Intel Edge Insights for Industrial

Intel Edge Insights for Industrial ermöglicht die einfachere Integration von Computing-Infrastruktur, industriellen IoT-Geräten und Anwendungen in einer einzigen Plattform für das Edge-Computing.

Produktbeschreibung

Intel Edge Insights for Industrial vereinfacht die Bereitstellung von KI in industriellen Umgebungen durch eine Reihe integrierter Schlüsselfunktionen wie Dateneinspeisung, -verarbeitung und -übertragung. Diese Funktionen optimieren die Edge-Analytik und verbessern die Qualität industrieller Produkte, die Betriebsleistung, die Vorhersage von Ausfallzeiten und die Automatisierung von Betriebsabläufen.

Edge-Computing in der Industrie

Der Industriesektor ist ein wichtiger Faktor in der Weltwirtschaft. Die Kleidung, die wir tragen, die Telefone und Laptops, die wir benutzen, die Fahrzeuge, die wir fahren, und das Benzin, das wir tanken, stammen alle aus dem Industriesektor. Industrie 4.0, die vierte Welle der industriellen Revolution, nutzt künstliche Intelligenz, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Daten optimal zu nutzen und sich im Markt vom Wettbewerb zu differenzieren.

Fabriken mit modernen, intelligenten Systemen stehen jedoch vor einzigartigen Herausforderungen der Infrastruktur. Sie müssen über wirksame Mechanismen verfügen, um – in Echtzeit oder nahezu in Echtzeit – große Datenmengen zu erfassen, zu speichern, zu verarbeiten. Beispielsweise können die detaillierten Informationen, die von intelligenten, kamerabasierten Produktinspektionssystemen erfasst werden, täglich ein Petabyte an Daten pro Fabrik generieren. Hersteller müssen auch die Sicherheit ihrer Informationen, IoT-Geräte (Internet of Things-), IoT-Gateways, Fertigungssoftware und Systeme gewährleisten. Sicherheitslücken könnten vertrauliche Daten gefährden oder Fabrikprozesse behindern.

Edge-Computing in der Fertigung berücksichtigt diese Bedenken, indem Daten und eine sichere Computerinfrastruktur näher an der Fabrik und den Prozessen, die darauf angewiesen sind, platziert werden. Dieser Ansatz bietet erhebliche Vorteile. Erstens können Hersteller Informationen speichern und verarbeiten, indem sie die Latenz vermeiden, die mit der Datenübertragung über große Entfernungen verbunden ist. Zweitens eliminiert das Verfahren die Bandbreitenkosten, die mit dem Streaming enormer Datenmengen zum externen Datenspeicher einhergehen.

Herausforderungen des Edge-Computing

Während die Generierung von Erkenntnissen durch Analytik in der Netzwerkperipherie eine Möglichkeit zur Differenzierung im Wettbewerb darstellt, beinhaltet die Umwandlung von Daten in Erkenntnisse mehrere Überlegungen.

Industrieanlagen fehlt häufig die hauseigene Expertise, um die erforderliche Infrastruktur kosteneffektiv bereitzustellen, diese Systeme zu verwalten und die Daten effektiv zu verbinden.

Mit Intel Edge Insights for Industrial können Lösungsentwickler und -hersteller die Kapazitäten von Cloud-Service-Providern in Bezug auf Langzeitdatenspeicher, virtuelle Entwicklungsumgebung und Anwendungsmanagement nutzen und dennoch die für die Netzwerkperipherie geeigneten Latenz- und Bandbreitenziele erreichen.

Der heutige Markt bietet Hunderte von Industrial IoT- (IIoT-)Plattformen und Tausende von IIoT-Geräten. Aufgrund dieser Vielfalt schaffen Protokolle und Betriebssysteme Kompatibilitätsprobleme zwischen Systemen. Daher benötigen Endbenutzer offene und agile Plattformen, die die Kompatibilität zwischen Systemen erleichtern.

Hersteller benötigen eine sichere, dialogfähige, KI-fähige Softwarelösung für die Netzwerkperipherie. Außerdem müssen sie in der Lage sein, all die verschiedenen Computerinfrastrukturen, IoT-Edge-Geräte und Anwendungen in einem End-to-End-System miteinander zu verbinden.

Intel Edge Insights for Industrial

Intel Edge Insights for Industrial nutzt die moderne Microservices-Architektur. Dieser Ansatz hilft OEMs, Geräteherstellern und Lösungsanbietern, Daten aus Sensornetzwerken, Betriebsquellen, externen Anbietern und industriellen Systemen schneller zu integrieren. Die modulare, produktvalidierte Software ermöglicht die Extraktion von Maschinendaten in der Netzwerkperipherie. Außerdem können Daten sicher über Protokolle und Betriebssysteme hinweg übertragen, kohärent verwaltet und schnell analysiert werden.

Wenn Maschinen wechselseitig über verschiedene Protokolle und Betriebssysteme hinweg kommunizieren können, wird das Verfahren der Dateneinspeisung, -analyse, -speicherung und -verwaltung vereinfacht. Auf diese Weise können Industrieunternehmen auf einfache Weise leistungsstarke Analytik und Modelle für maschinelles Lernen erstellen und in der Netzwerkperipherie handlungsrelevante prädiktive Erkenntnisse generieren.

Bereitstellungen von Edge-Computing-Software nehmen eine mittlere Position zwischen dem Betriebssystem und den darauf aufbauenden Anwendungen ein. Intel Edge Insights for Industrial wurde für Plattformen, die auf der Intel® Architektur basieren, erstellt und optimiert und für zugrunde liegende Betriebssysteme validiert. Seine Kapazitäten unterstützen mehrere für die Netzwerkperipherie kritische Intel® Hardware-Komponenten wie CPUs, FPGAs, Beschleuniger und die Intel® Movidius™ Vision Processing Unit (VPU). Darüber hinaus bietet die modulare Architektur OEMs, Lösungsanbietern und ISVs die Flexibilität, die Funktionen und Fähigkeiten auszuwählen, die sie für kundenspezifische Lösungen einbeziehen oder erweitern möchten. Auf diese Weise können sie Lösungen schnell auf den Markt bringen und die Kundenimplementierungen beschleunigen.

Intel Edge Insights for Industrial verfügt über eine integrierte, schnelle Analysefunktion, die jede Datenmenge interpretiert, die von Geräten in der gesamten Produktionsstätte erfasst wurde.

Weitere Vorteile von Intel Edge Insights for Industrial

Intel Edge Insights for Industrial unterstützt viele Nutzungsszenarien, anhand derer Softwareentwickler ihre IoT-fähigen Anwendungen erweitern können. Daneben können Entwickler die GUIs verbessern, um den Zugriff auf aussagekräftige Informationen zu vereinfachen.

Unterstützung für ein breites Ökosystem von IoT-Geräten, -Anwendungen und -Tools

Die Software von Intel unterstützt die Verwaltung einer Vielzahl von Computer-, Speicher- und Industrie-IoT-Lösungen von Drittanbietern. Intel Edge Insights for Industrial ist für industrielle Anwendungen und Nutzungszenarien optimiert.

Videoeinspeisung

Intel Edge Insights for Industrial bietet eine vorgefertigte Funktionalität zur Videoeinspeisung. Die Grundlage von Intel ermöglicht die Erfassung von Metadaten und erstellt eine relationale Datenbank, um den Lernprozess von Bildverarbeitungssystemen zu unterstützen.

Außerdem kann es in Verbindung mit dem Intel® Distribution of OpenVINO™ Toolkit Hochleistungsinferenzen unterstützen. Mit der Unterstützung des OpenVINO-Toolkits können Bildverarbeitungssysteme ihre Fähigkeiten mithilfe von Deep Learning und neuronalen Netzwerken erweitern. Dies ermöglicht intelligente Einblicke in die Netzwerkperipherie. Sobald Computer-Vision-Systeme darauf trainiert sind, Objekte um sie herum zu interpretieren, kann diese künstliche Intelligenz wiederkehrende und detaillierte Aufgaben erledigen, die sich für Mitarbeiter als schwierig und mühsam erweisen.

Bildverarbeitungssysteme bieten einen hervorragenden Qualitätskontrollmechanismus für industrielle Anwendungen. Ein Hersteller in China arbeitete eng mit Intel zusammen, um seine Produktinspektionstechnik auf ein Bildverarbeitungssystem umzustellen. Diese Umstellung erhöhte ihre Genauigkeit bei der Fehlererkennung auf 99,9 nt.1 Außerdem führte das neue System diese Inspektionen wesentlich schneller durch, als es bisher möglich war.

Computer-Vision kann auch die industriellen Prozesse analysieren, die an der Herstellung beteiligt sind. Durch das Erkennen von verfahrenstechnischen Engpässen können intelligente Systeme Möglichkeiten für eine höhere Effizienz bei der Produktion identifizieren.

Erfassung und Speicherung von Daten der Netzwerkperipherie

Die industriellen IoT-Geräte, Sensoren und Kameras einer Einrichtung produzieren große Mengen geschäftskritischer Informationen. Der erste Schritt besteht natürlich darin, diese Daten für den schnellen Zugriff durch Analysesysteme und andere Anwendungen einzuspeisen und zu verarbeiten.

Edge-Netzwerke umfassen regelmäßig Server vor Ort zur Speicherung und Verarbeitung von Informationen. Cloud-Lösungen mit geringer Latenz in der Nähe des Netzwerkrandes können jedoch in einigen Szenarien eine praktische Alternative bieten. Mit Multi-Access-Edge Computing können Entwickler beispielsweise kritische Anwendungen näher an ihren Kunden platzieren und so die Latenz und die Bandbreitenkosten senken.

Schnelle Einblicke aus der Edge-Analytik

Intel Edge Insights for Industrial verfügt über eine integrierte, schnelle Analysefunktion, die jede Datenmenge interpretiert, die von Geräten in der gesamten Produktionsstätte erfasst wurde. Mit minimaler Latenz für den Datendurchsatz ermöglicht es eine ereignisgesteuerte Kontrolle nahezu in Echtzeit. Die schnelle Reaktionsfähigkeit stellt sicher, dass wichtige Informationen unglaublich schnell die erforderlichen Geräte, Anlagen und Personen erreichen.

IoT-Geräte und die dahinter stehende Intelligenz dienen regelmäßig zur Überwachung missionskritischer Maschinen mithilfe vorausschauender Wartung. Sollte das System ungewöhnliche Aktivitäten interpretieren, die auf einen bevorstehenden Geräteausfall hinweisen, kann das Gerät sofort zur Wartung heruntergefahren werden.

Ohne Edge-basierte Analysesysteme kann sich die von der Datenverarbeitung in einem zentralen Rechenzentrum oder einer Cloud-Lösung verursachte Latenz als problematisch erweisen. Edge Computing vermeidet die Notwendigkeit einer Übertragung von IoT-Edge-Daten zum und vom zentralen Datenerfassungssystem eines Unternehmens, um eine eingehendere Analyse durchzuführen. Selbst bei einer schnellen Netzwerk- oder 5G-Verbindung kann diese Datenbewegung einige Sekunden dauern. Bis der Abschaltauftrag der industriellen Maschine bei der entfernten Produktionseinrichtung eingeht, ist es möglicherweise zu spät. Diese Informationsverzögerung kann trotz aller Frühwarnzeichen der Edge-Geräte selbst zu einem Geräteausfall führen. Bei lokalen Daten und Edge-Analysen können Erkenntnisse aus Gerätedaten jedoch innerhalb von Millisekunden intelligente Maßnahmen auslösen.

Feedback von Kunden

Dr. Naohiko Irie, General Manager of Control and Service Platform System Division bei Hitachi, einem weltweit führenden Industrie-OEM mit Sitz in Japan, erklärte: „Mit Edge Insights for Industrial erhalten OT-Entwickler flexible Entwicklungsrahmen, um die neuesten Technologien von IT zu übernehmen. Dank der Flexibilität von Edge Insights for Industrial können wir schnell eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen in Bezug auf öffentliche Infrastruktur und industrielle Systeme erfüllen. Daher glauben wir, dass wir den Branchen helfen können, die digitale Transformation zu beschleunigen.“

Dank der Flexibilität von Edge Insights for Industrial können wir schnell eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen in Bezug auf öffentliche Infrastruktur und industrielle Systeme erfüllen. Daher glauben wir, dass wir den Branchen helfen können, die digitale Transformation zu beschleunigen.

Dr. Naohiko Irie, General Manager of Control and Service Platform System Division, Hitachi

Albert Huang, CEO von Axiomtek, einem in Taiwan ansässigen ODM, sagte: „Intel Edge Insights for Industrial bietet eine leistungsstarke, einsatzbereite Lösung, die alle Elemente zusammenführt, die für eine beschleunigte Implementierung von Edge-Computing in der Fabrik erforderlich sind. Es unterstützt mehrere Intel Hardware- und Softwarekomponenten, um Aufgaben von der Datenerfassung und -analyse bis zur Bildverarbeitungsüberprüfung zu vereinfachen.

Das KI-Starterkit von Axiomtek enthält Geschenke aus der Intel® Core™-basierten Plattform und Edge Insights for Industrial, mit denen Benutzer die Vision-Anwendung auf intelligente Weise bereitstellen können. Mit dem kompletten Entwicklungskit können Kunden Zeit und Kosten sparen und wir verdienen das Vertrauen. Die Industrial Edge Insights-Software von Intel hilft bei der Schaffung einer einheitlichen, kostensparenden Edge-Plattform, auf der Hersteller Daten aus einer Vielzahl von IIoT-Quellen schnell integrieren können, um umsetzbare Erkenntnisse zu generieren und Produktionsprozesse zu optimieren.“

Intel Edge Insights for Industrial hilft bei der Schaffung einer einheitlichen, kostensparenden Edge-Plattform, auf der Hersteller Daten aus einer Vielzahl von IIoT-Quellen schnell integrieren können, um umsetzbare Erkenntnisse zu generieren und Produktionsprozesse zu optimieren.“

Albert Huang, CEO Axiomtek

Vecow, ein weiterer in Taiwan ansässiger OEM-Kunde, gab an, dass durch die Integration von Intel Edge Insights for Industrial eine 40%ige Leistungsverbesserung beim Inferenzieren und eine um 20 % schnellere Projektbereitstellung als beim ursprünglichen Framework erzielt werden konnte.2

Werden Sie unser Partner, um Ihr nächstes IoT-Projekt zum Leben zu erwecken

Erzählen Sie uns mehr über die Anforderungen Ihres IT-Projekts, damit wir Ihnen helfen können, die passende Intel® Technologie für Ihre Lösung zu finden.

Kontakt

Inhalte zu diesem Thema

Finden Sie Ressourcen zu Technologien für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) und erfahren Sie, wie Edge-Computing Ihrem Unternehmen mehr Nutzen bieten kann.

Maschinelles Sehen

Mit Intel betriebene Bildverarbeitung kann die Markteinführungszeit verkürzen, Fehler reduzieren und Kosten senken, indem die neuesten Techniken für maschinelles Lernen und Deep Learning verwendet werden.

Entdecken Sie das maschinelle Sehen

Fehlererkennung im Werk

Erfahren Sie, wie Computer-Vision auf industriellen PCs mit Intel®-Architektur dazu beiträgt, Fehler zu identifizieren, bevor ein Produkt die Fertigungslinie verlässt.

Mehr darüber

Industrie-PCs treiben eine Revolution voran

KI revolutioniert Maschinen, Gebäude, Lieferketten, Fabriken und Stromnetze. Erfahren Sie, wie Industrie-PCs diese Transformation vorantreiben.

Mehr über Industrie-PCs

Industrielle IoT (IIoT) Lösungen von Intel

IIoT-Systeme können Ihrem Unternehmen dabei helfen, visuelle Intelligenz zu nutzen, um neue Herausforderungen bei der Fertigung, im Einzelhandel, im Finanzwesen und in vielen anderen Branchen anzugehen.

Hier erfahren Sie mehr

Das IoT Unified Edge Framework von Intel

Erfahren Sie, wie Georgia-Pacific (GP) das einheitliche IoT-Edge-Framework von Intel eingesetzt hat, um End-to-End-IIoT-Lösungen zu erstellen und skalieren.

Praxisbeispiel lesen

Die automatisierte Fabrik von Audi schließt auf zur Industrie 4.0

Erfahren Sie, wie Intel die Datenanalyse am Netzwerkrand verfügbar macht und dem deutschen Automobilhersteller Audi hilft, die wichtigen Prozesse der Qualitätskontrolle in seinen Fabriken zu automatisieren und zu verbessern.

Praxisbeispiel lesen

Intelligente Bohranlagensteuerung

Erfahren Sie, wie Intel die Zukunft der Bohranlagenautomatisierung und Datenanalyse mit Edge-Controllern auf Basis von Intel IoT vorantreibt.

Erfahren Sie mehr über den Universal Wellpad Controller

Edge-Computing-Software, die Edge-KI vereinfacht

Datenverarbeitung, Bildverarbeitung und Edge-KI-Analytik. Edge-Software-Hub beschleunigt Innovationen für wichtige Edge-Anwendungsfälle.

Entdecken Sie den Intel® Edge Software-Hub

Hinweise und Disclaimer

Hinweise zur Optimierung: Unter Umständen können Intels Compiler bei Optimierungen, die nicht für Mikroprozessoren von Intel spezifisch sind, auch bei Mikroprozessoren anderer Hersteller denselben Optimierungsgrad erzielen. Zu diesen Optimierungen gehören Befehlssätze für SSE2, SSE3 und SSSE3 sowie weitere Optimierungen. Intel übernimmt keine Garantie für die Verfügbarkeit, Funktionalität oder Wirksamkeit von Optimierungen für Mikroprozessoren, die nicht von Intel hergestellt wurden. Mikroprozessorabhängige Optimierungen in diesem Produkt sind für die Anwendung in Verbindung mit Intel® Mikroprozessoren bestimmt. Bestimmte, nicht für die Intel® Mikroarchitektur spezifische Optimierungen sind Intel® Mikroprozessoren vorbehalten. Entnehmen Sie weitere Informationen zu den spezifischen Befehlssätzen, die von dieser Mitteilung abgedeckt werden, den entsprechenden Benutzer- und Referenzhandbüchern. Revisionshinweis: 20110804

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Produkt und keine Komponente können absolute Sicherheit bieten. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Einzelhändler oder auf intel.de.

Die beschriebenen Kostensenkungsszenarien sind als Beispiele dafür gedacht, wie ein bestimmtes Produkt mit Intel® Technik unter den genannten Umständen und in der angegebenen Konfiguration zukünftige Kosten beeinflussen und Einsparungen ermöglichen kann. Die Umstände unterscheiden sich von Fall zu Fall. Intel übernimmt keine Gewähr für Kosten oder Kostensenkungen.

Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten diese Inhalte prüfen, andere Quellen heranziehen und sich davon überzeugen, dass die angeführten Daten zutreffen.

Intel, das Intel-Logo und andere Kennzeichen von Intel sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften.

Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. 

© Intel Corporation

Produkt- und Leistungsinformationen

1Shanghai DeepSight Forschungs- und Testergebnisse.
2Quelle: Interne Vecow-Daten.