Solution Performance

Baosight xInsight* is an industrial big data platform which is deployed in manufacturing, transportation and government fields. It is used for storage, query and analysis of big data. Major customers include Bao Steel* and Chongqing (Shanghai) Metro*.

Visit Baosight.com ›

Challenges

Customers experience an I/O bottleneck due to limited main memory today, which underutilizes the CPU and limits throughput that can be achieved. Adding additional memory is often cost prohibitive, especially for large deployments.

Solution

  • Baosight xInsight* application is limited by available memory, resulting in an I/O bottleneck. Intel® Optane™ DC persistent memory (App Direct mode) delivers significantly larger, affordable memory capacities, as well as the flexibility to allocate data structures to specific memory tiers.
  • This allows customers to have larger datasets in memory, therefore delivering better performance with more transactions per second (see chart for performance improvement).1 2 3

Value

Better performance at similar cost - Baosight customers will benefit from improved performance (i.e., being able to run more transactions per second), at comparable cost, and while meeting SLA target of a response time less than 10ms.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Leistungsergebnisse beruhen auf Tests vom 08.01.2019 von Intel und Baosight und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Sicherheitsupdates wider. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

2

Shanghai Baosight xInsight* v2.0 (selbstdefinierter Workload); Betriebssystem: CentOS* 7.5 Kernel 3.10.0-957.1.3.el7.x86_64. Tests von Intel und Baosight am 08.01.2019 abgeschlossen. Sicherheitsrisikominderung für Varianten 1, 2, 3 und L1TF vorhanden. 

BASELINE: Intel® Xeon® Platinum Prozessor 8260L der 2. Generation, 2,3 GHz, 24 Kerne, Turbo und HT ein, BIOS 1.0180, 768 GB Gesamtspeicher, 32 Steckplätze/32 GB/2666 MT/s/DDR4 LRDIMM, 1 x 480 GB/Intel® Rechenzentrums-SSD (Intel® SSD DC) S4500 + 2 x 1 TB/Intel® SSD DC P4500.

NEU: Intel® Xeon® Platinum Prozessor 8260L der 2. Generation, 2,3 GHz, 24 Kerne, Turbo und HT ein, BIOS 1.0180, 192 GB Gesamtspeicher, 12 Steckplätze/16 GB/2666 MT/s/DDR4 LRDIMM und 1024 GB DCPMM, 8 Steckplätze/128 GB/2666 MT/s persistenter Intel® Optane™ DC Speicher, 1 x 480 GB/Intel® SSD DC S4500.

3

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen siehe www.intel.de/benchmarks.

4

IBM Aspera FASP NX*. Workload drives memory-to-memory transfer of data between 2 systems directly connected via 3x 40Gbe Ethernet links. Testing by Intel and IBM. April-August 2017.
Baseline: 2S Intel® Xeon® processor E5-2650 v4, 2.2GHz, 12 cores, turbo, HT on, BIOS 0271.R00, 256GB total memory, 8 slots / 32GB / 2400 MT/s / DDR4 LRDIMM, CentOS* 7.3 kernel 3.10.0-514.16.1.el7.x86_64, 3x Intel® XL710. Source: Aspera testing as of August 2017. Measured effective throughput: 15Gbps per core. Equivalent to downloading ~52 30X compressed whole human genomes per core per hour.
New: 2S Intel® Xeon® Platinum 8168 processor, 2.7GHz, 24 cores, turbo on, HT on, BIOS 00.0412, 192GB total memory, 12 slots / 16GB / 2667 MT/s / DDR4 LRDIMM, 1 x 800GB Intel® SSD DC S3700, 3x Intel® XL710 10/40Gbe Ethernet Controller, Red Hat Enterprise Linux* 7.3 kernel 3.10.0-514.16.1.el7.x86_64. Source: Aspera testing as of August 2017. Measured effective throughput: 23Gbps per core. Equivalent to downloading ~80 30X whole human genomes per core per hour.
Assumptions: one whole human genome, raw reads, 30x coverage including quality scores, 130GB compressed, source: https://medium.com/precision-medicine/how-big-is-the-human-genome-e90caa3409b0.

5

Die Benchmark-Ergebnisse wurden vor der Implementierung der neuesten Software-Patches und Firmware-Updates, die als Gegenmaßnahmen für die als „Spectre“ und „Meltdown“ bezeichneten Exploits bereitgestellt wurden, ermittelt. Die Implementierung dieser Updates kann dazu führen, dass diese Ergebnisse auf Ihr Gerät oder System nicht zutreffen.

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Informationen finden Sie unter http://www.intel.de/benchmarks.