11. Generation der Intel® Core™ vPro®, Intel® Xeon® W-11000E und Intel® Celeron® Prozessoren.

Diese für Edge-Systeme mit starker Auslastung und Anwendungen mit hoher Bandbreite konzipierten Prozessoren haben bis zu acht CPU-Kerne und bieten je nach Modell hochleistungsfähige integrierte Grafik-/Medien- und Displayfunktionen, integrierte KI-Beschleunigung, Funktionen für die Echtzeitverarbeitung und vorbereitete Unterstützung von Funktionen für funktionale Sicherheit.

Mit Intel zu sicheren, erschwinglichen Edge-Lösungen

Wir haben Jahre damit verbracht, die Komplexität der Kluft zwischen IT und Betrieb zu lösen. Wir haben Edge-Software optimiert und validiert und mit unseren Partnern zusammengearbeitet, um unseren Kunden Hunderte von marktreifen Paketen anzubieten, die aus mehr als zehntausenden von Endbenutzer-Bereitstellungen bestehen. All das wird unterstützt von einem vertrauenswürdigen, ausgereiften Entwicklungstechnologiesystem, damit Sie wissen, dass es da sein wird, wenn es drauf ankommt. Ladenzeilen, Mobilfunkmasten, Fabrikhallen – ganz gleich, welche Edge Sie beanspruchen, Ihre Edge stützt sich auf Technik von Intel.

Echten Mehrwert schaffen. Vom automatisierten Audi-Werk bis zur Social Distancing-Lösung von Sensormatic für den Einzelhandel setzt Intel die intelligenten Edge jetzt in die Realität um.

Siehe Infografik ›

Handbuch lesen ›

Zehntausende Bereitstellungen – Tendenz steigend


Sehen Sie, wie unsere Kunden derzeit neuen Mehrwert generieren – von Plattformen zur Automatisierung wiederholbarer Fabrikprozesse über robuste Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte bis hin zu Cloud-nativen 5G-Netzwerken.

Maschinelle Intelligenz vom Netzwerkrand bis in die Cloud

Intel hilft Ihnen dabei, Informationen genau dort einzusetzen, wo sie benötigt werden, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen – von den Endgeräten über das Netzwerk bis hin zum Rechenzentrum.

Sind Sie ein Entwickler?


Branchenspezifische Softwarepakete, Referenzarchitekturen und Ressourcen aus dem Intel® Edge Software Hub ermöglichen Ihnen, bei Edge-Lösungen schneller zum Ziel zu kommen. 3

Hinweise und Disclaimer

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein.

Leistungstests wie SYSmark und MobileMark werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie zusätzliche Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Informationen finden Sie unter http://intel.com/benchmarks.

Für die Funktion bestimmter Technik von Intel® kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein.

Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.

Produkt- und Leistungsinformationen

2Die Movidius Myriad X VPU kann eine Gesamtleistung von über 4 Billionen Operationen pro Sekunde (TOPS) liefern. Die Gesamtleistung ist die Architekturberechnung auf der Basis der maximalen Leistung von Operationen pro Sekunde auf allen verfügbaren Recheneinheiten. Die Anwendungsleistung variiert je nach Anwendung.
3Unter Umständen können Intel® Compiler bei Optimierungen, die nicht spezifisch für Mikroprozessoren von Intel sind, das gleiche Optimierungsniveau auch für nicht von Intel stammende Mikroprozessoren bieten. Zu diesen Optimierungen gehören Befehlssätze für SSE2, SSE3 und SSSE3 sowie weitere Optimierungen. Intel übernimmt keine Garantie für die Verfügbarkeit, Funktionalität oder Wirksamkeit von Optimierungen für Mikroprozessoren, die nicht von Intel hergestellt wurden. Mikroprozessorabhängige Optimierungen in diesem Produkt sind für die Anwendung in Verbindung mit Intel® Mikroprozessoren bestimmt. Bestimmte, nicht für die Intel® Mikroarchitektur spezifische Optimierungen sind Intel® Mikroprozessoren vorbehalten. Entnehmen Sie weitere Informationen zu den spezifischen Befehlssatzerweiterungen, auf die dieser Hinweis zutrifft, bitte den entsprechenden Benutzer- und Referenzhandbüchern.