Prozessoren auf der Intel vPro® Plattform

(Neueste Produkte der 10., 9., 8. und 7. Generation)

Intel® Core™ vPro® Prozessoren bilden den Kern der Intel vPro® Plattform. Sie bieten die reaktionsschnelle Leistung und zuverlässige Konnektivität, die Geschäftsanwender benötigen, um länger mobil zu bleiben – und den ganzen Tag produktiv zu sein. Ausgewählte Intel® Xeon® Prozessoren sind ebenfalls als Teil der Plattform erhältlich. Achten Sie bei PCs auf die Marke Intel vPro®, um den größtmöglichen Nutzen für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Produktbeschreibung der Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 10. Generation lesen ›

Infografik zu Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 10. Generation anzeigen ›

Intel® Technik : Intel® Speed Shift Technology

Angewendete Filter

Intel® Xeon® W-10855M Prozessor (12 MB Cache, bis zu 5,10 GHz)

  • 12 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 6 Kerne
  • 12 Threads
  • 5.10 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® W-10885M Prozessor (16 MB Cache, bis zu 5,30 GHz)

  • 16 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 8 Kerne
  • 16 Threads
  • 5.30 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i9-10885H Prozessor (16 MB Cache, bis zu 5,30 GHz)

  • 16 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 8 Kerne
  • 16 Threads
  • 5.30 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 10th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i5-10400H Prozessor (8 MB Cache, bis zu 4,60 GHz)

  • 8 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
  • 4.60 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 10th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i7-10850H Prozessor (12 MB Cache, bis 5,10 GHz)

  • 12 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 6 Kerne
  • 12 Threads
  • 5.10 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 10th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i7-10875H Prozessor (16 MB Cache, bis zu 5,10 GHz)

  • 16 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 8 Kerne
  • 16 Threads
  • 5.10 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 10th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® E-2276M Prozessor

  • 12 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 6 Kerne
  • 12 Threads
  • 4.70 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
Jetzt vergleichen

Intel® Xeon® E-2286M Prozessor

  • 16 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 8 Kerne
  • 16 Threads
  • 5.00 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i7-9850H Prozessor (12 MB Cache, bis zu 4,60 GHz)

  • 12 MB Cache
  • 6 Kerne
  • 12 Threads
  • 4.60 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 9th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i9-9880H Prozessor (16 MB Cache, bis zu 4,80 GHz)

  • 16 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 8 Kerne
  • 16 Threads
  • 4.80 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 9th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i5-9400H Prozessor (8 MB Cache, bis 4,30 GHz)

  • 8 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
  • 4.30 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • H - High performance graphics
  • 9th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ i5-8365U Prozessor (6 MB Cache, bis zu 4,10 GHz)

  • 6 MB Intel® Smart Cache Cache
  • 4 Kerne
  • 8 Threads
  • 4.10 GHz Max. Turbo-Taktfrequenz
  • U - Ultra-low power
  • 8th Generation
Jetzt vergleichen

Intel® Core™ vPro® und Intel® Xeon® Prozessoren – Vorteile

Ändern Sie die Spielregeln für Business-Computing. Die Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 10. Generation bieten kompromisslose Produktivität, Hardware-basierte Sicherheit und eine Grundlage für Innovationen in der Computertechnik. Funktionsmerkmale und Vorteile:

  • Ein skalierbares Portfolio an Prozessoroptionen, einschließlich Intel® Core™ vPro® i9, Intel® Core™ vPro® i7 und Intel® Core ™ vPro® i5 Prozessoren
  • Intel® UHD-Grafik mit Unterstützung für 4K-Inhalte
  • Speichercontroller für Zweikanal-DDR4-Speicher
  • Intel® Plattform-Controller-Hub (PCH) der Produktreihe 400 mit Unterstützung für Thunderbolt™ 3, Intel® Optane™ Speicher und integriertem Wi-Fi 6 802.11ax Funkmodul

Ausgewählte Intel® Xeon® Prozessoren mit Intel® vPro® Plattform sind ebenfalls verfügbar. Diese Prozessoren bieten überlegene Leistung für Workstations und andere Geräte, die anspruchsvolle Workloads bewältigen.

Die Intel vPro® Plattform ist für Unternehmen konzipiert

Die Intel vPro® Plattform ist mehr als ein Prozessor. Sie ist der Goldstandard für Leistung der Unternehmensklasse, Sicherheitsfunktionen, Verwaltbarkeit und Plattformstabilität – alles in einem integrierten, validierten System. Intel arbeitet eng mit OEM-Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass PCs strenge Kriterien und Testanforderungen für Prozessoren, Grafiken, Chipsätze und Netzwerke erfüllen. Daraus ergibt sich überragende Qualität, Zuverlässigkeit und Kompatibilität, mit der sich die Last für Ihr IT-Team verringert.

PC-Leistung der Business-Class

Ein neuer PC mit dem Intel® Core™ vPro® Prozessor der 10. Generation bietet eine um bis zu 40 Prozent bessere Leistung, 1 2 3 und ein um bis zu 35 % schnelleres Multitasking1 2 4 als ein drei Jahre alter PC.

Erfahren Sie mehr über das Leistungsvermögen von Firmen-PCs

Hardware-basierte Sicherheitsfunktionen

Zur Verbesserung der Plattformsicherheit bietet Intel® Hardware Shield besseren Schutz vor Angriffen unterhalb des Betriebssystems und erweiterte Funktionen zur Erkennung von Angriffen.

Erfahren Sie mehr über Intel® Hardware Shield

Fernverwaltung

Aktivieren Sie die Intel® Active Management-Technik, um PCs von einem Remote-Standort aus zu verwalten und reparieren. Unternehmen können die mit dem Deskside-Support verbundenen Kosten senken und gleichzeitig Ausfallzeiten reduzieren.

Erfahren Sie mehr über die Intel® Active-Management-Technik

Plattformstabilität

Die Plattformvalidierung durch das Intel® Stable-IT-Plattform-Programm zielt darauf ab, dass während des Kaufzyklus mindestens 15 Monate oder bis zur nächsten Generation keine Hardwareänderungen vorgenommen werden.

Weitere Informationen über das Intel® Stable-IT-Plattform-Programm (Intel® SIPP)

Wertschöpfung im gesamten IT-Technologieumfeld

Business-Führungskräfte

Bieten Sie ein erstklassiges Computing-Erlebnis, das eine hohe Produktivität Ihrer Belegschaft unterstützt.

IT-Administratoren

Arbeiten Sie effizient mit Fernverwaltungsfunktionen, hardwaregestützten Sicherheitsfunktionen und Plattformstabilität.

Originalgerätehersteller (OEMs)

Beschreibung: Schaffung eines Rahmens für die Bereitstellung von erklassigen Business-Computing-Systemen auf dem Markt.

Hardware-Fachändler

Werden Sie ein stärkerer Partner für die Unternehmen, die Sie mit Systemen beliefern, die speziell für geschäftliche Anwender entwickelt wurden.

Lösungs- oder Managed-Service-Provider

Liefern Sie wertschöpfende PC-Bereitstellungs- und Infrastrukturverwaltungsdienste mit Funktionen wie Intel® Active-Management-Technik.

Software-Entwickler

Entwickler können Geschäftslösungen mit den hardwarehärteten Funktionen der Intel vPro® Plattform verbessern.

Wahl eines Geschäfts-PC

Business-Notebooks und -2in1-Geräte

Mit der ultimativen Kombination aus Vielseitigkeit und Mobilität eröffnen Sie Ihren Benutzern unzählige Arbeitsmöglichkeiten.

Mehr über Geschäfts-Laptops

Desktop-PCs: PCs und All-in-Ones (AIOS) für Unternehmen

Schnelligkeit und Eleganz sind nun vereint in einem System, das dem Kabelgewirr ein Ende macht und zusätzliche Sicherheit bietet.

Mehr über Geschäfts-Desktops

FAQs

Häufig gestellte Fragen

Die Intel vPro® Plattform ist mehr als ein Prozessor, jedoch spielt der Prozessor eine entscheidende Rolle bei der Aktivierung der Funktionen, mit denen diese PCs für Unternehmen entwickelt wurden. Intel® Core ™ vPro® Prozessoren bieten überlegene Leistung für alle Geschäftsanwendungsfälle sowie hardwarebasierte Sicherheitsfunktionen, die ab dem ersten Einschalten bereitstehen und einen Mehrwert bieten.

Die meisten Funktionen der Intel vPro® Plattform stehen ab dem ersten Einschalten bereit. Um auf Fernverwaltungsfunktionen zuzugreifen, muss die Intel® Active-Management-Technik aktiviert und bereitgestellt werden. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Intel® Active-Management-Technik einrichten und konfigurieren können.

Treiber und Software für Intel® Produkte finden Sie in unserem Download-Center.

Sie können Intel® Manageability Commander (Intel® MC) oder Intel® Endpoint Management Assistant (Intel® EMA) verwenden, um Funktionen der Intel vPro® Plattform für die Fernverwaltung in Microsoft SCCM zu integrieren. Um mehr zu erfahren, lesen Sie mehr über die Intel® Active-Management-Technik.

Sie können Intel® Manageability Commander (Intel® MC) oder Intel® Endpoint Management Assistant (Intel® EMA) verwenden, um Funktionen der Intel vPro® Plattform für die Fernverwaltung in Microsoft SCCM zu integrieren. Um mehr zu erfahren, lesen Sie mehr über die Intel® Active-Management-Technik.

Hinweise und Ausschlussklauseln5

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Performance results are based on testing as of May 4, 2020, and may not reflect all publicly available security updates. See configuration disclosure for details. No product can be absolutely secure. Performance varies by use, configuration and other factors. Learn more at www.Intel.com/PerformanceIndex.

2

Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Angaben finden Sie unter https://www.intel.de/benchmarks.

3

Gesamtleistung: Gemessen mit SYSmark* 2018 – Gesamtergebnis auf Vorserienmodell des Intel® Core™ i7-10810U Prozessors der 10. Generation im Vergleich zu Tests vom 15.08.2019 des Intel® Core™ i7-7600U Prozessors der 7. Generation. SYSmark 2018 wird von der Business Applications Performance Corporation (BAPCo), einem Benchmarking-Konsortium, veröffentlicht. SYSmark* testet die Leistung von Windows-Desktop-Anwendungen anhand praxisorientierter Szenarien: Produktivität, Kreativität und Reaktionsgeschwindigkeit. Zu den in den Szenarien verwendeten Mainstream-Anwendungen gehören Microsoft Office*, Adobe Creative Cloud* und Google Chrome*. Jedes Szenario liefert individuelle Messdaten, die zu einem Gesamtergebnis zusammengefasst werden. KONFIGURATIONEN FÜR SYSTEMAUSTAUSCH, NEU: Vorseriensystem mit: Prozessor: Intel® Core™ i7-10810U Prozessor (CML-U 6+2), PL1 = 15 W/25 W, 6 Kerne und 12 Threads,Turbo bis zu 4,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2x 16 GB DDR4-2667 2Rx8, Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe*, NVMe*), Intel® Optane™ Speicher H10 mit Treiber für Intel® Rapid Storage-Technik (Intel® RST) und Samsung-SSD 970 Evo Plus mit Samsung-Treiber, Bildschirmauflösung: 3840x2160, eDP-Bildschirm (12,5"), Betriebssystem: Windows 10 19H2-18363.ent.rx64.691-Appx68. Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark* 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt.Grafiktreiber: 2020-02-11-ci-master-4102-revenue-pr-1007926-whql, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark* 2018. 3 JAHRE ALTES SYSTEM: OEM-System mit Prozessor: Intel® Core™ i7-7600U (KBL-U 2+2) PL1=15W, 2C4T, Turbo bis zu 3,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2x 4 GB DDR4, Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe, NVMe) SSD, Bildschirmauflösung: 1920x1080, BS: 10.0.18362.175. Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt. Grafiktreiber: nicht verfügbar, BIOS-Version: nicht verfügbar, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark 2018.

4

Multitasking: Gemessen mit Multithread-Workload in Office 365 auf Vorserienmodell des Intel® Core™ i7-10810U Prozessors der 10. Generation im Vergleich zu Intel® Core™ i7-7600U Prozessor der 7. Generation. Misst die von Microsoft Office* benötigte Zeit, um 3 Aufgaben in einem Multitasking-Szenario durchzuführen: 1. Eine PowerPoint-Datei als Video exportieren. 2. Ein Word-Dokument in das PDF-Format exportieren. 3. Tabellenkalkulation in Excel. KONFIGURATIONEN FÜR SYSTEMAUSTAUSCH, NEU: Vorseriensystem mit: Prozessor: Intel® Core™ i7-10810U Prozessor (CML-U 6+2), PL1 = 15 W/25 W, 6 Kerne und 12 Threads,Turbo bis zu 4,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB DDR4-2667 2Rx8, Datenspeicher: Intel® SSD der Produktreihe 760p (M.2, PCIe*, NVMe*), Intel® Optane™ Speicher H10 mit Treiber für Intel® Rapid Storage-Technologie (Intel® RST) und Samsung-SSD 970 Evo Plus mit Samsung-Treiber, Bildschirmauflösung: 3840 x 2160, eDP-Bildschirm (12,5"), Betriebssystem: Windows 10 19H2-18363.ent.rx64.691-Appx68. Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark* 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt.Grafiktreiber: 2020-02-11-ci-master-4102-revenue-pr-1007926-whql, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark* 2018. 3 JAHRE ALTES SYSTEM: OEM-System mit Prozessor: Intel® Core™ i77600U Prozessor (KBL-U+2), PL1 = 15 W, 2 Kerne und 4 Threads, Turbo bis zu 3,9 GHz, Arbeitsspeicher: 8117 MB (DDR4-SDRAM), Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe, NVMe), Bildschirmauflösung: 1920 x 1080, Betriebssystem: 10.0.18363.657 (Win10 19H2 1909, Update vom November 2019). Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark* 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt.Grafiktreiber: 25.20.100.6374, BIOS-Version: KBLSE2R1.R00.X146.P02.1812100910, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark* 2018.

5

Für die Funktion bestimmter Technik von Intel® kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.