Sicher, skalierbar, verwaltbar

Das Internet der Dinge (engl. Internet of Things, „IoT“) bietet ein enormes Potenzial für die Steigerung des wirtschaftlichen Nutzens und gesellschaftliche Veränderungen. Doch noch sind 85 % der Objekte („Dinge“) nicht an das Internet angeschlossen und Sicherheitsbedrohungen sind allgegenwärtig – das ganze Potenzial muss erst noch erschlossen werden.

Was ist die Intel® IoT-Plattform?

Die Intel® IoT-Plattform ist ein End-to-End-Referenzmodell mit einer Produktfamilie von Intel, das in Verbindung mit Lösungen anderer Anbieter eine Grundlage für die reibungslose und sichere Vernetzung von Geräten darstellt. Das Modell liefert vertrauenswürdige Daten in die Cloud und ständigen Nutzen durch Datenanalyse.

Die Intel® IoT-Plattform beseitigt die aktuellen Hindernisse, die sich den meisten Unternehmen bei der Umsetzung von IoT-Strategien in den Weg stellen. Sie stellt eine End-to-End-Plattform für den Anschluss noch nicht verbundener Dinge bereit und schafft über verschiedene Branchen hinweg die Grundlage für das sichere Erfassen, Austauschen, Speichern und Analysieren von Daten, die von Milliarden von Geräten, Sensoren und Datenbanken kommen.

Sie trägt dazu bei, dass Innovationen schneller den Markt erreichen; sie verringert die Komplexität von Lösungen und liefert umsetzbare Erkenntnisse auf der Grundlage definierter, reproduzierbarer Vorgaben dafür, wie Geräte mit der Cloud vernetzt und vertrauenswürdige Daten in die Cloud geliefert werden.

Die Intel® IoT-Plattform ist sicher, skalierbar und verwaltbar

 

Diese Animation zeigt, wie von Sensoren und Endgeräten erfasste Daten genutzt werden können, um bei der weiteren Verarbeitung durch die Intel® IoT-Plattform Erkenntnisse vom einzelnen System bis zur Cloud zu gewinnen und diese verwertbar zu machen.

 

Video

Hauptvorteile

  • Sicherheit: Bereitstellung vertrauenswürdiger Daten mit enger Einbindung von Hardware- und Software-basierten Sicherheitsmechanismen, die dort ansetzen, wo ein Angriff auf die Daten auf unterschiedlichste Weise erfolgen kann. 
  • Skalierbarkeit: Einsatz skalierbarer Computertechnik vom Endgerät bis in die Cloud, mit Prozessoren vom Intel® Quark™ bis zum Intel® Xeon® sowie Endgeräten, Gateways und Rechenzentrumslösungen mit Intel®-Technik.
  • Verwaltbarkeit: Fortschrittliche Datenverwaltung und -analyse vom Sensor bis zum Rechenzentrum.

Diese Lösungen ...

  • helfen OEMs, Systemintegratoren und vertikalen Branchen, Lösungen unter Verwendung von Bausteinen der Intel IoT-Plattform zu entwickeln und bereitzustellen.
  • stellen eine reproduzierbare Basis für das Internet der Dinge dar und lassen den Entwicklern mehr Zeit, um Lösungen zu erarbeiten, die spezielle Kundenprobleme betreffen.

Mit der Intel IoT-Plattform trägt Intel dazu bei, dass IoT-Innovationen schneller auf den Markt kommen und das Internet der Dinge weltweit sein volles Potenzial entfalten kann.

 

Plattform-Roadmap

Zur Unterstützung seiner IoT-Plattform stellt Intel eine Roadmap mit integrierten Hardware- und Softwareprodukten bereit. Die Roadmap überspannt alles, von den Endgeräten bis zur Cloud, und umfasst API-Management und Software für die Entwicklung von Diensten, Edge-to-Cloud-Netzwerk- und -Analyselösungen, intelligente Gateways und ein breites Spektrum skalierbarer IA-Prozessoren.

Die Sicherheit spielt innerhalb der Roadmap eine Hauptrolle, was sowohl in dedizierten IT-Sicherheitsprodukten als auch in den Sicherheitsmechanismen, die in den Hardware- und Softwareprodukten integriert sind, zur Geltung kommt.

Intel optimiert und entwickelt diese Produktroadmap weiter, um die größten Herausforderungen zu bewältigen, denen sich Lösungsanbieter bei der Umsetzung das Internets der Dinge gegenübersehen – Interoperabilität, IT-Sicherheit, Anschlussfähigkeit.

Wie die Intel® IoT-Plattform funktioniert

Nutzen Sie beim Übergang zum IoT oder zur weiteren Entwicklung Ihres vorhandenen IoT-Netzwerks effektive, an Standards orientierte End-to-End-Lösungen vom Netzwerkrand bis in die Cloud.

Infografik anzeigen

Die Intel® IoT-Plattform legt die Schlüsselkomponenten einer IoT-Lösung fest, wie sie zusammenarbeiten und wo essentielle Funktionseigenschaften – wie Sicherheits- und Analysemechanismen – ansetzen.

Infografik anzeigen

Das Referenzmodell im Detail

An der Tafel erklärt Brian McCarson, Senior Principal Engineer der Internet of Things Group von Intel, die Funktion der Intel® IoT-Plattform. Er erläutert, wie Intel-Technik die Daten vom Endgerät bis in die Cloud schützt – von Sensoren und Gateways über das Netzwerk bis zum Rechenzentrum und zur Analyse.

Video

Intel und seine Partner aus dem Technologieumfeld haben eine Systemarchitektur für die Verbindung fast aller Arten von Geräten mit der Cloud definiert. Dieses Whitepaper soll Entwickler, OEMs, ISVs und CSPs dabei unterstützen, IoT-Lösungen zu entwickeln und einzusetzen.

Whitepaper lesen

Die Intel® IoT-Plattform stellt eine Lösung für die Vernetzung von Endgeräten und deren Übertragung von Daten in die Cloud bereit; sie bietet Mehrwert mit Sicherheit, Interoperabilität, Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit und Analyse.

Lösungsbeschreibung

Planen Sie ein Projekt? Intel kann dabei behilflich sein.


Sprechen Sie mit einem Kundenbeauftragten von Intel und setzen Sie das Internet der Dinge in Gang.

Ressourcen zum Thema