Intel® Rapid Storage-Technologie (Intel® RST) Benutzeroberfläche und Treiber

15667
7/15/2020

Einleitung

Die Intel® RST Benutzeroberfläche unterstützt die Systembeschleunigung mit Intel® Optane™ Speicher sowie erweiterte Funktionen wie RAID-Verwaltung und Intel® Smart Response-Technologie. (15.9.8.1050)

Verfügbare Downloads

  • Windows 7, 32-bit*, Windows 8.1, 64-bit*, Windows 10, 64-bit*, Windows 8.1, 32-bit*, Windows 7, 64-bit*, Windows 10, 32-bit*, Windows Server 2016 family*
  • Größe: 19.2 MB
  • SHA1: 9D325B00C70B60BAB91C18FEBFC79EC70FDAC81F
  • Windows 10, 64-bit*
  • Größe: 66.1 MB
  • SHA1: 0E070D4A7E7ABCC897DCB92D809FD4DBEC4A301E
  • Windows 10, 64-bit*
  • Größe: 1.6 MB
  • SHA1: 72C160712A0F93B34A94B2ED1FA4FF0C8998E9A7
  • Größe: 8.1 KB
  • SHA1: D4C529A3417C4F3025FB4DC05E307C270A4DF6DB

Detaillierte Beschreibung

Zweck

Der Intel® Rapid Storage-Technologie Treiber (Intel® RST) (15.9.8.1050) unterstützt die Konfiguration und Aktivierung mehrerer Funktionen, einschließlich:

  • Systembeschleunigung mit Intel® Optane™ Speicher
  • Konfiguration und Wartung von RAID 0/1/5/10
  • Intel® RST

Hinweis: Wenden Sie sich an Ihren Systemhersteller, bevor Sie diese Anwendungen installieren oder technische Unterstützung von Intel anfordern. Sie stellen möglicherweise Software bereit, die speziell für Ihr System konfiguriert ist.

Welche Datei muss ausgewählt werden?

  • SetupOptaneMemory.exe oder SetupOptaneMemory.zip
    • Speziell entwickelt und optimiert, um die Systembeschleunigung mit Intel® Optane™ Speichermodulen zu unterstützen
  • SetupRST.exe oder SetupRST.zip
    • Unterstützt neben erweiterten Funktionen wie der Verwaltung von RAID-0/1/5/10-Volumes und der Intel® Systemwiederherstellung (Intel® SRT) auch die Systembeschleunigung mit Intel® Optane™ Speicher.
  • f6flpy-x64.zip (64-Bit Betriebssystem) / f6flpy-x86.zip (32-Bit-Betriebssystem):
    • Standalone-Intel® RST treiber mit Intel® Optane™ Speicherunterstützung
    • Kann während der Installation des Betriebssystems (BS) erforderlich sein, um PCIe* NVMe* Laufwerk zu erkennen. Lesen Sie dazu die Dokumentation zum Systemhersteller oder den Intel Kundensupport.

Hinweis

  • Es kann jeweils nur eine der Setup-Anwendungen (SetupRST.exe oder SetupOptaneMemory.exe) auf einem System installiert werden. Wählen Sie die Anwendung, die für Ihren beabsichtigten Einsatz und Ihre Konfiguration am sinnvollsten ist.
  • Das RST-Treiber-SetupRST.exe unterstützt RAID 0, 1, 5 und 10. Der Treiber sollte nach der Installation des Betriebssystems installiert werden. F6- und RAID-BIOS-Konfigurationen müssen vor der Installation dieses Treibers durchgeführt werden, um den korrekten Betrieb zu ermöglichen. Dieser Treiber unterstützt NVMe-Geräte.

Unterstützte Plattformen

  • Intel® 200er Chipsatzreihe, SATA AHCI/RAID-Controller
  • Plattform-I/O-SATA-AHCI/RAID-Controller der 7. Generation der Intel® Core™-Prozessorreihe
  • Intel® 100er/C230er Chipsatzreihe, SATA AHCI/RAID-Controller
  • Plattform-I/O-SATA-AHCI/RAID-Controller der 6. Generation der Intel® Core™-Prozessorreihe

Für Intel Optane Speicher unterstützte Plattformen

Hinweis: Der Intel® Core™ Prozessor der7. Generation ist erforderlich.

  • Intel® Chipsatzreihe der 200er-Reihe (SATA AHCI/RAID-Controller) – Q270, Z270, H270, Q250, B250
  • Plattform-I/O-SATA-AHCI/RAID-Controller der 7. Generation der Intel® Core™-Prozessorreihe – Premium U
  • Intel® 100er/C230er Chipsatzreihe, SATA AHCI/RAID-Controller – HM175, QM175, CM238

Für Intel® Plattformen oben nicht unterstützt werden, besuchen Sie RAID Version 14.8.0.

Hinweis

Dieser Download gilt für die unten aufgeführten Produkte.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.