Jetzt vergleichen

Technische Daten

Hauptdaten

Status
Launched
Produktsortiment
Intel® NUC-Kit mit Intel® Celeron® Prozessoren
Einführungsdatum
Q3'19
Geeignete Betriebssysteme
Windows 10, 64-bit*
Boardnummer
NUC8CCHB
Mainboard-Format
3.5” SBC (146mm x 101.6mm)
Formfaktor des internen Laufwerks
M.2 SSD
Integrierter Datenspeicher
64 GB
Unterstützte Eingangsspannung (DC)
12V - 24V
Enthaltener Prozessor
Garantiezeit
3 yrs

Zusätzliche Informationen

Embedded-Modelle erhältlich
Nein

Arbeits- und Datenspeicher

Mitgelieferter Speicher
64GB eMMC
Speicher enthalten
4GB LPDDR3 (dual-channel, soldered-down)
Unterstützung von ECC-Speicher
Nein

Prozessorgrafik
Intel® HD-Grafik 500
Videoausgang
HDMI 2.0, HDMI 1.4, 4-lane eDP 1.4
Anzahl der unterstützten Bildschirme
2

Erweiterungsoptionen

PCI-Express-Version
Gen 2
M.2 Kartensteckplatz (Wireless)
22x30 slot (key E)
M.2 Kartensteckplatz (Speicher)
22x80 slot (key M; NVMe/SATA)

I/O-Spezifikationen

Anzahl der USB-Ports
4
USB-Konfiguration
1x front and 1x rear USB 3.0;
2x rear USB 2.0;
1x USB 3.0 and 2x USB 2.0 via internal headers
Serieller Port über interne Anschlussleiste
Ja
Audio (Anschlüsse auf der Rückseite + vordere Anschlüsse)
1/8" line out
Integriertes LAN
Intel® i211-AT (10/100/1000 Mbps)
Integriertes WLAN
Intel® Dual Band Wireless-AC 3168
Integrierte Bluetooth-Technik
Ja
Weitere Header
Front_panel (PWR, RST, 5V, 5Vsby, 3.3Vsby); Internal 2x2 power connector

Package-Spezifikationen

Gehäuseabmessungen
154 x 108 x 32 mm

Innovative technische Funktionen

Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d)
Ja
TPM
Nein
Intel® HD-Audio-Technik
Ja
Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x)
Ja
Intel® Platform Trust Technology (Intel® PTT)
Ja

Sicherheit und Zuverlässigkeit

Intel® AES New Instructions
Ja
Intel® Trusted-Execution-Technik
Nein

Erfahrungsberichte

Produkt- und Leistungsinformationen

Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Computersystemen verfügbar. Wenden Sie sich an den Hersteller oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Netzteil, Festplatte, Grafikcontroller, Arbeitsspeicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu ermitteln, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. Die Funktionalität, Leistungseigenschaften sowie andere Vorteile dieser Funktion hängen von der Systemkonfiguration ab.