Processor and Memory Combine to Give Gamers a Boost

New 8th Generation Intel® Core™ processors with Intel® Optane™ memory launch games and load game levels faster.1 2 3 4

Isaac Charles5, aka “Boombox,” knows well that supercharged feeling of competing in a live game for the first time on an upgraded desktop computer.

“Once we switched to 8th Gen Intel® Core™ i7 processors, suddenly we had all the FPS (frame per second) we needed,” said the 20-year-old member of the Overwatch* League’s Philadelphia Fusion team. “Soon, we’ll get Intel® Optane™ memory into our systems, for way faster loading times, and the gameplay will get even smoother."

Desktop and notebook computers that combine 8th Generation Intel® Core™ processors with Intel® Optane™ memory give gamers like Boombox performance for smooth gameplay at high settings, and launch games and load game level faster than similar systems without Intel® Optane™ memory.

Boost from Intel® Optane™ Memory
Intel® Optane™ memory is a smart, adaptable system accelerator that speeds responsiveness by preloading and accelerating access to frequently used applications and files. It remembers those things even after the system is turned off.

Some new games take up to 90 or more gigabytes of storage space, limiting the number of games that can fit on small but fast solid state drives (SSD). A computer with Intel® Optane™ memory allows game collections installed on a slower, large capacity hard disk drive (HDD) to play at SSD-like speed. This eliminates the need of swapping large game files from smaller SSDs in order to get the best gameplay performance.

A computer with Intel® Optane™ memory allows entire game collections installed on a slower, large capacity hard disk drive(HDD) to play at SSD-like speed.

Intel testing shows games can launch up to 98 percent faster2 3 and game levels can load up to 4.1X faster2 4 on desktops powered by 8th Generation Intel® Core™ i7 processor with Intel® Optane™ memory vs. the same system without Intel® Optane™ memory.

Similarly, Intel testing of notebook systems powered by an 8th Gen Intel® Core™ i7 processor and Intel® Optane™ memory vs. non-Intel® Optane™ memory-based systems equipped with only a hard drive for storage showed games launch up to 2.9X faster2 6 and game levels load up to 4.7X faster2 7 off the data drive.

Rather than pay to step up from 8 GB to 16 GB or more of system memory (RAM), a user might only install 8GB and then add 32 GB of Intel® Optane™ memory. Intel® Optane™ memory can deliver more performance benefits in game loading and other applications, allowing data to remain in Intel® Optane™ memory rather than filling the DRAM.

Performance to Up Your Game
“System performance matters so much,” said Josue “Eqo” Corona8, who left Israel last year to play for the Philadelphia Fusion team.

He had an Intel® Core i3 processor and said it wasn’t powerful enough for Overwatch.

“My aim wasn’t smooth and nothing felt right,” he said. “Things like that give you a huge disadvantage against other players and can impact your career.”

Recently he upgraded to an 8th Generation Intel® Core™ i7 processor.

“I started to hit more shots and improved a lot,” he said. “There was nothing stopping me from having that ‘mind connection’ to the game, so I know that if I move my mouse to a spot, it’s going to react how I want. That’s where having a strong processor matters. And if I die and need to respawn, my teammates can’t afford to wait for me.”

Gamers who need smooth gameplay at high settings, and the ability to launch games and load game levels faster get the performance they need from desktop and laptop systems powered by 8th Generation Intel® Core™ i7 processors featuring Intel® Optane™ memory.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistung kann je nach verwendeter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Wenden Sie sich an den Systemhersteller oder Einzelhändler, um weitere Einzelheiten zu erfahren oder besuchen Sie https://www.intel.de.

2

Die oben angeführten Benchmark-Ergebnisse müssen möglicherweise infolge der Durchführung weiterer Tests revidiert werden. Die Ergebnisse hängen von der spezifischen Plattformkonfiguration und den Workloads ab, die für diese Tests verwendet wurden, und treffen eventuell nicht auf die Komponenten, das Computersystem oder die Workloads eines bestimmten Benutzers zu. Die Ergebnisse sind nicht unbedingt repräsentativ für andere Benchmarks, und andere Benchmark-Ergebnisse zeigen möglicherweise größere oder kleinere Auswirkungen durch Maßnahmen zur Problemeindämmung. 

3

Die Leistungsergebnisse beruhen auf Tests vom 12. März 2018 und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Sicherheitsupdates wider. Weitere Einzelheiten finden Sie in den veröffentlichten Konfigurationsdaten. Kein Produkt bietet absolute Sicherheit.

Gemessen mit Workload für den Start eines Spiels: Intel® Core™ i7+ 8750H der 8. Generation (Intel® Optane™ 32-GB-Speichermodul und 256-GB-PCIe*-SSD und 1-TB-Festplatte) im Vergleich zu Intel® Core™ i7-8750H Prozessor der 8. Generation (256-GB-PCIe*-SSD und 1-TB-Festplatte). Workload für den Start eines Spiels – Von Intel kreiertes Workload für die Messung der Zeit, die benötigt wird, um Total War: Warhammer II, Build: 5577.0 zu starten und das Hauptmenü anzuzeigen, wobei die Intro-Videos deaktiviert sind (Start). Konfigurationen für Data-Drive-Acceleration-Funktion von Intel® Optane™ Speicher: Intel® Core™ i7+ 8750H Prozessor, PL1 = 45 W TDP, 6 Kerne und 12 Threads, Turbo bis zu 4 GHz auf OEM-Vorseriensystem, Grafik: NVIDIA* GTX 1070, Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR4, Datenspeicher: Intel® PCIe*-SSD der Produktreihe 760p mit 256 GB + 1-TB-Festplatte + Intel® Optane™ 32-GB-Speichermodul, Betriebssystem: Windows* 10 RS3 Build 1709, MCU 0x84; Intel® Core™ i7-8750H Prozessor, PL1 = 45 W TDP, 6 Kerne und 12 Threads, Turbo bis zu 4 GHz auf OEM-Vorseriensystem, Grafik: NVIDIA* GTX 1070, Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR4, Datenspeicher: Intel® PCIe*-SSD der Produktreihe 760p mit 256 GB + 1-TB-Festplatte, Betriebssystem: Windows* 10 RS3 Build 1709, MCU 0x84.

4

Die Leistungsergebnisse beruhen auf Tests vom 12. März 2018 und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Sicherheitsupdates wider. Weitere Einzelheiten finden Sie in den veröffentlichten Konfigurationsdaten. Kein Produkt bietet absolute Sicherheit.

Gemessen mit Workload für das Laden eines Spielelevels: Intel® Core™ i7+ 8750H Prozessor der achten Generation (Intel® Optane™ 32-GB-Speichermodul) im Vergleich zu Intel® Core™ i7-8750H Prozessor der achten Generation (nur Festplatte). Workload für das Laden eines Spielelevels – Von Intel kreiertes Workload für die Messung der Zeit, die benötigt wird, bis in Total War: Warhammer II, Build: 5577.0 vom Hauptmenü aus ein Level vollständig geladen ist (Laden eines Spielelevels). Konfigurationen für Data-Drive-Acceleration-Funktion von Intel® Optane™ Speicher: Intel® Core™ i7+ 8750H Prozessor, PL1 = 45 W TDP, 6 Kerne und 12 Threads, Turbo bis zu 4 GHz auf OEM-Vorseriensystem, Grafik: NVIDIA* GTX 1070, Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR4, Datenspeicher: Intel® PCIe*-SSD der Produktreihe 760p mit 256 GB + 1-TB-Festplatte + Intel® Optane™ 32-GB-Speichermodul, Betriebssystem: Windows* 10 RS3 Build 1709, MCU 0x84; Intel® Core™ i7-8750H Prozessor, PL1 = 45 W TDP, 6 Kerne und 12 Threads, Turbo bis zu 4 GHz auf OEM-Vorseriensystem, Grafik: NVIDIA* GTX 1070, Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR4, Datenspeicher: Intel® PCIe*-SSD der Produktreihe 760p mit 256 GB + 1-TB-Festplatte, Betriebssystem: Windows* 10 RS3 Build 1709, MCU 0x84.

5

Isaac Charles hat bereits in der Vergangenheit mit Intel zusammengearbeitet und erhielt im Gegenzug für seine Intel® Produktbewertungen entweder ein Produkt oder eine Zahlung.

 

6

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen über die Leistungsmerkmale und Benchmarkergebnisse finden Sie unter http://www.intel.com/benchmarks.

Gemessen mit Workload beim Spielstart: Intel® Core™ i7+ 8750H Prozessor der 8. Generation (Intel® Optane™ 32-GB-Arbeitsspeichermodul und 256-GB-PCIe-SSD und 1-TB-Festplatte) im Vergleich zu Intel® Core™ i7-8750H Prozessor der 8. Generation und (256-GB-PCIe*-SSD und 1-TB-Festplatte).

7

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen über die Leistungsmerkmale und Benchmarkergebnisse finden Sie unter http://www.intel.com/benchmarks.

Gemessen mit Workload für das Laden eines Spielelevels: Intel® Core™ i7+ 8750H Prozessor der 8. Generation (Intel® Optane™ 32-GB-Arbeitsspeichermodul und 256-GB-PCIe*-SSD und 1-TB-Festplatte) im Vergleich zu Intel® Core™ i7-8750H Prozessor der 8. Generation (256-GB-PCIe*-SSD und 1-TB-Festplatte).

8

Josue Corona hat bereits in der Vergangenheit mit Intel zusammengearbeitet und erhielt im Gegenzug für seine Intel® Produktbewertungen entweder ein Produkt oder eine Zahlung.