Virtueller Funktionstreiber des Intel® Netzwerkadapters für Intel® 10-Gigabit-Ethernet-Netzwerkanschlüsse

15622
5/13/2020

Einleitung

Bietet den ixgbevf Treiber Version 4.7.1 für virtuelle Funktionsgeräte des Intel® 10-Gigabit-Ethernet-Netzwerkanschlusses.

Verfügbare Downloads

  • Linux*-
  • Größe: 199.8 KB
  • SHA1: 9C779FF036DF7AEC4F784F335851BF467BF2A468

Detaillierte Beschreibung

Aktualisieren

Dies ist die aktuelle Version des ixgbevf Treibers für Linux*, der die Kernel-Versionen 2.6.18 bis 5.6 unterstützt. Es wurde auch auf die folgenden Distributionen getestet:

  • RHEL* 7,8
  • RHEL 8.2
  • SLES* 12SP4
  • SLES 12SP5
  • SLES 15
  • SLES 15sp1
  • Ubuntu* 18.04
  • Ubuntu 19.04

Änderungen in dieser Version

  • Unterstützung für 5.6 Kernel-Version hinzugefügt
  • Unterstützung für RHEL 7.8 hinzugefügt
  • Unterstützung für RHEL 8.2 hinzugefügt

Beachten Sie, dass wir zwar versuchen, die Treiberversionsnummer (4.7.1) mit dem Pendant im Linux-Kernel mit ähnlicher Funktionalität zu synchronisieren, dies jedoch alles andere als autoritativ ist. Wenn Sie einen neueren kernel.org-Kernel oder eine Distribution verwenden, ist es wahrscheinlich, dass der Ixgbevf-Treiber mindestens so aktuell ist wie der hier gefundene Out-of-Tree-Treiber (OOT).

Übersicht

Diese Version enthält ixgbe Linux* Basistreiber für Intel® Ethernet Netzwerkverbindungen.

Der ixgbe Treiber unterstützt Geräte, die auf den folgenden Controllern basieren:

  • Intel® Ethernet Controller 82598
  • Intel® Ethernet Controller 82599
  • Intel® Ethernet Controller X520
  • Intel® Ethernet Controller X540
  • Intel® Ethernet Controller x550
  • Intel® Ethernet Controller X552
  • Intel® Ethernet Controller X553

Der Ixgbevf-Treiber kann nur auf Kernels aktiviert werden, die SR-IOV unterstützen. Sie unterstützt alle oben genannten Geräte mit Ausnahme der Intel® Ethernet Controller 82598.

ixgbe-x.x.x.inte.gz
Ixgbevf-x.x.x.inte.gz

Was ist neu?

In den Versionshinweisen finden Sie Neuerungen, Fehlerbehebungen, bekannte Probleme, Installationsanweisungen und unterstützte Hardware.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Intel ist gegenwärtig dabei, nicht-integrative Sprache aus unserer aktuellen Dokumentation, den Benutzeroberflächen und dem Code zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen nicht immer möglich sind und dass einige nicht-integrative Formulierungen in älteren Dokumentationen, Benutzeroberflächen und Codes verbleiben können.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.