Erforschung neuer Materialien mittels HPC

Erforschung neuer Materialien mittels HPC

Erforschung neuer Materialien mittels HPC

Der HPC-Cluster „Niflheim“ an Dänemarks Technischer Universität unterstützt bahnbrechende multidisziplinäre Forschung und nutzt dazu quantenmechanische Berechnungen. Der Cluster wurde zur Unterstützung der Materialforschung für bedeutende Anwendungsbereiche eingesetzt, wie zum Beispiel für fortschrittliche Batteriekonzepte und die Aufspaltung von Wasser mittels Solarenergie, um den Wasserstoff als... Treibstoff nutzen zu können. Dank einer theoretischen Rechenleistung von bis zu 235 TeraFLOPS kommen die Forscher wesentlich schneller zu Ergebnissen als zuvor und können so den Ablauf der Forschung beschleunigen und Entdeckungen forcieren.

Videos >