Persistenter Intel® Optane™ Speicher (256-GB-Modul)

Jetzt vergleichen

Technische Daten

Hauptdaten

Kapazität
256 GB
Produktsortiment
Persistenter Intel® Optane™ Speicher
Status
Launched
Einführungsdatum
Q2'19

Zuverlässigkeit

Maximale Betriebstemperatur
85 °C
Mittlere Betriebsdauer bis zum Ausfall (MTBF)
2 million hours
Garantiezeit
5 yrs

Zusätzliche Informationen

Package-Spezifikationen

Formfaktor
Persistent Memory Module (PMem)
Schnittstelle
DDR-T

Innovative technische Funktionen

Hardware-Verschlüsselung
AES 256 bit

Erfahrungsberichte

Besonderheiten und Leistungseigenschaften

Größere Kapazität zu erschwinglichen Preisen

PMem (persistenter Intel® Optane™ Speicher) ermöglicht es Ihnen, die Arbeitsspeicherkapazität pro Sockel zu erhöhen, wertvolle Erkenntnisse aus größeren Datensätzen zu ziehen und den Nutzen des Servers zu erhöhen. PMem kann dazu beitragen, die TCO durch reduzierte SW-Lizenzkosten, Energieeffizienz und mehr zu verbessern.

Maximale Rentabilität für Ihre Investitionen

PMem treibt die Konsolidierung der Infrastruktur voran. Ein größerer Arbeitsspeicher hilft bei der Konsolidierung von Workloads, indem er sie auf weniger Knoten konzentriert. Das führt zu Einsparungen bei der Bereitstellung und trägt dazu bei, dass zuvor aufgrund von Arbeitsspeicherbeschränkungen nicht ausgelastete Prozessoren optimal genutzt werden.

Innovation für die Straße

Optane™ PMem (persistenter Intel® Optane™ Speicher) ist eine fortschrittliche Speichertechnik mit einer bahnbrechenden Leistung, die Systemengpässe überwindet, welche die Workloads stark einschränken.

Anwendungsspezifische Verwendung

In-Memory-Datenbanken und Datendienste

Heutige In-Memory-Datenbanken sind durch traditionelle Computerarchitektur – mit teurem, flüchtigem Arbeitsspeicher mit geringer Kapazität – eingeschränkt. Der neue persistente Intel® Optane™ DC Speicher ist eine neue Speicherschicht, die nichtflüchtig und erschwinglich ist und hohe Kapazität bereitstellt. Mit diesen Eigenschaften bietet die Speichertechnik immense Steigerungen der Kapazität und Leistung für schnelle Datenverarbeitung. Da die Daten auch bei Ein-/Ausschaltzyklen im Arbeitsspeicher verbleiben, verkürzt sich die für Systemneustarts benötigte Zeit, was wiederum kurze Wartungsintervalle und hohe Systemverfügbarkeit zur Folge hat.

Virtualisierung

Die Dichte an virtuellen Maschinen (VMs) und die Virtualisierungsleistung waren bislang durch teuren, flüchtigen Arbeitsspeicher mit geringer Kapazität beschränkt. Der neue nichtflüchtige Intel® Optane™ DC Speicher stellt Virtualisierungsdiensten mehr Kapazität zur Verfügung und ermöglicht durch die neue große, erschwingliche und nichtflüchtige Speicherschicht eine höhere VM-Dichte zu geringeren Kosten.

Schnellerer Datenspeicher

Ultraschnelle Datenspeicherlösungen unterlagen bislang Beschränkungen durch teuren Systemspeicher mit geringer Kapazität, der Daten je nach Speichermedium unterschiedlich schnell überträgt und einen Mix aus uneinheitlichen Leistungseigenschaften, Kapazitäten und Kosten bewirkt. Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher und Intel® Optane™ DC SSDs schaffen ein völlig neues Paradigma für ultraschnelle Datenspeicherung und -verarbeitung, indem sie den Weg für innovative Datenspeicherlösungen ebnen, deren Leistungsvermögen bislang teuren und ausschließlich auf Arbeitsspeicher basierenden Highend-Lösungen vorbehalten war.

Produkt- und Leistungsinformationen

Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Computersystemen verfügbar. Wenden Sie sich an den Hersteller oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Netzteil, Festplatte, Grafikcontroller, Arbeitsspeicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu ermitteln, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. Die Funktionalität, Leistungseigenschaften sowie andere Vorteile dieser Funktion hängen von der Systemkonfiguration ab.