Jetzt vergleichen

Technische Daten

Hauptdaten

Vertikales Segment
Workstation
Prozessornummer
W-2235
Status
Launched
Einführungsdatum
Q4'19
Lithographie
14 nm

Leistung

Anzahl der Kerne
6
Anzahl der Threads
12
Grundtaktfrequenz des Prozessors
3.80 GHz
Max. Turbo-Taktfrequenz
4.60 GHz
Cache
8.25 MB
Verlustleistung (TDP)
130 W

Zusätzliche Informationen

Embedded-Modelle erhältlich
Nein

Speicherspezifikationen

Max. Speichergröße (abhängig vom Speichertyp)
1 TB
Speichertypen
DDR4 2933
Max. Anzahl der Speicherkanäle
4
Max. Speicherbandbreite
93.85 GB/s
Erweiterungen der phys. Adresse
46-bit
Unterstützung von ECC-Speicher
Ja

Erweiterungsoptionen

Skalierbarkeit
1S Only
PCI-Express-Version
3.0
PCI-Express-Konfigurationen
x4, x8, x16
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes
48

Package-Spezifikationen

Max. CPU-Bestückung
1
TCASE
64°C
Gehäusegröße
45mm x 52.5mm

Innovative technische Funktionen

Intel® Optane™ Speicher unterstützt
Nein
Intel® Speed Shift Technology
Ja
Intel® Turbo Boost Max-Technik 3.0
Ja
Intel® Turbo-Boost-Technik
2.0
Intel® vPro™ Plattformqualifizierung
Ja
Intel® Hyper-Threading-Technik
Ja
Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x)
Ja
Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)
Ja
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT)
Ja
Intel® TSX-NI
Ja
Intel® 64
Ja
Befehlssatz
64-bit
Erweiterungen des Befehlssatzes
Intel® SSE4.2, Intel® AVX, Intel® AVX2, Intel® AVX-512
Anzahl der AVX-512 FMA-Einheiten
2
Inaktivitätsstatus
Ja
Erweiterte Intel SpeedStep® Technologie
Ja
Intel® Demand-based-Switching
Ja
Thermal-Monitoring-Technik
Ja
Intel® Flex-Memory-Access
Nein
Intel® Identity-Protection-Technik
Ja
Intel® Volume Management Device (VMD)
Ja

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Intel® AES New Instructions
Ja
Secure Key
Ja
Intel® Software Guard Extensions (Intel®SGX)
Nein
Intel® Memory Protection Extensions (Intel® MPX)
Ja
Intel® OS Guard
Ja
Intel® Trusted-Execution-Technik
Ja
Execute-Disable-Bit
Ja
Intel® Boot Guard
Ja

Erfahrungsberichte

Produkt- und Leistungsinformationen

Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Computersystemen verfügbar. Wenden Sie sich an den Hersteller oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Netzteil, Festplatte, Grafikcontroller, Arbeitsspeicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu ermitteln, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. Die Funktionalität, Leistungseigenschaften sowie andere Vorteile dieser Funktion hängen von der Systemkonfiguration ab.