Intel® Server-GPU

Die Intel® Server-GPU unterstützt Android-Cloud-Gaming mit hoher Dichte und geringer Latenz sowie Medien-Transcodierung/-Codierung mit hoher Dichte für Echtzeit-Over-the-Top-Videostreaming (OTT). Mit geringen Kosten pro Stream trägt die Intel® Server-GPU dazu bei, dass Gaming in Android-Umgebungen und Medien-Streaming mehr Benutzern zur Verfügung gestellt werden kann – und zwar mit weniger Infrastruktur für geringere Gesamtbetriebskosten.1

Produktbeschreibung: Intel® Server-GPU ›

Lösungsbeschreibung: Intel® Server-GPUs für Cloud-Gaming und Medienbereitstellung ›

Lösungen von Partnern


Die Grafikkarte H3C XG310 ist eine PCIe-Gen3-x16-Lösung mit voller Höhe und Dreiviertellänge, die einen Steckplatz belegt. In der separaten Server-Grafikkarte kommen vier Intel® Server-GPUs zum Einsatz. Sie verfügt über 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit niedrigem Energieverbrauch, hat eine TDP von 150 W und ist passiv gekühlt, sodass der Luftstrom in beide Richtungen fließen kann und damit ein flexibles Servergehäusedesign ermöglicht.

Funktionsmerkmale

Basierend auf Intel Xe Architektur

Die Intel® Server-GPU ist die erste separate Grafikverarbeitungseinheit für Rechenzentren, die auf der neuen Intel Xe Architektur basiert, welche speziell für exponentielle Skalierung konzipiert ist.

 

Streaming mit hoher Dichte

Unterstützt geschätzte 20 Android-Spiele pro Intel® Server-GPU. Die H3C XG310 kann als PCIe-Karte mit vier Intel Server-GPUs mehr als 100 gleichzeitige Benutzer unterstützen und in einem typischen System mit 2 Karten bis zu 160 Benutzer gleichzeitig.2 Weitere Informationen finden Sie auf der Performance-Seite.

Branchenübliches Standard-Rahmenwerk

Die Intel® Server-GPU unterstützt beschleunigte AVC-, HEVC-, MPEG2-, VP9-Codierung/-Decodierung und AV1-Decodierung.

Hohe Leistung pro Watt

Diese Server-GPU basiert auf einem System-on-Chip-Design (SoC) mit 23 W, einer 128 Bit breiten Pipeline und 8 GB dediziertem DDR4-Arbeitsspeicher mit niedrigem Energieverbrauch.

Auswahl an Open-Source-Software

Die Open-Source-Software umfasst Treiber, APIs und Entwickler-Tools wie das Intel® Media SDK, ein FFmpeg-Plugin und die Grafikbibliothek Mesa 3D.

Für Android-Cloud-Gaming optimierte Software

Lizenzsoftware von Intel bietet auf Servern Unterstützung für Gaming mit hoher Streaming-Dichte, starke Gaming-Leistung und umfassenden Zugang zu Gaming-Titeln.

„Intel leistet einen wichtigen Beitrag zu unserer Android-Cloud-Gaming-Lösung. Skalierbare Intel Xeon Prozessoren und Intel Server-GPUs ermöglichen eine Lösung mit hoher Dichte, geringer Latenz, niedrigem Energieverbrauch und geringen Gesamtbetriebskosten. Wir können pro Server mit 2 Karten über 100 Spielinstanzen für unsere beliebtesten Spiele, King of Glory und Arena of Valor, generieren.“

Allen Fang, Vice General Manager der Tencent XianYou Cloud-Gaming-Plattform

Pressemitteilung anzeigen

„Als führender Anbieter von Cloud-Gaming-Lösungen und bedeutender strategischer Partner von Intel ist Ubitus davon begeistert, was die Intel Server-GPU Gamern bieten kann. Bei einem Server mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren und 2 GPU-Karten erreicht die Lösung eine Leistung von bis zu 120 Android-Cloud-Gaming-Streams. Das ist eine bis zu zweifache Leistungssteigerung im Vergleich zu den bisherigen Lösungen von Ubitus. Dies ermöglicht eine Lösung mit höherer Dichte und geringeren Gesamtbetriebskosten für unsere Android-Cloud-Gaming-Kunden, wird unsere marktführende Position stärken und uns auch in Zukunft gestatten, bei großen Telekommunikationsunternehmen auf der ganzen Welt Fuß zu fassen.“

Wesley Kuo, CEO

Pressemitteilung anzeigen

Weitere Ressourcen

Skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren

Diese Plattform der nächsten Generation bietet Unterstützung für Visual-Cloud-Workloads und andere anspruchsvolle Anwendungen.

Skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren

Visual-Cloud

Informieren Sie sich über Visual-Computing-Workloads wie Medienverarbeitung, Medienanalyse, immersive Medien, Cloud-Grafik und Cloud-Gaming.

Visual-Cloud-Lösungen

Was ist eine GPU?

Die Grafikverarbeitungseinheit (GPU) ist am besten für ihren Einsatz beim Grafik- und Video-Rendering bekannt. Informieren Sie sich ausführlicher über GPUs.

Was ist eine GPU?

Hinweise und Disclaimer3 4 5

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Analyse der Gesamtbetriebskosten (TCO) basiert auf internen Untersuchungen von Intel. Preise mit Stand 01.10.2020. Für die Analyse wurden folgende Annahmen getroffen: Standardserverpreise, GPU-Listenpreise und Softwarepreise, die auf geschätzten Lizenzkosten für NVIDIA-Software von 1 US-Dollar pro Jahr für 5 Jahre basieren.

2

Die Leistung kann je nach Spiel und Serverkonfiguration variieren. Die vollständige Liste der Messungen mit der Intel® Server-GPU-Plattform finden Sie auf intel.com unter diesem Link.

3

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Weitere Informationen siehe www.Intel.com/PerformanceIndex.

4

Die Leistungswerte basieren auf Tests, die an den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Weitere Konfigurationsdetails siehe Backup. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

5

Für die Funktion bestimmter Technik von Intel® kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.