Intel® Xeon® Prozessoren der Produktfamilie E5-2600 v4 mit Intel® C612 Chipsatz

Früher Grantley Refresh (Broadwell-EP + Wellsburg)

Die Intel® Xeon® Prozessoren der Produktfamilie E5-2600 v4, gefertigt mit der neuesten 14-nm-Prozesstechnik, bieten hohe Leistung und mehr Speicherbandbreite für die nächste Generation intelligenter Internet der Dinge (IoT)- und Netzwerkanwendungen.

Diese neue Prozessorfamilie bietet Funktionen, die die Anforderungen einer Vielzahl rechenintensiver Anwendungen erfüllen können, wie Videoanalyse, hochwertige Bildgebung und Sicherheitsanwendungen. 

Die optimierten Sicherheitsfunktionen ermöglichen eine verbesserte Datenverschlüsselung und sorgen für einen höheren Schutz vor Angriffen auf Daten, die sich von Geräten am Netzwerkrand über das Netzwerk in die Cloud bewegen. Die Intel Xeon Prozessoren der Produktfamilie E5-2600 v4 sind auch in Varianten mit geringem Stromverbrauch, hoher Zuverlässigkeit und robustem thermischen Profil erhältlich und dienen der Bewältigung von Anwendungen wie industrieller Automatisierung, Kommunikation und Netzwerkgeräte der Carrier-Klasse sowie Ausrüstung nach Militärstandard.

  • Hohe Leistung für die breiteste Palette von Anwendungen: architektonische Fortschritte im Kern und die verbesserte Speicher-DDR4-Geschwindigkeit (bis zu 2.400 MHz) sowie die hohe Bandbreite bieten mehr Leistung für vielfältige Anwendungsbereiche.
  • Bessere Verwaltung von gemeinsam genutzten Plattformressourcen: Die neue Intel® Resource Director-Technik (Intel® RDT) bietet einen Mechanismus zur besseren Verwaltung gemeinsam genutzter Plattformressourcen wie Cache und Arbeitsspeicher, zur Bereitstellung von deterministischer Leistung und eine garantierte Ressource für hochrangige Workloads. Intel® RDT ermöglicht Dienstanbietern auch die Steuerung und Verwaltung der Auslastung gemeinsam genutzter Ressourcen, um Service-Level-Agreements erfüllen zu können.
  • Steigern Sie die Leistung bei Multi-Thread-Workloads: Intel® Transactional Synchronization Extensions (Intel® TSX) entdeckt versteckte Parallelität, um die Leistung für Multi-Thread-Workloads zu erhöhen, die momentan durch Memory Locking verlangsamt werden.
  • Verbesserungen der Virtualisierungstechnik: Angesichts der raschen Einführung von Virtualisierungstechnologien in mehreren Branchen und der Implementierung mehrerer virtueller Maschinen (VM) auf einer einzigen Server-Plattform helfen Funktionen wie Posted Interrupts bei der Reduzierung der durchschnittlichen Latenz für die Handhabung von I/O-Interrupts, indem sie mehrere Interrupts von einem einzelnen VM einem einzelnen APIC/Vektor zuordnen. 
  • Beschleunigung der Workload: Intel® QuickAssist Adapter 8950 bietet den Kunden Funktionen, die Hardware-Beschleunigung und Abladen ermöglichen. Das hilft bei den Leistungsanforderungen rechenintensiver Sicherheits- und Komprimierungsaufgaben, so dass Prozessorzyklen für Anwendungen und Steuerungsverarbeitung reserviert werden.
  • Zahlreiche integrierte I/Os: Zahlreiche integrierte I/O's sind auf der Plattform verfügbar, einschließlich bis zu 80 PCIe* Gen3-Lanes und bis zu 10 SATA-Gen3-Ports und bis zu 14 USB-Ports, um die Designanforderungen zu erfüllen.
  • 7-jährige Produktverfügbarkeit: Intel® Xeon® Prozessor-SKUs, die auf der Produktspezifkationen-Seite aufgelistet sind, haben eine 7-jährige Produktverfügbarkeit, und ausgewählte SKUs sind mit einer 10-jährigen Zuverlässigkeit und einem robusteren Wärmeprofil verfügbar.