Jetzt vergleichen

Technische Daten

Hauptdaten

Vertikales Segment
Server
Prozessornummer
D-1633N
Status
Launched
Einführungsdatum
Q2'19
Lithographie
14 nm

Leistung

Anzahl der Kerne
6
Anzahl der Threads
12
Grundtaktfrequenz des Prozessors
2.50 GHz
Max. Turbo-Taktfrequenz
3.20 GHz
Cache
9 MB
Verlustleistung (TDP)
45 W

Zusätzliche Informationen

Embedded-Modelle erhältlich
Nein

Speicherspezifikationen

Max. Speichergröße (abhängig vom Speichertyp)
128 GB
Speichertypen
DDR4, DDR3
Maximale Speichergeschwindigkeit
2133 MHz
Max. Anzahl der Speicherkanäle
2
Unterstützung von ECC-Speicher
Ja

Erweiterungsoptionen

Skalierbarkeit
1S Only
PCI-Express-Version
2.0/3.0
PCI-Express-Konfigurationen
x4 x8 x16
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes
32

I/O-Spezifikationen

Anzahl der USB-Ports
8
USB-Version
2.0/3.0
Gesamtanzahl der SATA-Ports
6
Integriertes LAN
Ja
Allzweck-IO
Ja
UART
Ja
Maximale Anzahl der SATA-6,0-Gbit/s-Ports
6

Package-Spezifikationen

Geeignete Sockel
FCBGA1667
Max. CPU-Bestückung
1
TCASE
83
TJUNCTION
105
Gehäusegröße
37.5mm x 37.5mm

Innovative technische Funktionen

Intel® Optane™ Speicher unterstützt
Nein
Intel® Turbo-Boost-Technik
2.0
Intel® Hyper-Threading-Technik
Ja
Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x)
Ja
Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)
Ja
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT)
Ja
Intel® TSX-NI
Ja
Intel® 64
Ja
Befehlssatz
64-bit
Erweiterungen des Befehlssatzes
Intel® AVX2
Inaktivitätsstatus
Ja
Erweiterte Intel SpeedStep® Technologie
Ja
Thermal-Monitoring-Technik
Ja
Intel® ME Firmware Version
SPS 3.0
Intel® Quiet-System-Technik
Nein
Intergrierte Intel® QuickAssist-Technik
Ja

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Intel® AES New Instructions
Ja
Secure Key
Ja
Intel® Software Guard Extensions (Intel®SGX)
Nein
Intel® Trusted-Execution-Technik
Ja
Execute-Disable-Bit
Ja
Intel® OS Guard
Ja
Intel® Boot Guard
Nein

Erfahrungsberichte

Besonderheiten und Leistungseigenschaften

Bahnbrechende Architektur

Die Intel® Mesh-Architektur der Intel® Xeon® D-2100 Prozessoren ist eine innovative Prozessorarchitektur, die Leistungs- und Effizienzverbesserungen für ein breites Spektrum von Anwendungsmodellen sowie die Basis für kontinuierliche Verbesserungen bietet.

Weitere Informationen

Neue und verbesserte integrierte Beschleuniger

Neue integrierte Intel® Advanced Vector Extensions 512 (Intel® AVX-512) bieten für die jeweilige Aufgabe optimierte Leistung und Durchsatzverbesserungen für Advanced Analytics, Kryptographie und Datenkompression. Die Intel® QuickAssist-Technik (Intel® QAT) bietet ihrerseits verbesserte Sicherheit und Kompressionsleistung für Cloud-, Netzwerk-, Big-Data- und Storage-Anwendungen – für übertragene und gespeicherte Daten. Jetzt können Sie Ihren rechenintensiven Anwendungen mehr Tempo verleihen.

Mehr über die Intel® AVX-512

Mehr über die Intel® QAT

Integrierte Hardware-Virtualisierung

Die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) ermöglicht die dynamische Bereitstellung von Diensten für Anbieter von Kommunikationsdiensten, die die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (NFV) bis zum Netzwerkrand erweitern. Sie bietet Unterstützung für skalierbare Leistung und umfassende Anwendungskompatibilität über alle Netzwerkpunkte hinweg.

Weitere Informationen

Zugehörige Techniken

Erweitern Sie Ihre Netzwerkfunktionalität

Von Multi-Host-Controllern bis zu Netzwerkadaptern: Intel® Ethernet-Produkte bieten schnellere Leistung, hohe Bandbreite und einzigartige Funktionen für die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (NFV).

Mehr über Intel® Ethernet-Technik

Höhere Effizienz dank intelligenter Datenspeichertechnik

Mit intelligenten Datenspeicherlösungen, die auf Intel® Technik basieren, lassen sich unter anderem die Herausforderungen im Bereich der Rechenzentrumseffizienz und -kapazität sowie die Anforderungen der Unternehmens-EDV und Bedürfnisse von Cloud-Serviceprovidern erfüllen.

Mehr über intelligente Datenspeicherlösungen

Vernetzung mit dem Internet der Dinge

Während die Chancen, die das Internet der Dinge (IoT) eröffnet, zunehmen, hilft Intel, „Dinge“ mit der Cloud zu vernetzen, die Integration mit bestehender Infrastruktur zu ermöglichen und Daten sicher zu verwalten.

Entdecken Sie das Potenzial des IoT

Intensive Leistung für anspruchsvolle Rechenzentren

Steigerung der betrieblichen Effizienz

Stellen Sie mit grundlegenden IT-Bausteinen, die eine virtualisierte, softwaredefinierte Infrastruktur mit sich bringt, fantastische Leistung, Skalierbarkeit und Agilität bereit – für agile, Cloud-fähige Netzwerkarchitekturen.

Erfahren Sie, wie auf offenen Standards basierte Hardware ein Cloud-fähiges Netzwerk bereitstellt

Wie lässt sich das explosionsartige Wachstum unstrukturierter Daten bewältigen?

Paul Turner, CMO von Cloudian, und Chris Orlando, Mitgründer von ScaleMatrix, erläutern, wie Intel® Xeon® D-1500 Prozessoren unstrukturierte Daten speichern und verwalten.

Innovation für das Rechenzentrum und darüber hinaus

1 & 1 erörtert den Energieverbrauch und die Rechenzentrumskosten und erläutert, wie das Unternehmen mit Intel® Xeon® D Prozessoren einen neuen Maßstab für die Leistungsdichte seiner Rechenzentren setzt.

Schauen Sie sich an, wie Intel® Prozessoren in Unternehmen Innovation voranbringen

Vorgesehene Anwendungsbereiche

Netzwerk

Entdecken Sie, wie Intel® Xeon® D Prozessoren für die Beschleunigung der Netzwerktransformation am Netzwerkrand verwendet werden. Erfahren Sie mehr über die Paket-Verarbeitungsleistung, die Verwendung virtualisierter Teilnehmerendgeräte (Customer Premise Equipment, vCPE) und vieles mehr.

Benchmarks anzeigen

Massenspeicher

Intel® Xeon® D Prozessoren können ein zentraler Bestandteil einer Scale-out-Speicherstrategie sein, denn sie bieten ausreichend Leistung und Kapazität für kompakte Massenspeicherlösungen mit geringem Energieverbrauch, wie beispielsweise Warm-Storage-Services.

Benchmarks anzeigen

Cloud

Entdecken Sie, wie Intel® Xeon® D Prozessoren hervorragende Leistung für Edge-Computing-Lösungen bieten: von Allzwecksystemen über besondere Nutzungsszenarien für die Bereitstellung digitaler Inhalte bis hin zu speziellen Cloud-Diensten.

Benchmarks anzeigen

Produkt- und Leistungsinformationen

Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Computersystemen verfügbar. Wenden Sie sich an den Hersteller oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Netzteil, Festplatte, Grafikcontroller, Arbeitsspeicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu ermitteln, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. Die Funktionalität, Leistungseigenschaften sowie andere Vorteile dieser Funktion hängen von der Systemkonfiguration ab.