Was ist Intel® Turbo-Boost-Technik?

Highlights:

  • Intel® Turbo-Boost-Technik

  • Taktrate.

  • Intel® Core™ i7 Prozessoren

  • Intel® Core™ i9 Prozessoren

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT

Verwende Intel® Turbo-Boost-Technik, um deinen Prozessor zu beschleunigen. Wir erklären, wie das geht.

Wie funktioniert die Intel® Turbo-Boost-Technik?

CPUs müssen nicht immer auf der maximalen Frequenz laufen. Einige Programme sind für eine reibungslose Ausführung stärker vom Arbeitsspeicher abhängig, während andere die CPU intensiv fordern. Intel® Turbo-Boost-Technik ist eine energieeffiziente Lösung für dieses Ungleichgewicht: Die CPU wird bei leichter Betaktung mit der Basistaktfrequenz betrieben und dann auf eine höhere Taktfrequenz gesetzt, um schwere Workloads zu bewältigen.

Der Betrieb mit einer niedrigeren Taktrate (die Anzahl der Takte, die jede Sekunde vom Prozessor ausgeführt werden) ermöglicht es dem Prozessor, weniger Strom zu verbrauchen, was die generierte Wärme mindert und in Notebooks zur Akkulaufzeit beiträgt. Wenn jedoch mehr Geschwindigkeit benötigt wird, erhöht die Intel® Turbo Boost-Technik zwecks Kompensierung dynamisch die Taktrate. Dies wird manchmal als „algorithmische Übertaktung“ bezeichnet.

Intel® Turbo-Boost-Technik kann möglicherweise die CPU-Geschwindigkeit bis auf Max. Turbo-Frequenz erhöhen, und gleichzeitig sichere Temperatur- und Stromverbrauchswerte einhalten. Dies kann die Leistung sowohl bei Singlethread- als auch bei Multithread-Anwendungen (Programme, die mehrere Prozessorkerne verwenden) erhöhen.

Wenn du nicht weißt, wie du Turbo-Boost aktivierst, keine Sorge. Es ist standardmäßig aktiviert. Du brauchst nichts herunterladen oder konfigurieren.

Was ist Max. Turbo-Frequenz?

Bei geringerer Auslastung wird die CPU mit der in ihren technischen Daten angegebenen Grundtaktfrequenz betrieben. (Oder niedriger, wenn die energiesparende Intel SpeedStep® Technik die CPU-Geschwindigkeit anpasst.) Bei der Verarbeitung von Hardware-Threads, die auf Hochleistung angesetzt sind, steigert Intel® Turbo Boost-Technik die Taktfrequenz bis auf Max. Turbo-Frequenz.

Beispielsweise verfügt der Intel® Core™ i9-9900K Prozessor über eine Basisfrequenz von 3,60 GHz und eine Max. Turbo-Frequenz von 5,00 GHz. Beachte, dass je nach Situation eine bestimmte CPU möglicherweise nicht immer ihre Max. Turbo-Frequenz erreichen kann. Die dynamische Geschwindigkeitserhöhung ändert sich je nach Arbeitslast und dem verfügbaren Thermo-Limit.

Beim Vergleich der CPU-Taktfrequenz sollte gewöhnlich die Max. Turbo-Frequenz als Kernziffer bedacht werden. Sie gibt die Spitzenleistung des Prozessors vor der Übertaktung an.1 Neben der Kernzahl und den Premium-Funktionen zählt sie zu den wichtigsten Werten beim Kauf einer CPU.

Erfahre hier mehr über CPU-Frequenz ›

Was ist der Unterschied zwischen der Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0 und 3.0?

Die Intel® Turbo-Boost-Technik 2.02 folgt dem oben beschriebenen Verhalten und steht bei den meisten Intel® Core™ Prozessoren ab der 3. Generation zur Verfügung (Intel® Core™ i5, i7, i9 Prozessoren und Intel® Xeon® Prozessoren).

Intel® Turbo-Boost-Max-Technik 3.0 ist eine verbesserte Version von 2.0, die die Geschwindigkeit der schnellsten Kerne der CPU einzeln erhöht und gleichzeitig kritische Workloads auf diese hochgestuften Kerne leitet. Sie kann die Leistung bei Singlethread-Anwendungen um bis zu 15 % erhöhen.3 4 5

Intel® Turbo-Boost-Technik 3.0 ist in Intel® Core™ X-Prozessoren erhältlich, einschließlich:

  • Intel® Core™ i7-69xx/68xx Prozessoren
  • Intel® Core™ i9-7900X/i9-7920X/i9-7940X/i9-7960X/i9-7980XE/i7-7820X/i7-9800X Prozessoren
  • Intel® Core™ i9-9820X/i9-99x0XE/i9-99x0X Prozessoren
  • Intel® Xeon® E5-1600-v4-Prozessoren (für Einprozessorsysteme)

Wie kann ich Intel® Turbo-Boost-Technik verwenden?

Intel® Turbo Boost-Technik funktioniert automatisch, um der CPU bei Bedarf mehr Geschwindigkeit zu geben. Dazu braucht der Benutzer nichts installieren oder konfigurieren. Die Funktion ist standardmäßig in allen Betriebssystemen aktiviert.

Obwohl du Intel® Turbo-Boost-Technik auch im BIOS deaktivieren kannst, wird dies nicht empfohlen, es sei denn, du behebst spezifische Probleme oder möchtest konsistente Leistungsmessungen erhalten. Mit aktivierter Intel® Turbo-Boost-Technik werden Sie eine effizientere Leistung und höhere Spitzentaktfrequenzen erzielen.

Wenn du mehr aus deiner CPU herausholen möchtest, lies unsere Hinweise zur Übertaktung und anderes CPU-Optimierungsmaterial.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Eine Änderung der Taktfrequenz bzw. der Betriebsspannung kann den Prozessor oder andere Systemkomponenten beschädigen oder deren Nutzungsdauer verkürzen sowie die Stabilität und Leistung des Systems beeinträchtigen. Wenn der Prozessor außerhalb der für ihn veröffentlichten Spezifikationen verwendet wird, besteht möglicherweise keine Produktgarantie. Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei den Herstellern des Systems und der Komponenten.

2

Erfordert ein System mit Intel® Turbo-Boost-Technik. Die Intel® Turbo-Boost-Technik und die Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0 sind nur bei bestimmten Intel® Core™ Prozessoren verfügbar. Informieren Sie sich beim PC-Hersteller. Die Leistungseigenschaften können je nach Hardware-, Software- und gesamter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen.

3

Gemessen mit SPECint_base2006. SPECint*_base2000/2006 misst, wie schnell ein Gerät eine einzelne Integer-Berechnung abschließt. SPECint*_rate_base2006 misst den Durchsatz bzw. wie viele Integer-Berechnungen ein Gerät in einem bestimmten Zeitraum abschließen kann. Vergleich zwischen einem Intel® Core™ i7-6950x Prozessor und einem Intel® Core™ i7-5960x Prozessor mit identischer Systemhardware.

4

Die Benchmark-Ergebnisse wurden vor der Implementierung der neuesten Software-Patches und Firmware-Updates, die als Gegenmaßnahmen gegen die als „Spectre“ und „Meltdown“ bezeichneten Exploits bereitgestellt wurden, ermittelt. Die Implementierung dieser Updates kann dazu führen, dass diese Ergebnisse auf Ihr Gerät oder System nicht zutreffen.

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.Intel.com/PerformanceIndex.

5

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistung kann je nach Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Fachhändler oder auf www.intel.de/content/www/de/de/architecture-and-technology/turbo-boost/turbo-boost-max-technology.html.