Intel® Server-GPU

Die Intel® Server-GPU unterstützt Android-Cloud-Gaming mit hoher Dichte und geringer Latenz sowie Medien-Transcodierung/-Codierung mit hoher Dichte für Echtzeit-Over-the-Top-Videostreaming (OTT). Mit geringen Kosten pro Stream trägt die Intel® Server-GPU dazu bei, dass Gaming in Android-Umgebungen und Medien-Streaming mehr Benutzern zur Verfügung gestellt werden kann – und zwar mit weniger Infrastruktur für geringere Gesamtbetriebskosten.1

Produktbeschreibung: Intel® Server-GPU ›

Lösungsbeschreibung: Intel® Server-GPUs für Cloud-Gaming und Medienbereitstellung ›

Lösungen von Partnern


Die Grafikkarte H3C XG310 ist eine PCIe-Gen3-x16-Lösung mit voller Höhe und Dreiviertellänge, die einen Steckplatz belegt. In der separaten Server-Grafikkarte kommen vier Intel® Server-GPUs zum Einsatz. Sie verfügt über 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit niedrigem Energieverbrauch, hat eine TDP von 150 W und ist passiv gekühlt, sodass der Luftstrom in beide Richtungen fließen kann und damit ein flexibles Servergehäusedesign ermöglicht.

Hinweise und Disclaimer3 4 5

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Analyse der Gesamtbetriebskosten (TCO) basiert auf internen Untersuchungen von Intel. Preise mit Stand 01.10.2020. Für die Analyse wurden folgende Annahmen getroffen: Standardserverpreise, GPU-Listenpreise und Softwarepreise, die auf geschätzten Lizenzkosten für NVIDIA-Software von 1 US-Dollar pro Jahr für 5 Jahre basieren.

2

Die Leistung kann je nach Spiel und Serverkonfiguration variieren. Die vollständige Liste der Messungen mit der Intel® Server-GPU-Plattform finden Sie auf intel.com unter diesem Link.

3

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Weitere Informationen siehe www.Intel.com/PerformanceIndex.

4

Die Leistungswerte basieren auf Tests, die an den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Weitere Konfigurationsdetails siehe Backup. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

5

Für die Funktion bestimmter Technik von Intel® kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.