Mit weniger Kosten mehr erreichen

Dr. Matt Wood, GM of Artificial Intelligence bei Amazon Web Services (AWS), erklärt, wie AWS mithilfe der skalierbaren Intel® Xeon® Prozessorreihe dafür sorgt, dass Kunden mit weniger mehr erreichen.

Amazon und Intel arbeiten seit über einem Jahrzehnt gemeinsam an der Entwicklung neuer Technik. In Zusammenarbeit waren sie in der Lage, mit den neuen EC2-Instanzen, die ein signifikant ...besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, Pionierarbeit zu leisten. Anders gesagt: mehr Rechenleistung zu geringeren Kosten, die Kunden mit weniger mehr erreichen lässt.

Die neue, im November des letzten Jahres angekündigte Produktreihe der C5-Instanzen, in denen angepasste Modelle der skalierbaren Intel® Xeon® Prozessorreihe zum Einsatz kommen, verfügt über eine neue Mikroarchitektur, neue Hardware-Beschleunigungsfunktionalität und Unterstützung für den Vektorbefehlssatz Intel® AVX-512.

In Verbindung mit den innovativen Neuerungen im Netzwerk- und Beschleunigerbereich der C5-Instanzen kennzeichnet die skalierbare Intel® Xeon® Prozessorreihe in der Welt des High-Performance-Computing, des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz den Beginn einer wichtigen Epoche. Es war noch nie so einfach oder kostengünstig, eine beliebig große Datenmenge zu sammeln, in einem breiten Spektrum von Datenbanken und Storage-Diensten zu speichern und anschließend spezielle Modelle für maschinelles Lernen und Deep Learning zu entwickeln.

Heute führen Unternehmen mehr Workloads, bei denen maschinelles Lernen zum Einsatz kommt, auf AWS aus als auf jeder anderen Plattform. Hierzu gehört auch Aon, ein großes Versicherungs- und Finanzberatungsunternehmen, das mithilfe von maschinellem Lernen auf AWS Finanzsimulationen durchführt und heute für seine Simulationen statt Tagen nur noch Minuten benötigt.

Die starke Rechenleistung der skalierbaren Intel® Xeon® Prozessorreihe bietet die Basis, dass Kunden größere Datenmengen nutzen können, um innovative neue Produkte und Dienste, die auf maschinellem Lernen basieren, zu entwickeln.

Gemeinsam mit Intel haben wir die Deep-Learning-Engines mit der neuesten Version der Intel Math Kernel Library optimiert. Die skalierbare Intel® Xeon® Prozessorreihe ist auf den neuen C5-Instanzen verfügbar und ermöglicht eine mehr als 500-fache Leistungssteigerung.

In enger Zusammenarbeit mit Intel haben wir auch aufgezeigt, wie sich weitverbreitete Tools wie Apache Spark* und BigDL* einsetzen lassen, um auf AWS einfach verteilte Deep-Learning-Anwendungen zu bauen.

High-Performance-Computing gestattet Ingenieuren und Wissenschaftlern die Lösung komplexer Problemstellungen, etwa rechen- und datenintensiver Probleme. Da HPC-Anwendungen oft hohe Netzwerkleistung, schnelle Massenspeicherleistung, große Arbeitsspeicherkapazität und sehr hohes Rechenpotenzial erfordern, sind sie das ideale Workload für unsere Instanzen – einschließlich der neuen C5 –, die für Berechnungen optimiert sind. Das Ausführen dieser Workloads auf AWS gibt Kunden sofort Zugang zu zehntausenden EC2-Instanzen, die auf Intel® Xeon® Prozessoren laufen. Mit diesem Ansatz können sie die Geschwindigkeit von Forschungsaufgaben in einer kosteneffizienten Art und Weise steigern, die in den meisten hausinternen HPC-Umgebungen nicht praktikabel wäre.

Novartis verwendete zum Beispiel 10.600 EC2-Instanzen und rund 87.000 Rechenkerne, um 39 Jahre an Computerchemie in gerade einmal 9 Stunden zu verarbeiten und dabei 10 Millionen Verbindungen nach einem bestimmten Krebs zu durchsuchen. Das riesige Ausmaß der Verbesserungen verändert die Möglichkeiten vieler Branchen, vom Gesundheitswesen über die Biowissenschaften, den Finanzdienstsektor, die wissenschaftliche Forschung, die Luft- und Raumfahrt und die Automobilbranche bis hin zur verarbeitenden Industrie und dem Energiesektor.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit Intel und darauf, dass Kunden auf AWS mithilfe der besten Leistungsmerkmale, die es zurzeit gibt, ihre innovativen Ideen voranbringen können.

Erfolgreiche Innovation beginnt hier


Nutzen Sie Intels Ressourcen für Cloud-Serviceprovider und finden Sie heraus, wie Sie Ihren Umsatz steigern und Cloud-Dienste der nächsten Generation voranbringen können.