CPRI Intel® FPGA IP

Der Common Public Radio Interface (CPRI) Intel FPGA IP Core implementiert die CPRI-Spezifikation V7.0.

CPRI Intel FPGA IP Benutzerhandbuch lesen ›

E-Tile Hard IP Benutzerhandbuch lesen ›

CPRI Intel® FPGA IP

CPRI Hochgeschwindigkeitsschnittstelle

CPRI ist eine serielle Hochgeschwindigkeitsschnittstelle für Network Radio Equipment Controller (REC), um Daten von Remote Radio Equipment (RE) zu empfangen und zu senden. Der CPRI Intel FPGA IP Core zielt auf leistungsstarke Remote Radio Network-Anwendungen ab.

Sie können den CPRI Intel FPGA IP Core als RE oder REC konfigurieren.

Funktionsmerkmale

  • Konform mit der Schnittstellenspezifikation Common Public Radio Interface (CPRI) Specification v7.0 (2015-10-09)
  • Unterstützt Radio Equipment Controller (REC) und Radio Equipment (RE) Modulkonfigurationen
  • Support für konfigurierbare automatische CPRI Leitungsbitraten-Aushandlung mit Intel FPGA On-Chip High-Speed Transceivern
  • Konfigurierbarer und zur Laufzeit programmierbarer Synchronisierungsmodus: Host-Port oder Agenten-Port auf einem CPRI-Link
  • Transmitter (Tx) und Empfänger (Rx) deterministische Latenz- und Verzögerungsmessung und Kalibrierung. Hinweis: Konform mit den CPRI-Spezifikationsanforderungen R-19, R-20, R-20A, R-21 und R-21A.

CPRI Intel FPGA IP Core Leistung: Unterstützung für Geräte- und Transceiver-Geschwindigkeitsklassen

Gerätereihe

CPRI Leitungsbitrate (Gbit/s)

0,6144

1,2288

2,4576

3,072

4,9152

6,1440

8,11008

9,8304

10,1376

12,16512

24,33024

Intel® Stratix® 10 FPGA

1

-2 / -3

-2 / -2

Intel® Arria® 10 FPGA

1

-3 / -4


1

Stratix® V GT

-3 / H3

-2 / H2


1

Stratix V GX

-4 / H3

-2 / H2

1

Arria® V GZ

-4 / H3

-3 / H2

1

Arria V GX

-6 / H6

-5 / H4

-5 / H4

1

Arria V GT

-5/H3

1

Cyclone® V GT

-7 / H5

1

Cyclone V GX

-8 / H7

-7 / H6

1

Niedrigere Geschwindigkeitsklassenzahlen von Geräten entsprechen schnelleren Geräten. Der Eintrag -x zeigt an, dass sowohl die industrielle Geschwindigkeitsklasse Ix als auch die kommerzielle Geschwindigkeitsklasse Cx bei dieser Gerätereihe und CPRI Leitungsbitrate unterstützt werden. Tabelleneinträge zeigen die langsamste unterstützte Geschwindigkeitsklasse von Geräten / unterstützte Geschwindigkeitsklasse von Transceivern.

IP-Qualitätsmetrik

Grundlagen

Jahr der ersten IP-Bereitstellung

2019

Neueste Version von Intel® Quartus® Prime Design Software unterstützt

Web Core 19.2

Status

In Benutzung

Leistungen

Die Leistungen für den Kunden umfassen Folgendes:

  • Design-Datei (verschlüsselter Quellcode oder synthetisierte Netzliste)
  • Simulationsmodell für ModelSim* – Intel FPGA Edition
  • Timing- und/oder Layout-Beschränkungen
  • Dokumentation mit Revisionskontrolle
  • Readme-Datei

Ja für alle. Simulationsmodell gilt für alle ModelSim-Versionen, nicht nur die Intel FPGA Edition.

Zusätzliche Leistungen für den Kunden in Verbindung mit der IP-Bereitstellung

Simulations-Testbench für Kunden

Parametrisierungs-GUI für die IP-Konfiguration durch den Endbenutzer

Ja

IP-Core ist für die Unterstützung des Intel® FPGA-IP-Evaluierungsmodus ausgelegt

Nein, weil dies ein Web Core ist. Lizenz vor der Installation erforderlich.

Beschreibungssprache

Verilog

Testbench-Sprache

Verilog

Bereitgestellte Softwaretreiber

Treiber-Betriebssystem-Unterstützung

Implementierung

Benutzeroberfläche

Siehe Dokumentation im Benutzerhandbuch

IP-XACT-Metadaten

Nein

Verifizierung

Unterstützte Simulatoren

Siehe Dokumentation im Benutzerhandbuch

Validierte Hardware

Ja, für alle unterstützten Geräte

Prüfung auf Einhaltung der Branchenstandards durchgeführt

Wenn ja, welche Tests?

Wenn ja, bei welchen Intel FPGA-Bauelementen?

Wenn ja, Datum der Prüfung

Wenn nein, ist sie geplant?

Kompatibilität

IP wurde Interoperabilitätstests unterzogen

Nein

Wenn ja, mit welchen Intel FPGA-Bauelementen?

-

Interoperabilitätsberichte verfügbar

-