Bildungstechnik fördert die Fähigkeiten für die Zukunft

Lehrer und Administratoren müssen sich an eine Welt gewöhnen, in der Schüler in verschiedenen Umgebungen auf unterschiedliche Weise lernen. Neue Tools und Techniken schaffen immersive Lernumgebungen, die jene Einstellungen und Fähigkeiten fördern, die Schüler in der vierten industriellen Revolution benötigen.1 2 3

Kompetenzentwicklung für Innovationen

Bildungstechnik (EdTech) ist ein leistungsstarkes Tool, um Schüler mit Lernmöglichkeiten zu verbinden. Bei Intel erkennen wir das Potenzial für die Nutzung von Technik im Klassenzimmer, um Schülern dabei zu helfen, die notwendigen Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt der vierten industriellen Revolution zu erlernen.

Das Intel® Skills for Innovation (Intel® SFI) Framework beschreibt eine Welt, in der Schüler die nötigen Fähigkeiten erlernen, um der sich verändernden Landschaft der vierten industriellen Revolution gewachsen zu sein. Hier werden sie dazu befähigt, Innovationen zu sein, die die Arbeitsplätze der Zukunft vorbereiten, planen und schaffen.

Um diese Vision in die Realität umzusetzen, wird Intel weltweit mit führenden Bildungsanbietern zusammenarbeiten. Wir sorgen dafür, dass Lehrer und Schüler Zugang zu den Technologien und Tools haben, die sie benötigen, um die Herausforderungen einer sich verändernden Welt zu meistern:

  • Ermöglichen Sie es Schülern, die Innovatoren von morgen zu werden: Lehrkräfte können Technik in ihre Programme und Unterrichtspläne integrieren, um die Kenntnisse der Zukunft zu entwickeln und Schülern dabei helfen, kognitive, technische und sozial-emotionale Fähigkeiten zu entwickeln. Die richtigen Techniktools ermöglichen es Schülern jederzeit und überall, Aktivitäten zum Kompetenzaufbau zu üben. Mit diesen Tools können Schüler Daten analysieren, bewerten und erstellen, während sie lernen, fortschrittliche Fähigkeiten entwickeln und sich auf die Arbeitsplätze der Zukunft vorbereiten.
  • Ermöglichen Sie es Lehrkräften, Technik, Kompetenzbildung und übergordnetes Denken in ihre Lehre zu integrieren: Das Intel® Skills for Innovation (Intel® SFI) Framework unterstützt Pädagogen dabei, Technik zu integrieren, um unabhängig vom Ort neue Lehrmethoden zu entwickeln und Lehrtechnik an die künftigen Anforderungen anzupassen. Zuverlässige, leistungsstarke Technologietools vereinfachen Pädagogen ihre Aufgaben, sodass sie sich auf ihre Schüler konzentrieren können, anstatt sich um die Technik kümmern zu müssen.
  • Richten Sie Lernumgebungen für die Zukunft der Arbeit ein: Modelle für die Einführung und Integration von Technik tragen dazu bei, physische und virtuelle Räume zu schaffen, in denen Schüler ihr volles Potenzial erreichen, zukunftsfähige Fähigkeiten erwerben und sich auf die vierte industrielle Revolution vorbereiten können.

Fähigkeiten für Innovationen in einem sich wandelnden Arbeitsmarkt

Wir befinden uns nun in der vierten industriellen Revolution. Damit ist eine Welt verbunden, in der Veränderung die einzige Konstante ist. McKinsey prognostiziert, dass bis 2030 bis zu 30 Prozent der weltweiten Arbeitsstunden von heute automatisiert sein könnten. 4 Fernarbeit hat enorm an Popularität gewonnen, sodass ein Bedarf nach neuen Fähigkeiten entstanden ist.

Unsere Bildungssysteme haben die Aufgabe, junge Menschen auf einen Arbeitsmarkt vorzubereiten, der fast ausschließlich technische Fähigkeiten voraussetzt. Ein stärkerer Schwerpunkt auf Kreativität und abstrakteren Denkfähigkeiten fördert Innovation und unterscheidet Menschen von Maschinen.

Die Zukunft wird eine Reihe von Kompetenzen erfordern, z. B.:5

  • Analytisches Denken und Innovation
  • Aktives Lernen und Lernstrategien
  • Kreativität, Originalität und Eigeninitiative
  • Technisches Design und Programmierung
  • Kritisches Denken und Analyse
  • Lösung komplexer Probleme
  • Führungskraft und sozialer Einfluss
  • Emotionale Intelligenz
  • Beweisführung, Problemlösung und Ideenfindung
  • Systemanalyse und -bewertung

Eine Nutzung von Technik, um Inhalte innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers aufzurufen und zu konsumieren, reicht heute nicht mehr aus. Schüler benötigen Geräte, Tools und Unterricht, um zu verstehen, zu analysieren, Probleme zu beheben und letztlich Lösungen zu finden, an die noch niemand gedacht hat. Als weltweiter Marktführer in den Bereichen Technik und Innovation ist Intel verpflichtet, mit Entscheidungsträgern und führenden Bildungsexperten weltweit zusammenzuarbeiten, um diese Herausforderungen zu bewältigen.

In den News


Lesen Sie die neuesten Nachrichten zu Intel im Bildungsbereich

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Intel® Technik kann geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern.

2

Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

3

Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.

4James Manyika, Susan Lund, Michael Chui et al., “Jobs lost, jobs gained: What the future of work will mean for jobs, skills, and wages”, McKinsey Global Institute, 28. November 2017, https://www.mckinsey.com/featured-insights/future-of-work/jobs-lost-jobs-gained-what-the-future-of-work-will-mean-for-jobs-skills-and-wages.
5The Future of Jobs Report 2018, World Economic Forum, 2018, www3.weforum.org/docs/WEF_Future_of_Jobs_2018.pdf.