So haben MSI und Intel eine neue ultraportable Kategorie des Gamings eingeleitet

Von Fredrik Hamberger, GM des Premium- und Gaming-Laptop-Segments

Zusammenarbeit zur Entwicklung einer neuen PC-Kategorie: Ultraportables Gaming

  • Intel und unsere Partner des Technologieumfelds haben eine völlig neue Kategorie von PCs entwickelt, ultraportable Gaming-Laptops, die für fast 40 % der Gamer entwickelt wurde, welche einen Premium-und flachen Gaming-PC wünschen.

  • Führende OEMs arbeiten mit Intel an der Bereitstellung von mehr als 40 ultraportablen Gaming-Laptops im Jahr 2021 – die alle mit dem neuen Intel® Core™ H35 der 11. Generation ausgestattet sind. Sie bieten die schnellste Single-Thread-Leistung eines jeden Laptop-Prozessors. Es handelt sich dabei um eine Branchenneuheit und einen technischen Meilenstein als Antwort auf die Bedürfnisse der Nutzer in der realen Welt.

  • Die MSI Stealth 15M setzt als eines der dünnsten 15-Zoll-Gaming-Laptops, die jemals entwickelt wurden, mit vielseitiger Leistung, Akkulaufzeit und Formfaktor neue Maßstäbe für jede Art von PC-Erfahrung.

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT

Gaming wird mobil

Heute wünschen sich Gamer eine neue Klasse von PCs. Unsere Forschung zeigt, dass sich Schüler, junge Fachleute und andere dynamische Gamer dünnere, vielseitigere Gaming-Laptops wünschen, die auch großartige all-around PCs für Arbeit, Schule und Studium, Content-Erstellung und persönliche Aktivitäten sind.

Kurz gesagt, wollen sie das Beste aus beiden Welten haben. Wir wollen das möglich machen. Unser Team hat gemeinsam mit führenden OEMs zusammengearbeitet, um nicht nur einen Laptop zu entwickeln, sondern auch eine völlig neue Kategorie: ultraportable Gaming-PCs

Intel definiert „ultraportables Gaming“ als Laptop mit einem 14-Zoll-Display und dünner als 18 mm. Diese Laptops sind mit dem neuen Intel® Core™ H35 Prozessor der 11. Generation ausgestattet (ein Teil der H-Reihe mit 35 W) Sie verfügen über die schnellste Single-Thread-Leistung eines Laptop-Prozessors, was es möglich macht, beliebte Spiele in 4K-Auflösung bei hohen Einstellungen zu spielen und die meisten beliebten E-Sport und AAA-Spiele in voller HD-Einstellung.

OEMs wie MSI, Acer, Vaio und ASUS veröffentlichen in der ersten Hälfte des Jahres 2021 mehr als 40 ultraportable Gaming-Designs auf dem Markt, einschließlich MSI Stealth15M, – eines der bisher dünnsten 15-Zoll-Gaming-Laptops, die jemals entwickelt wurden.

Ultraportables Gaming im Anmarsch

PC-Gaming ist vollständig in der Mainstream-Unterhaltung angekommen und wird von mehr als 1,2 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt genossen. Dies ist eine große, vielfältige Gemeinschaft, die Gaming als Möglichkeit zum Wettbewerb, zur Entspannung und als Kontaktmöglichkeit begriffen hat. Bedenken Sie nur einmal, dass im Januar 2021 im Durchschnitt 2,9 Millionen Zuschauer mehr als 2 Milliarden Stunden an Inhalten anschauten.

Während immer mehr Menschen spielen, wünschen sich viele neue und verschiedene Gaming-PC-Optionen, die ihren unterschiedlichen Anforderungen entsprechen. Diese Wahl ist in der Art und Weise wie sie ihren PC verwenden, verwurzelt. Unsere Forschung zeigt, dass 39 % der Menschen, die einen Gaming-Laptop kaufen, sich einen dünneren Premium-PC wünschen, ein tragbares Gerät das über lange Akkulaufzeit verfügt, Arbeit-, Schul- und Content-Erstellung und persönliche Aktivitäten unterstützt und auch für Gaming verwendet werden kann.

92 % dieser Gruppe verwenden ihren Gaming-Laptop als primäres Computergerät und teilen ihre Zeit zwischen verschiedenen Aktivitäten und einer Reihe von Kaufauslösern, wie oben gezeigt, auf. Und fast 80 % sagen, dass sie die high-end-Spezifkationen und Funktionen eines Gaming-PCs wünschen, aber bei einem Gerät das eher wie ein herkömmlicher Laptop aussieht.

Aber viele fanden nicht die richtige Wahl für sich auf dem Markt. 38 % der Befragten, die keinen Gaming-Laptop gekauft haben, gaben an, dass der Grund Sperrigkeit oder Gewicht war.

Und so kommt der neue Intel® Core™ H35 Prozessor der 11. Generation, der alle Anforderungen dieser neuen Gamer erfüllt. Dieser Prozessor umfasst wichtige Funktionen, die normalerweise nur in high-end Desktop-Systemen vorkommen: bis zu 5 GHz-Frequenz, PCIe Gen 4.0 Architektur für schnellste Datenspeicher und Unterstützung der neuesten, diskreten Grafiken und Intel® Killer™ Wi-Fi 6E (Gig+). Diese Funktionen bieten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Mobilität und fortgeschrittenem Gaming – ein Novum in der Branche und ein technischer Meilenstein als Reaktion auf die Anforderungen der realen Welt.

Der MSI Stealth 15M: Leistung trifft Ultraportable

Der MSI Stealth 15M setzt den Standard für diese neue Kategorie fest. Durch komplexes Co-Engineering, konnten die Intel- und MSI-Teams einen Laptop bereitstellen, der alles bietet was Menschen zum Arbeiten und Spielen brauchen

MSI hat lange Zeit mit Intel an unserem gemeinsamen Ziel gearbeitet: bestmögliche Leistung, beste Gaming-Erfahrung und beste Innovation für den Markt. Mit Intels Support nicht nur im technischen Fachwissen, sondern auch beim Marketing, Positionieren und bei der Innovation kann MSI Produkte wie Stealth 15M früher als andere liefern. – Clark Peng, Vice President und Head of Product Management bei MSI

Dies beinhaltet nicht nur die unglaubliche Leistung von Prozessoren der H-Reihe, sondern auch:

  • Eine Premiere für Grafiken: Der Stealth 15M bietet unglaubliche Bildgebung, als erster Laptop, an den Intel Enthusiasten-Level-Grafiken an eine CPU angehängt hat. Der Schlüssel war unsere Partnerschaft mit NVIDIA, um einen branchenweit offenen Standard für größenveränderbare BAR zu ermöglichen, was der CPU erlaubt, auf den blitzschnellen GPU-Speicher zugreifen zu können. Dies führte zu einer 6–7 % Geschwindigkeitssteigerung während des Game-Tests.
  • Erstklassige kabelgebundene und kabellose Konnektivität: Nutzer können den Stealth 15M ganz einfach mit ihrem Gaming- oder Office-Setup verbinden. Thunderbolt 4 sorgt für eine einfache, zuverlässige Verbindung und Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 40 Gbit/s. Außerdem können sie sich auf Intel® Wi-Fi 6 für besseres Online-Gaming sowie reibungslose Videoanrufe für ihre anderen Aktivitäten verlassen.
  • Erweiterte Kühlung: Nutzer müssen sich selbst bei intensivem Gaming keine Sorgen über eine Überhitzung des Stealth 15 M machen. Wir haben mit MSI ein optimiertes Kühlsystem mit zwei Lüftern und sechs Rohrleitungen entwickelt, um Wärme zu minimieren und den Luftstrom zu maximieren.

Unser Ziel: Eine Gaming-Wahl für jederman

Unsere Partnerschaft mit MSI für den Stealth 15M ist nur ein Teil von Intels kontinuierlichem Anspruch, den Anwendern Gaming-Erlebnisse so dynamisch wie die Welt des Gamings selbst bereitzustellen.

Neben Hardware-Innovationen arbeiten auch weiterhin mit führenden ISVs zusammen, um sicherzustellen, dass die neuesten Gaming-Titel hohe Bildraten und reibungsloses Gameplay beim Einsatz auf Intel Silizium bieten. Zum Beispiel können sich Nutzer beim Stealth 15 M auf 1080p-Gameplay mit bis zu 155 FPS für Total War: Troy, bis zu 182 FPS für die Liga der Legenden und bis zu 207 FPS für die Rainbow Six: Siege, verlassen.

Der MSI Stealth 15M und andere ultraportable Gaming-Laptops zeigen, was möglich ist, wenn gemeinsam technische ambitionierte Konzepte mit den neuesten leistungsstärksten Technologien verfolgen. Ich freue mich sehr, mit unseren Partnern zusammenzuarbeiten, um die Grenzen zu erweitern und mehr Branchenerste anzubieten.

Weitere Informationen darüber, wie Intel leistungsstarke reale Erlebnisse auf dem PC bereitstellt, erfahren Sie hier.

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.Intel.com/PerformanceIndex.

Die Leistungsergebnisse basieren auf Tests, die an den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Weitere Konfigurationsdetails siehe Performance-Index. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren. Für die Funktion bestimmter Technik von Intel kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein.