Linux* RDMA-Treiber für die Intel® Ethernet-Controller E810 und X722

19632
8/11/2023

Einleitung

Bietet Linux* RDMA-Treiber für die Intel® Ethernet-Controller E810 und X722.

Verfügbare Downloads

  • Linux*-, Red Hat Linux Produktreihe*
  • Größe: 510.5 KB
  • SHA1: 097F1BAD0B102BC911B96EF8777C15579F65C1FC
  • Linux*-, Red Hat Linux Produktreihe*
  • Größe: 530.4 KB
  • SHA1: 64E5ABBCB097EBB97D9DC9927D5427B42E2510CF
  • SUSE Linux Produktreihe*, Linux*-
  • Größe: 498.6 KB
  • SHA1: B27B38A67631EFDA8A4806FA857BC4D3B28AB7CE
  • Betriebssystemunabhängig, SUSE Linux Produktreihe*, Linux*-
  • Größe: 1 KB
  • SHA1: 7B44C1EAB484B0DCDF55CDCB097F23190486C872
  • Betriebssystemunabhängig, Linux*-
  • Größe: 322 KB
  • SHA1: 351734009C95C88FA08956C05C15C3FF48B77BC7

Detaillierte Beschreibung

Überblick

Diese Version enthält RDMA Linux*-Treiber für Intel® Ethernet-Netzwerkverbindungen.

Der irdma-Treiber unterstützt Geräte, die auf den folgenden Controllern basieren:

Intel® Ethernet-Netzwerkverbindung X722

Intel® Ethernet-Controller E810-C

Intel® Ethernet-Controller E810-XXV

Intel® Ethernet-Controller E823 (ICX-D LCC/HCC)

irdma-x.x.x.tgz

Aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Linux-Kernels werden die Treiber häufiger aktualisiert als die gebündelten Versionen. Den neuesten Treiber finden Sie auf http://downloadcenter.intel.com.

Diese Version enthält RPM-Pakete, die Folgendes enthalten:

  • Treiber, der mit Intels privatem Schlüssel in Form eines vorkompilierten Kernelmoduls signiert ist
  • Vollständiger Quellcode für den oben genannten Treiber
  • Intels öffentlicher Schlüssel

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.