Intel® Xeon® E3 Prozessoren bieten eine hohe Rechen- und Grafikleistung und eignen sich für Anwendungen in Unternehmen weltweit, zum Beispiel für Server in kleinen Unternehmen, leistungsstarke mobile Workstations, Einsteiger-Workstations, Storage-Server, Cloud-Workstations, Medientranskodierung sowie die Datenverarbeitung am Netzwerkrand („Edge Computing“) bzw. IoT.

Intel® Xeon® Prozessor E3-1245 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1230 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1280 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1240 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1275 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1220 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 4 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1225 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 4 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1270 v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1535M v6

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1565L v5

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1585L v5

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® Prozessor E3-1585 v5

  • 8 MB Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
Jetzt vergleichen

Produkte

{{#with products}} {{>product-card}} {{/with}}
{{#if product-card.title}}

{{product-card.title}}

{{/if}}
{{#each product-card.items}}
{{#if reviews.showRating}}
{{reviews.reviewsScore}}
{{/if}}
{{#if responsive-image}} {{#with responsive-image}} {{> responsive-image }} {{/with}} {{/if}} {{#if responsive-list-image}} {{#with responsive-list-image}} {{> responsive-image }} {{/with}} {{/if}} {{#with content-main}}

    {{#each productHighLights}}
  • {{this}}
  • {{/each}}
{{/with}}
{{#with content-extra}}
{{#if show-compare }} Jetzt vergleichen {{else}} {{/if}} {{#if price-tray}} {{> price-tray}} {{/if}}
{{/with}}
{{/each}}
{{#if product-card.loader}} {{/if}}
{{#each image-sizes}} {{#if smallren}} {{/if}} {{/each}}
{{#each product.productOffers}}
{{leftCurrency}}{{price}}{{#if cents}}{{decimalSeparator}}{{/if}}{{cents}}{{rightCurrency}} Kaufen
{{/each}}
{{#if price-tray.standalone}}
{{#if price-tray.fullwidth}}

Full Width

{{/if}} {{/if}}
{{#if price-tray.standalone}} {{#if price-tray.fullwidth}}
{{/if}}
{{/if}}
{{#each product-categories}}
{{#with products}} {{> product-card}} {{/with}} {{#if show-viewall}} {{/if}}
{{/each}}

Besonderheiten und Leistungseigenschaften

Die Intel® HD und Intel® Iris® Pro Grafik bietet eine höhere Transkodierungsleistung bei HD- und UHD-Videos mit bis zu 18 AVC-Video-Transcodes und bis zu 2 HEVC-Transcodes in jedem Prozessor.1 2 3 4 Neue 10-Bit-HEVC-Beschleunigungslaufwerke mit verbesserter 4K-Kodierung und -Dekodierung.5 Verfügbar auf bestimmten Intel® Xeon® E3 Prozessoren.

Profitieren Sie von hoher Leistung und Grafikfunktionen, wie sie von Kunden verlangt werden, die mit professionellem CAD und Medien-Workstations arbeiten. Erleben Sie den Unterschied von professioneller Rechenleistung mit größerer Arbeitsspeicherkapazität, Hardware-verstärkten Funktionen für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit und Unterstützung der neuesten Intel Grafik.

Der Wert Ihrer Daten ist enorm, unabhängig von der Unternehmensgröße. Stellen Sie mit Hardware-verstärkter Leistungsfähigkeit eines Servers mit einem erschwinglichen Intel® Xeon® E3-1200 V6 Prozessor für kleine Unternehmen sicher, dass Sie stets verfügbar und besser geschützt sind.

Mit der Leistungsfähigkeit separater Grafikkarten, die in bestimmten Konfigurationen der Intel® Xeon® E3 Prozessoren enthalten sind, erhalten Sie den zusätzlichen Vorteil einer integrierten Grafik-Engine, die ein herausragendes Bilderlebnis liefert, und das oftmals mit geringeren Gesamtbetriebskosten als bei der Anschaffung separater Grafikkarten auf Profiniveau. Dazu kommt noch die Zertifizierung für Softwareanwendungen mit Optimierungen, wie sie nur Intel® Xeon® Prozessoren bieten.

Weitere Informationen

Zugehörige Techniken

Mit der Intel® Iris® Pro Grafik P580 können Sie Endanwendern das von ihnen ersehnte, eindrucksvolle Bilderlebnis bieten und zugleich von energieeffizienterer Systemleistung profitieren, die mehr simultane Videostreams ermöglicht.

Entdecken Sie fantastische Bildqualität

Mit der Intel® Turbo-Boost-Technik 2.06 kann die Verarbeitungs- und Grafikleistung des Prozessors bei Lastspitzen durch automatische Erhöhung der Taktfrequenz von Prozessorkernen verbessert werden.

Starke Leistung mit Turbo-Technik

Erhöhen Sie das Leistungsniveau Ihres Rechenzentrums mit Intel® Rechenzentrums-SSDs, deren Technik für Leistungsverbesserungen sowie eine Senkung des Energieverbrauchs und der Betriebskosten ausgelegt ist.

Informieren Sie sich über die Intel® Rechenzentrums-SSDs

Zugehörige Produkte

Profitieren Sie von erhöhter Flexibilität, Qualität und der betriebskostenoptimierten Bereitstellung von Diensten – mit Lösungen, bei deren Entwicklung verbesserte Videobereitstellung, Cloud-Grafik und visuelle Erkennung im Mittelpunkt standen.

Mehr über Visual-Cloud-Computing

Erhöhen Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und schützen Sie wertvolle Unternehmensdaten effizient und kostengünstig durch einen hausinternen Server in Ihrem Unternehmen.

Mehr über Server für kleine Unternehmen

Mit leistungsstarken Workstations erzielen Sie bessere Designs und kürzere Markteinführungszeiten.

Welche Workstation erfüllt Ihre Anforderungen?

Produkt- und Leistungsinformationen

1

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests, wie SYSmark und MobileMark, werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen siehe https://www.intel.de/benchmarks.

2

Die Werte wurden basierend auf internen Untersuchungen von Intel abgeschätzt und haben rein informatorischen Charakter. Unterschiede im Design oder in der Konfiguration der Hardware oder der Software des Systems können die tatsächliche Leistung beeinflussen.

3

Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Entwicklung oder Implementierung von Benchmarktests oder Websites Dritter, auf die in diesem Dokument Bezug genommen wird. Intel empfiehlt seinen Kunden, die genannten Websites oder weitere Websites zu besuchen, auf denen über ähnliche Leistungsbenchmarks berichtet wird, um sich davon zu überzeugen, dass die angeführten Benchmarks zutreffen und sie die Leistung im Handel befindlicher Systeme wiedergeben.

4

Gleichzeitige Transcodierung von 18 AVC-Threads. Verwendung von 1080p30-Streams (20 Mbit/s). Im Speed-Modus (TU7) wird die Leistung durch die Anzahl an VDBOXen eingeschränkt. Gleichzeitige Transcodierung von 2 HEVC-Threads. Verwendung von 4kp30-Streams (20 Mbit/s). Im Speed-Modus (TU7). Plattformkonfiguration: Intel® Xeon® Prozessor E3-1585L v5 mit 3,0 GHz, 45 W, 4 Kerne /8 Threads. 3,0 GHz mit IA, Ring mit 3,0 GHz und GT mit 1,15 GHz. Primäre BIOS-Version: SKLSE2R1.R00.B104.B01.1511110114. Treiber: 20.19.15.4444. Plattform: rvp11 halo fab 2. Betriebssystem: Windows* 8.1 x64 Enterprise. 16 GB Arbeitsspeicher. Ein Sockel. Intel® Hyper-Threading-Technik aktiviert. Intel® Virtualisierungstechnik aktiviert. 2 DIMMS (2133 MHz).

5

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete, Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistung kann je nach verwendeter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Fachhändler oder auf www.intel.de.

6

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen.

Intel ist Sponsor und Mitglied der BenchmarkXPRT Development Community und war maßgeblich an der Entwicklung der XPRT-Reihe von Benchmarks beteiligt. Principled Technologies ist der Herausgeber der XPRT-Benchmarkreihe.