Unterstützung verschiedener HPC-Aufgaben auf einer gemeinsamen Plattform

Viele Organisationen erweitern ihre Definition von High-Performance-Computing (HPC) über Simulations- und Modellierungsaufgaben hinaus auf den Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) und Advanced-Analytics-Anwendungen. Intel arbeitet an mehreren Fronten daran, diesen Umstieg zu erleichtern, zum Beispiel durch Optimierungen der Intel® Architektur für Open-Source-Projekte, gemeinsame Entwicklungsarbeit mit Partnern aus dem Technologieumfeld und der Entwicklung von Referenzarchitekturlösungen. Diese Lösungsbeschreibung stellt zudem Möglichkeiten für den Betrieb von TensorFlow* und Apache Spark* auf bestehenden HPC-Systemen mithilfe üblicher Batch-Scheduler vor.