon® Prozessorreihe

Die neuesten Intel® Xeon® Plattformen wurden für persistenten Intel® Optane™ Speicher konzipiert.

Weitere Infos

Leistungsstärkeres Ökosystem

Hardwareinnovationen werden nur dann revolutionär, wenn Entwickler und Architekten verstehen, wie sie den größten Nutzen daraus ziehen können. Da wir wussten, dass unser neues Speicherkonzept das Infrastruktur- und Softwaredesign grundlegend verändern würde, arbeiteten wir etwa fünf Jahre lang mit dem Technologieumfeld zusammen, bevor wir den persistenten Intel® Optane™ Speicher auf den Markt brachten.

Intel arbeitete mit führenden Software-, Hypervisor- und Middleware-Anbietern wie VMware zusammen, um Plattformen neu zu programmieren und sie auf den persistenten Speicher vorzubereiten. Außerdem haben wir ein offenes, branchenweites, Programmiermodell für persistenten Speicher eingeführt, ebenso wie das Entwicklungskit für den persistenten Intel® Optane™ Speicher und weitere Tools, um Entwicklern mehr Möglichkeiten zu bieten.

Entwicklerressourcen für Arbeitsspeicher


In der Intel® Developer Zone (Intel® DZ) finden Sie Anwendungsbeispiele für nichtflüchtigen Speicher und Ressourcen für die Entwicklung von Lösungen mit persistentem Intel® Optane™ Speicher.

Ressourcen finden

Software-Entwicklertools für Datenspeicher

Erfahren Sie, wie Intel mit der Open-Source-Community zusammengearbeitet hat, um die Speicherinfrastruktur zu optimieren und zu sichern, und wie Sie die Intel® Intelligent Storage Acceleration Library und das Storage Performance Development Kit (SPDK) verwenden können, um eine schnelle, platzsparende und sichere Speicherlösung bereitzustellen.

Weitere Infos

Sechs Säulen der technischen Innovation für die nächste Ära des Computing

Intels Innovationen lassen sich in sechs Säulen technischer Entwicklung einteilen, über die wir das Potenzial von Daten für die Branche und unsere Kunden voll ausschöpfen möchten.

Disclaimer/Rechtliche Hinweise

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Technik-Features hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Einzelhändler oder auf intel.de.

Alle hierin gemachten Angaben können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.