Intel vPro® Plattform der 11. Generation

Konzipiert für Unternehmen. Wo auch immer Geschäfte gemacht werden.

Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 11. Generation

Die neueste Intel vPro® Plattform basiert auf den weltbesten Business-Prozessoren.1 Intel® Core™ vPro® Mobilprozessoren der 11. Generation bieten IT-Fachkräften und Endanwendern beeindruckende Funktionalität und setzen neue Maßstäbe in Bezug auf Unternehmenssicherheit, Leistung und Fernverwaltbarkeit.

Heute erkennen mehr Unternehmen und IT-Dienstleister im Outsourcing, wie die systemeigenen Vorteile der Intel vPro® Plattform ihren aktuellen Anforderungen entgegenkommen und sich zu einer zuverlässigen Grundlage für Wachstum und Geschäftskontinuität addieren.

Endanwender wie auch IT-Mitarbeiter in Kleinunternehmen bis hin zu Großkonzernen profitieren schon seit Langem von den Vorzügen der vertrauenswürdigen, speziell für Unternehmen konzipierten Datenverarbeitungsplattform von Intel. Die Intel vPro® Plattform bietet bahnbrechende Leistungsmerkmale und beeindruckende Funktionsmerkmale für Endanwender, umfassende Sicherheitsfunktionen sowie überragende Fernverwaltbarkeit und Systemstabilität.

Die Geschäftswelt verändert sich schneller denn je

Die Anforderungen der heutigen Business-PC-Nutzer sind einem Wandel unterworfen, um mit der aktuellen Geschäftswelt Schritt halten zu können, die sich schneller denn je verändert.

Da mehr Mitarbeiter als je zuvor mobil arbeiten, haben viele Unternehmen Mühe, die Sicherheit, Verwaltbarkeit und alltägliche PC-Fehlerbehebung aufrechtzuerhalten, die andernfalls direkt am Arbeitsplatz und intern bereitgestellt würden.

Um die Geschäftskontinuität sicherzustellen, muss den Mitarbeitern jederzeit und überall dort, wo sie Daten und Dokumente anlegen oder austauschen und wo sie zusammenarbeiten, sichere, erstklassige Computing-Funktionalität zur Verfügung stehen. Für Technologie-Entscheidungsträger ist die Auswahl und der effiziente Einsatz der richtigen Hardware entscheidend, wenn es darum geht, Geschäftsergebnisse zu erzielen. Insofern bietet die Intel vPro® Plattform der 11. Generation eine Grundlage, auf die sich Ihr Unternehmen verlassen kann. Die Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 11. Generation sind die geeignetsten Prozessoren für Unternehmen.1 Sie bieten sowohl der IT als auch den Endanwendern beeindruckende Funktionalität und setzen neue Maßstäbe bezüglich Unternehmenssicherheit, Leistung und Fernverwaltung.

Die Intel vPro® Plattform

Die Intel vPro® Plattform ist eine skalierbare, zuverlässige Grundlage für Wachstum und Geschäftskontinuität.

PCs auf der Basis der Intel vPro® Plattform erfüllen die Anforderungen der aktuellen dynamischen Geschäftsumgebung. Die Intel vPro® Plattform verfügt über integrierte, verbesserte Sicherheitslösungen und baut auf eine Architektur auf, die hohe Leistung bietet, die Produktivität der Mitarbeiter fördert und dazu beiträgt, die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Vorteile der Intel vPro® Plattform

PCs mit Intel® Core™ vPro® Mobilprozessoren der 11. Generation bieten Unternehmen die gesamten Vorteile der neuesten Innovationen, deren Ziel es ist, Mitarbeitern unabhängig von Ort und Zeit erfolgreicheres Arbeiten zu ermöglichen, und zwar durch:

  • bahnbrechende Leistung und eindrucksvolle Funktionalität für Unternehmen,
  • umfassende Sicherheit sfunktionen, auf die Unternehmen seit jeher und auch in Zukunft angewiesen sind,
  • überragende Fernverwaltbarkeit und Stabilität der Plattformkonfiguration.

Konzipiert zur Unterstützung der IT

Die Intel vPro® Plattform führt Intels Produktpalette für kommerzielle Nutzung an. Die Plattform ist den zugrundeliegenden Produkten und Technologien übergeordnet und bietet einzigartige Leistungsmerkmale für das Business-Computing.

Die Intel vPro® Plattform wurde mit Blick auf das IT-Management entwickelt, um große und kleine Unternehmen dabei zu unterstützen, die Produktivität ihrer Mitarbeiter aufrechtzuerhalten, die Unternehmensressourcen zu sichern und die Verwaltung der Firmencomputer zu vereinfachen. Sie unterstützt die IT-Abteilung bei der Umsetzung von Unternehmensrichtlinien, einschließlich benutzerdefinierter Imaging-Verfahren, der Bereitstellung von Sicherheitsdiensten, der Gerätebereitstellung sowie der Wartung von Maschinen über deren gesamten Lebenszyklus. Diese Art der Asset-Kontrolle kann Unternehmen jeder Größe zugute kommen.

Durch intelligente Investitionen in effiziente IT-Lösungen, die IT-Teams in die Lage versetzen, smarter zu agieren, können Unternehmen innovativer sein, ihre allgemeine Effektivität steigern und wachsen.

Bahnbrechende Leistung und eindrucksvolle Funktionalität für den Unternehmensbetrieb

Die Intel vPro® Plattform der 11. Generation bietet die weltbesten Produktivitätseigenschaften2 für Unternehmen und die weltbeste Business-Collaboration.2 Mit beeindruckenden Fortschritten in puncto Leistungsfähigkeit der Architektur, leistungsstarker Grafik sowie Konnektivität und Reaktionsschnelligkeit auf einem neuen Niveau bieten Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 11. Generation für IT-Fachkräfte und Endanwender gleichermaßen begeisternde Funktionalität in der Praxis. Sie ermöglichen es dem modernen Personal, unabhängig vom Standort produktiv zusammenzuarbeiten und ihre Arbeit zu erledigen.

Fortgeschrittene Leistungseigenschaften und Funktionen für digitale Zusammenarbeit:

  • Ihre Mitarbeiter können unabhängig davon, wo sie gerade ihrer Arbeit nachgehen, dank leistungsstarken Funktionen der Intel® Iris® Xᵉ Grafik für verbesserte digitale Zusammenarbeit, Produktivität, Entwicklung und Leistung für Kreativsoftware erfolgreicher vorankommen.
  • Die Intel Thunderbolt™ 4 Technik bietet über ein einziges Kabel eine zuverlässige Verbindung für das Aufladen des Laptops und den Anschluss mehrerer Monitore. So bleiben Mitarbeiter produktiver, da sie neben einem problemlosen Anschluss von Zubehör und Peripheriegeräten auch Inhalte auf einem großen Bildschirm betrachten können.
  • Intel® Optane™ Speicher H20 mit SSD erweitert die besonderen Vorteile der Intel Plattform durch einen neuen Maßstab für die Systemleistung und Optionen für große Datenspeicherkapazität. Im Vergleich zur vorherigen Technik bietet Intel® Optane™ Speicher H20 mit SSD Leistungsvorteile, geringeren Energiebedarf und Unterstützung für das Intel® Stable-IT-Plattform-Programm.
  • Intel® Wi-Fi 6/6E (Gig+) bietet die beste WLAN-Technik für Videokonferenzen3 mit höherer Übertragungsgeschwindigkeit, extrem zuverlässiger Konnektivität und hervorragender Funknetzfunktion, damit die Mitarbeiter in der Lage sind, überall nahtlos zusammenarbeiten zu können.4
  • Vorbereitet auf die Zukunft mit KI auf PCs: Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 11. Generation sind dafür konzipiert, mit bis zu 8-mal höherer KI-Leistung im Vergleich zum Intel® Core™ vPro® i7-8650U Prozessor (8. Generation)5 die Zukunft der KI-unterstützten Anwendungen und Arbeitsabläufe erheblich schneller zu realisieren.

Umfassende Sicherheitsfunktionen, auf die Unternehmen seit jeher und auch in Zukunft angewiesen sind

Intel® Hardware Shield, ein exklusives Merkmal der Intel vPro® Plattform, bietet weltweit die umfassendste Hardware-gestützte Sicherheit für den Geschäftsbetrieb.6 Die Intel vPro® Plattform mit Intel® Core™ vPro® Mobilprozessoren der 11. Generation und Intel® Hardware Shield bietet Sicherheitsvorkehrungen, die sich auf die Gesamtlösung auswirken und dazu beitragen, Daten und Geräte in Unternehmen jeder Größe zu schützen.

Hardware-basierte Sicherheitsfunktionen der Intel vPro® Plattform

Intel® Hardware Shield, exklusiv verfügbar bei allen Geräten, die auf der Intel vPro® Plattform basieren, sorgt durch integrierten hardwarebasierten Schutz des Computers für besser gesicherte betriebliche Produktivität. Dazu zählen:

  • Sicherheit unterhalb des Betriebssystems
  • Sicherheit für Anwendungen und Daten
  • Verbesserte Erkennung von Bedrohungen

Die Intel® Active-Management-Technik ermöglicht als Bestandteil der Intel vPro® Plattform die Hardware-basierte ferngesteuerte Problembehebung, um PCs in eine bekanntermaßen gute Konfiguration zurückzuversetzen – unabhängig davon, wo die Mitarbeiter gerade ihrer Arbeit nachgehen und sogar dann, wenn das Betriebssystem nicht mehr funktioniert.

Erweiterte Sicherheitsfunktionen:

Und mit der 11. Generation der Intel® Core™ vPro® Mobilprozessoren beinhaltet Intel® Hardware Shield jetzt:

  • Intel® Control-Flow-Enforcement-Technik (Intel® CET), die Hardware-gestützten Schutz vor mehreren Klassen von Angriffen, einschließlich Attacken auf die Sicherheit des Arbeitsspeichers und der immer beliebter werdenden Angriffe auf Kontrollstrukturen (Control-Flow Subversion) bietet; diese bahnbrechende Technik unterstützt die Abwehr einer gesamten Klasse von Angriffen, die sich lange Zeit reinen Softwarelösungen entziehen konnten und wurde von Intel-Ingenieuren erfunden7.
  • Intel® Threat-Detection-Technik (Intel® TDT), die IT-Teams fast in Echtzeit Erkenntnisse über die Geräte der Endanwender liefert; mit der branchenweit ersten KI-Bedrohungserkennung auf Halbleiterebene, die nur von Intel angeboten wird, nutzt diese verbesserte Sicherheitsfunktion die fortschrittlichen Telemetriefunktionen von Intel® Hardware Shield zur Ergänzung von Lösungen unabhängiger Softwareanbieter (ISVs), um Ransomware- und Cryptomining-Angriffe zu unterbinden.8

Verwaltbarkeit und Stabilität

Überragende Fernverwaltbarkeit und Stabilität der Plattformkonfiguration

Mit der Intel vPro® Plattform kann die Betriebsbereitschaft von Firmencomputern praktisch unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort gesichert werden. Die Intel® Active-Management-Technik (Intel® AMT) mit Intel® Endpoint Management Assistant (Intel® EMA) bietet IT-Teams den Zugriff auf die einzige Lösung für eine Cloud-basierte ferngesteuerte Problembehebung, um PCs in eine bekanntermaßen gute Konfiguration zurückzuversetzen – unabhängig davon, wo die Mitarbeiter gerade ihrer Arbeit nachgehen und sogar dann, wenn das Betriebssystem nicht mehr funktioniert.9

Erweiterte Verwaltbarkeit und Stabilitätsfunktionen:

Intel® Active-Management-Technik und Intel® Endpoint Management Assistant bieten:

  • Einzige Funknetzwerk-Lösung für die Fernverwaltung in Unternehmen mittels der Intel® Active-Management-Technik, die exklusiv als Teil der Intel vPro® Plattform verfügbar ist8
  • Kontrolle über Firmen-PCs, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmens-Firewall; die hochentwickelten Lösungen können auf mehrere Geräte ausgedehnt werden und unterstützen sowohl Funk- als auch verkabelte Vernetzung
  • Cloud-fähige Out-of-Band-Fernverwaltung (über Intel® EMA) – hilft Unternehmen, Zeit und Geld zu sparen
  • Fernverwaltungsfunktionen, einschließlich ferngesteuertes Hoch- und Herunterfahren, Fernzugriff und das kürzlich erweiterte Intel® Remote Secure Erase

Das Intel® Stable-IT-Plattform-Programm (Intel® SIPP) bietet eine Plattformvalidierung, die für alle Benutzer optimal stabile und zuverlässige Gerätekonfigurationen sicherstellt, wobei mindestens 15 Monate lang oder bis zur Freigabe der nachfolgenden Generation keine Hardwareänderungen anstehen. Intel arbeitet mit OEM-Partnern zusammen, um zu zertifizieren, dass die Geräte so gebaut sind, dass sie den IT-Zuständigen und Endanwendern die Stabilität und Zuverlässigkeit von speziell für den Unternehmenseinsatz konzipierten Geräten bieten.

Die Intel vPro® Plattform wird bei einer Vielzahl von Digitalgeräten unterstützt, von Laptops bis zu Digital Signage, IoT-Geräten und mehr, um mehr Kontrolle über die unternehmenskritischen Geräte zu ermöglichen.

Die Intel® Evo™ vPro® Plattform

Für die Anforderungen der IT und die Wünsche der Benutzer konzipiert – Premium-Laptops, die geschäftlichen Benutzern bestmögliche Funktionalität mit flachen, leichten Laptops bieten9

Schlank, stilvoll und leicht: Diese verifizierten Designs stellen als modernste Innovation im Rahmen von Project Athena die besten flachen und leichten Business-Laptops für die Arbeit dar.10

Besonderheiten der Intel® Evo™ vPro® Plattform:

  • Verifizierte Laptop-Designs auf Basis der Intel® Evo™ vPro® Plattform bieten im Vergleich zu einem drei Jahre alten Premium-Laptop im Akkubetrieb durchschnittlich um mehr als 40 % verbesserte Reaktionsschnelligkeit11, damit die Geräte der Mitarbeiter stets einsatzbereit sein können.
  • Ein Schnellladevorgang sorgt bereits nach einer Ladezeit von 30 Minuten bei Laptops mit Full-HD-Bildschirmen dafür, dass Mitarbeiter das Gerät in der Praxis mindestens vier Stunden lang im Akkubetrieb produktiv nutzen können.12
  • Reale Akkulaufzeiten von mindestens 9 Stunden bei Systemen mit Full-HD-Bildschirmen sorgen dafür, dass Mitarbeiter und alle ihre Videokonferenz- und sonstigen wichtigen Anwendungen länger arbeitsbereit sind.
  • Die Instant-Wake-Funktion (<1 Sekunde) sorgt dafür, dass das System sofort startklar ist und alle Benutzer schnell und effektiv arbeiten und ihre Arbeit direkt dort fortsetzen können, wo sie ihren Arbeitsablauf unterbrochen hatten.
  • Benutzer können so arbeiten, wie sie möchten, und so schnell, wie nötig. Dabei helfen ihnen Universalanschlüsse mit Intels Thunderbolt™ 4 Technik für schnellere Dateiübertragungen, die sowohl das Laden des Geräts als auch den Anschluss von Zubehör für alltägliche Funktionen ermöglichen.
  • Erstklassige Konnektivität per Funk und über Netzkabel sorgt für erhöhte Qualität und Zuverlässigkeit von Interaktionen mit hoher Bandbreite wie Videokonferenzen.13

Intel vPro® Plattform der 11. Generation

Leistungsmerkmale

Stabilitätsfunktionen

Sicherheitsfunktionen

Verwaltbarkeitsfunktionen

  • Intel® Core™ vPro® Prozessoren
  • Intel® Wireless-AC oder Intel® Wireless-AX
  • Intel® Ethernet-Anschluss
  • Intel® Solid-State-Laufwerke
  • Intel® Iris® Xᵉ Grafik
  • Integrierte Wi-Fi-6-Funktion
  • Separate Wi-Fi-6E-Funktion
  • Intel® Optane™ Speicher H20
  • Intel® Thunderbolt™ 4 Controller
  • Intel® Stable-IT-Plattform
  • Microsoft Windows* 10 Validierungsprogramm
  • Intel® Hardware Shield enthält:
    • Intel® Threat Detection Technology
    • Intel® Control-Flow-Enforcement-Technik 
    • Intel® Total Memory Encryption
    • Intel® Runtime BIOS Resilience
    • Intel® Trusted-Execution-Technik 
    • Intel® System Security Report
    • Intel® System Resource Defense 
    • Intel® Virtualisierungstechnik
  • Intel® Trusted Supply Chain (qualifizierte Modelle)
  • Intel® Active-Management-Technologie (Intel® AMT)
  • Intel® Endpoint-Management-Assistent (Intel® EMA)
  • Intel® Setup- und Konfigurations-Software (Intel® SCS)
  • Intel® Manageability Commander

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.intel.de/11thgenvpro.

Nicht alle Funktionsmerkmale sind bei allen Modellen vorhanden.

Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.intel.com/PerformanceIndex oder von Ihrem Ansprechpartner bei Intel.

Die Leistungswerte basieren auf Tests, die mit den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.

Intel® Technik kann geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern.

Die Leistungsergebnisse basieren auf Tests, die an den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Weitere Einzelheiten finden Sie in den veröffentlichten Konfigurationsdaten. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

Bestimmte Funktionen sind nicht für alle SKUs verfügbar.

© Intel Corporation. Intel, das Intel Logo und andere Kennzeichen von Intel sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Bei flachen und leichten Geräten mit Windows-Betriebssystemen, basierend auf besonderen Funktionsmerkmalen und Leistungstests (Stand 1. Dezember 2020) nach branchenüblichen Benchmarks und Representative Usage Guides in den 3 Bereichen: produktive Anwendungen, kreative Anwendungen und digitale Zusammenarbeit, wobei der Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor mit dem AMD Ryzen 7 Pro 4750U verglichen wurde. Einzelheiten finden Sie unter www.intel.de/11thgenvpro. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

2

Bei flachen, leichten Geräten mit Windows Betriebssystem basierend auf besonderen Funktionsmerkmalen und Leistungstests (Stand: 1. Dezember 2020) nach branchenüblichen Benchmarks und Representative Usage Guides des Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessors, einschließlich eines Vergleichs mit dem AMD Ryzen 7 PRO 4750U. Einzelheiten finden Sie unter www.intel.de/11thgenvpro. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

3

¹Weitere Informationen zu den angegebenen Daten finden Sie unter www.intel.de/wifi6disclaimers Angaben zu Workloads und Konfigurationen finden Sie unter www.intel.de/PerformanceIndex. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

4

Siehe www.intel.com/PerformanceIndex (Konnektivität). Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

5

Messung mit MLPerf v0.7 Inference, Mobile Notebooks, Closed Division mit Offline Scenario unter Verwendung von OpenVINO 2021.1 Pre-Framework auf MobileNetEdge Modell int8 GPU (Batch = 16) auf Intel® Core™ i7-1185G7 Prozessor der 11. Generation im Vergleich zu höchster erzielbarer MLPerf v0.7 Inference, Mobile Notebooks, Closed Division mit Offline Scenario unter Verwendung von OpenVINO 2021.1 Pre-Framework auf MobileNetEdge Modell int8 GPU (Batch = 1) auf Intel® Core™ vPro® i7-8650U Processor der 8. Generation. Angaben zu Workloads und Konfigurationen finden Sie unter www.intel.com/PerformanceIndex. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

6

Bei flachen und leichten Geräten mit Windows-Betriebssystem, basierend auf besonderen Funktionsmerkmalen und Tests von IOActive (im Auftrag von Intel, Dezember 2020), wobei Sicherheitsfunktionen von Intel® Hardware Shield mit entsprechender Technik in einem System mit AMD Ryzen Pro 4750U verglichen wurden. Weitere Informationen finden Sie unter www.intel.com/11thgenmobile. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

7

Die Intel Control-flow-Enforcement-Technik (CET) dient dem Schutz vor Angriffsmethoden, die auf sprung-/aufruforientierter Programmierung (Jump-/Call-oriented Programming, JOP/COP) und rücksprungorientierter Programmierung (ROP) basieren – Malware, die als Speichersicherheitsproblem gilt und die mehr als die Hälfte der vom ZDI gemeldeten Schwachstellen ausmacht. Einzelheiten finden Sie unter www.intel.com/11thgenvpro. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

8

Bei flachen, leichten Computern mit Windows-Betriebssystem basierend auf einer IOActive-Studie (im Auftrag von Intel) im Dezember 2020, bei der die Malware-Erkennung durch die Intel Core vPro Plattform der 11. Generation mit Intel® TDT mit einem auf dem AMD Ryzen Pro 4750U basierenden System verglichen wurde. Einzelheiten über die führende Technik von Intel zur Überwachung des CPU-Verhaltens finden Sie unter www.intel.de/11thgenvpro. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

9

Ermittelt im Rahmen einer IOActive-Untersuchung (im Auftrag von Intel) der Software-basierten In-Band-Fernverwaltungsfunktionen, der Hardware-basierten Out-of-Band-Fernverwaltungsfunktionen und der Cloud-basierten Unterstützung bei flachen und leichten Computern mit Windows-Betriebssystemen. Die Intel® AMT erfordert eine Netzwerkverbindung. Bei Out-of-Band-Verwaltung über WLAN muss es sich um ein bekanntes Netzwerk handeln. Erfahren Sie mehr unter www.intel.com/11thgenmobile​. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

10

Bei flachen und leichten Geräten mit Windows-Betriebssystem, basierend auf [1] besonderen Funktionsmerkmalen und Leistungstests nach branchenüblichen Benchmarks und Representative Usage Guides in den 3 Bereichen: produktive Anwendungen, kreative Anwendungen und digitale Zusammenarbeit, wobei der Intel® Core™ i7-1185G7 Prozessor mit dem AMD Ryzen 7 Pro 4750U verglichen wurde, und [2] einer IOActive-Untersuchung (im Auftrag von Intel), bei der Sicherheitsfunktionen von Intel® Hardware Shield in Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 11. Generation mit entsprechender Technik der Konkurrenz verglichen wurden. Alle Tests stammen vom Dezember 2020. Intel® Evo™ vPro® Plattformdesigns werden im Rahmen von Intels umfassendem Laptop-Innovationsprogramm Project Athena gemeinsam entwickelt und dann anhand von Schlüsselmerkmalen für die Funktionalität und einer Premium-Spezifikation getestet, beurteilt und verifiziert, um für die Benutzer unvergleichliche Funktionalität sicherzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter www.intel.com/11thgenmobile. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

11

Gemessene durchschnittliche Reaktionsschnelligkeit von Premium-Computerdesigns mit Windows-Betriebssystemen bei typischen Arbeitsabläufen unter realistischen Bedingungen, im Vergleich zu einem 3 Jahre alten Premium-Design. Weitere Informationen finden Sie unter www.intel.com/11thgenmobile. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

12

Vom Standard-Shutdown-Level des OEMs erreichter Ladezustand. Weitere Informationen finden Sie unter www.intel.com/11thgenmobile. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

13

Erstklassige kabellose und kabelgebundene Konnektivität. Basierend auf integrierter Intel® Wi-Fi 6 (Gig+) und Thunderbolt™ 4 Technik. Ausführlichere Angaben über die Leistung und Benchmarkergebnisse finden Sie unter www.intel.de/11thgen. Angaben zu Workloads und Konfigurationen finden Sie unter www.intel.com/PerformanceIndex. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.