Intel® Advanced Ray Tracing (Intel® ART)

Nur Intel verfügt über eine umfassende, flexible End-to-End-Plattform für Raytracing, die auch die komplexesten Aufgaben mit höchster Genauigkeit bewältigt.

Skalierung über mehrere Branchen hinweg

Das schnelle, fotorealistische Rendering kommt dem Ökosystem zugute, da es Ressourcen freisetzt, die sich auf Kreativität, Leistung und Entdeckung konzentrieren können. Erfahren Sie, wie Intel mit der breitesten Nutzung in den wichtigsten Segmenten eine enorme Wirkung erzielt.

Umfangreiche Rendering- und Raytracing-Funktionen

Intel verfügt über eine unübertroffene Bandbreite an Funktionen und Hardware-Fähigkeiten bei CPUs und zukünftigen GPUs, um hochwertige Visualisierungen zu erstellen.

Erweiterte Raytracing-Funktionen von Intel Intel® oneAPI Rendering Toolkit Mitbewerber-Tools
Skalierbare Ausführung auf Laptops, Workstations, Servern, HPC und in der Cloud Ja Nein
Visualisiert große Datenmengen bis zu Terabytes Ja Nein
Schutz vor Datenverlust durch Unterstützung von persistentem Speicher Ja Nein
Rendering mit naturgetreuer, pfadverfolgter wissenschaftlicher Visualisierung, globaler Beleuchtung und Rauschunterdrückung Ja Ja
Unterstützt Modellkomplexität über Dreiecke hinaus Ja Eingeschränkt
Unterstützt Bewegungsunschärfe für lineare, zeitsegmentierte Objekte und Quaternionen Ja Ja
Aufbauend auf Open-Source-Bibliotheken mit 100+ ISVs, die Tools liefern Ja Nein
Zukunftssicherer Code mit integrierter Unterstützung für Hybrid-Rendering auf CPUs und zukünftigen GPUs Ja Nein

Rechtliche Hinweise und Disclaimer

Alle Produktpläne und Roadmaps können ohne Ankündigung geändert werden.

Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen.

Produkt- und Leistungsinformationen

1Intel® Embree erfordert Intel® Threading Building Blocks.
2Jeff Bell von Tangent Studios erzählt, wie Intel hilft, Rendering zu beschleunigen, Intel Software, August 2020. Siehe Ende des Videos für Konfigurationsdaten und Optimierungshinweise
3Chaos Group's Phil Miller Shares How Intel® oneAPI Tools Boost V-Ray & Corona, Intel Software, August 2020. Siehe Ende des Videos für Konfigurationsdaten und Optimierungshinweise. https://www.youtube.com/watch?v=IsrFh6nIvLM
4Intel® OSPRay Intel® Embree erfordert Intel® Embree. Intel® Open Image Denoise 2.0 und später erfordern Intel® Open Volume Kernel Library und Intel® Open Image Denoise.
5Advanced Rendering with Mercenaries Engineering's Guerilla and Intel® oneAPI Rendering Toolkit, Intel Software, August 2020. Siehe Ende des Videos für Konfigurationsdaten und Optimierungshinweise. https://www.youtube.com/watch?v=jANGeb-n-wY