Das IoT und Embedded-Prozessoren

Anwendungen für den Netzwerkrand schnell mit dem Intel Portfolio aus Edge-fähiger Rechen- und Konnektivitätstechnik bereitstellen. Durch ihre Erweiterung auf das IoT („Enhanced for IoT“) ermöglicht diese Technik durch Computing-Ressourcen, dort wo Sie sie am stärksten brauchen, die Verarbeitung am Netzwerkrand, damit Sie geschäftskritische Erkenntnisse und geschäftlichen Nutzen aus Ihren Daten ziehen können.

Das IoT und Embedded-Prozessoren

11. Generation der Intel® Core™ vPro®, Intel® Xeon® W-11000E und Intel® Celeron® Prozessoren.

Diese für Edge-Systeme mit starker Auslastung und Anwendungen mit hoher Bandbreite konzipierten Prozessoren haben bis zu acht CPU-Kerne und bieten je nach Modell hochleistungsfähige integrierte Grafik-/Medien- und Displayfunktionen, integrierte KI-Beschleunigung, Funktionen für die Echtzeitverarbeitung und vorbereitete Unterstützung von Funktionen für funktionale Sicherheit.

Hinweise und Disclaimer2 3 4 5 6 7

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Quelle: Intel. Die Aussagen beruhen auf a) SPEC CPU 2006 Schätzungswerten auf Grundlage von Pre-Si-Projektionen und b) 3DMark11-Schätzungen auf Grundlage von Pre-Si-Projektionen, wobei Intel® Pentium® J4205 Prozessoren als vorherige Generation verwendet wurden.

Konfigurationen:

Die Leistungsergebnisse basieren auf Projektionen vom 1. September 2020.

Prozessor: Intel® Pentium® J6425 Prozessoren PL1=10 W TDP, 4 Kerne/4 Threads Turbo bis zu 3,0 GHz

Grafik: Intel® Grafik der 11. Generation gfx

Speicher: 16 GB LPDDR4-3200

Betriebssytem: Windows* 10 Pro

Compiler-Version: IC18

Prozessor: Intel® Pentium® J4205 Prozessoren PL1=10 W TDP, 4 Kerne/4 Threads Turbo bis zu 2,6 GHz

Grafik: Intel® Grafik der 9. Generation gfx

Speicher: 16 GB LPDDR4-2400

Betriebssytem: Windows* 10 Pro

Compiler-Version: IC18

Leistungswerte sind Pre-Si-Projektionen und freibleibend. Die gemeldeten Ergebniswerte müssen möglicherweise infolge weiterer Tests revidiert werden. Die Ergebnisse hängen von der spezifischen Plattformkonfiguration und den Arbeitslasten ab, die für diese Tests verwendet wurden, und treffen eventuell nicht auf die Komponenten, das Computersystem oder die Arbeitslasten eines bestimmten Benutzers zu. Die Ergebnisse sind nicht unbedingt stellvertretend für andere Benchmarks.

2

Intel® Technik kann geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern.

3

Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

4

Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.

5

Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen.

6

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Weitere Informationen siehe www.Intel.com/PerformanceIndex.

7

Die Leistungswerte basieren auf Tests, die an den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Weitere Konfigurationsdetails siehe Backup. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.