Um die nächste Generation von IoT-Edge-Geräten zu unterstützen, hat Intel eine neue Reihe von Prozessoren entwickelt, die für das IoT erweitert (Enhanced for IoT) wurden – die Produktreihe der Intel Atom® x6000E Prozessoren und die Intel® Pentium® und Celeron® Prozessoren der Produktreihen N und J. Diese Prozessoren bauen mit integrierten IoT-Funktionen, Echtzeitleistung, Verwaltbarkeit, Schutzfunktionen und funktioneller Sicherheit auf neuen CPU- und Grafikleistungswerten auf. 

Benchmarks für die Produktreihe der Intel Atom® x6000E Prozessoren und die Intel® Pentium® und Celeron® Prozessoren der Produktreihen N und J

Besondere Merkmale

Leistung

Bis zu 1,7-fache Verbesserung der Einzel-Thread-Leistung und bis zu 1,5-fache Verbesserung der Multi-Thread-Leistung im Generationenvergleich. Bis zu doppelte Grafikleistungsverbesserung im Vergleich mit der vorherigen Generation. 1

Grafik der nächsten Generation

Mit Intel® UHD-Grafik nimmt die Grafikkapazität einen großen Sprung nach vorn. Zum ersten Mal in dieser Prozessorreihe ist es möglich, eine maximale Auflösung von 4kp60 auf bis zu drei Displays gleichzeitig zu betreiben.

Weitere Informationen

Integration und Flexibilität

Nutzen Sie eine dedizierte Offload-Engine mit der Intel® Programmable Services Engine (Intel® PSE). Sie wird von einem Arm* Cortex-M7 Mikrocontroller angetrieben und bietet eine unabhängige Rechenleistung mit niedrigen DMIPs und I/Os mit geringer Geschwindigkeit für IoT-Anwendungen. Zudem bietet sie neue Funktionen wie die Remote-Out-of-Band-Geräteverwaltung, einen Netzwerk-Proxy, einen Embedded-Controller und Sensor-Hub.

Ferngeräteverwaltung

Überwachung und Verwaltung von Geräten mittels In-Band-Funktion über WLAN oder kabelgebundenes Ethernet zur Durchführung von Firmware- und Software-Updates aus der Ferne. Wenn das Betriebssystem nicht reagiert, verwenden Sie die Out-of-Band-Verwaltung über kabelgebundenes Ethernet.

Weitere Informationen

Funktionellen Sicherheitsanforderungen gerecht werden: Intel® Safety Island

Dank im Chip integrierter funktioneller Sicherheitsfunktionen erfüllen die industriellen Intel Atom® x6000FE Prozessoren die IEC 61508 und ISO 13849 Anforderungen (SIL2/Cat.3 PL d zertifiziert, SIL3/Cat.4 PL e-fähig)2 für funktionelle Sicherheit.

Integrierte Konnektivität

Einfache Bereitstellung von Highspeed-Verbindungen durch drei integrierte 2,5-GbE-MACs, die alle über zeitsensible Netzwerktechnik (TSN)-Funktionen verfügen.

Intel Atom® Processor

Prozessorspezifikationen

Produktreihe der Intel Atom® x6000E Prozessoren

Prozessor

Kerne

Cache (MB)

CPU-Hochfrequenzmodus

CPU Burst (Turbo)-Modus

Grafik Hochfrequenzmodus

Grafik Burst (Turbo)-Modus

Max. TDP

In-Band ECC

Intel® Time Coordinated Computing

Funktionelle Sicherheit (FuSa)

Bestellcode für Prozessoren

Intel Atom® x6211E Prozessor

2

1,5

1,2 GHz

3,0 GHz

350 MHz

750 MHz

6 W

Ja

Nein

Nein

FH8070304243864

Intel Atom® x6413E Prozessor

4

1,5

1,5 GHz

3,0 GHz

500 MHz

750 MHz

9 W

Ja

Nein

Nein

FH8070304243865

Intel Atom® x6425E Prozessor

4

1,5

1,8 GHz

3,0 GHz

500 MHz

750 MHz

12 W

Ja

Nein

Nein

FH8070304243868

Intel Atom® x6212RE Prozessor

2

1,5

1,2 GHz

350 MHz

6 W

Ja

Ja

Nein

FH8070304289568

Intel Atom® x6414RE Prozessor

4

1,5

1,5 GHz

400 MHz

9 W

Ja

Ja

Nein

FH8070304289591

Intel Atom® x6425RE Prozessor

4

1,5

1,9 GHz

400 MHz

12 W

Ja

Ja

Nein

FH8070304289558

Intel Atom® x6427FE Prozessor

4

1,5

1,9 GHz

400 MHz

12 W

Ja

Ja

Ja

FH8070304289690

Intel Atom® x6200FE Prozessor

2

1,5

1,0 GHz

4,5 W

Ja

Ja

Ja

FH8070304289599

Intel Pentium® and Celeron® Processor

Prozessorspezifikationen

Produktreihe der Intel® Pentium® und Celeron® Prozessoren der Produktreihen N und J

Prozessor

Kerne

Cache (MB)

CPU-Hochfrequenzmodus

CPU Burst (Turbo)-Modus

Grafik Hochfrequenzmodus

Grafik Burst (Turbo)-Modus

Max. TDP

In-Band ECC

Intel® Time Coordinated Computing

Funktionelle Sicherheit (FuSa)

Bestellcode für Prozessoren

Intel® Celeron® Prozessor J6413

4

1,5

1,8 GHz

3,0 GHz

400 MHz

800 MHz

10 W

Nein

Nein

Nein

DC8070304190822

Intel® Pentium® Prozessor J6425

4

1,5

1,8 GHz

3,0 GHz

400 MHz

850 MHz

10 W

Nein

Nein

Nein

DC8070304190818

Intel® Celeron® Prozessor N6211

2

1,5

1,2 GHz

3,0 GHz

250 MHz

750 MHz

6,5 W

Nein

Nein

Nein 

DC8070304190819

Intel® Pentium® Prozessor N6415

4

1,5

1,2 GHz

3,0 GHz

350 MHz

800 MHz

6,5 W

Nein

Nein

Nein

DC8070304190820

Unterstützte Betriebssysteme

Kategorie

Betriebssystem (für Support vorgesehen)

Implementierung

Distribution und Support

Microsoft*

Windows* 10 IoT Enterprise (64-Bit)

Intel

Intel, Microsoft*

Linux*

Yocto Project* BSP Tool-based Embedded Linux Distribution (64-bit)

Intel

Yocto Project* und ISV-Partner

Linux* Distribution: Ubuntu* (64-Bit)

Canonical*

Canonical*

Wind River* Linux LTS Distribution (64-Bit)

Wind River*

Wind River*

Android*

Android* 10 (64 bit)3

Intel

ISV-Partner

RTOS

Wind River VxWorks* 7

Wind River*

Wind River*

Unterstützte Boot-Loader

Kategorie

Firmware

Implementierung

Support

Boot-Firmware

UEFI BIOS

IBVs

IBVs

Slim Bootloader (SBL)

Intel®

Bootloader-Umfeld und Open-Source-Community

Coreboot

Intel®

Bootloader-Umfeld und Open-Source-Community

 

Technik für das IoT

Informieren Sie sich über zugehörige Technologien, die es Ihnen ermöglichen, mehr Daten zu erfassen und diese schneller zu analysieren, damit Sie schneller handeln können.

Embedded- und IoT-optimierte Anwendungen

Industrieautomation

Systeme in der Industrie arbeiten häufig im Dauerbetrieb, was einen hohen Grad an Zuverlässigkeit und Betriebsbereitschaft erfordert, und sie sollen den Betrieb intelligenter, besser vernetzt und im höheren Maße autonom machen.

Weitere Informationen

Einzelhandel

Ermöglichen Sie Funktionen wie Gesichtserkennung für die Authentifizierung an Geldautomaten oder intelligenten Verkaufsautomaten, Objekterkennung für Kassensysteme ohne Personal und die Publikumszählung und -analyse.

Weitere Informationen

Smart-City-IoT-Lösungen von Intel

Setzen Sie Daten erfolgreich ein, um Smart-City-Lösungen für Umweltmonitoring, intelligente Beleuchtungsanlagen, Mobilität, öffentliche Kiosksysteme und andere Bereiche bereitzustellen. Intel® Technik – einschließlich KI, Vision-Lösungen und Vernetzung – sorgt von Endgeräten bis zur Cloud für herausragende Leistungsmerkmale.

Weitere Informationen

Gesundheitswesen

Renommierte Krankenhäuser nutzen die Datenanalyse, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, um zu erkennen, welche Patienten am gefährdetsten sind, damit ihnen bei lebensbedrohlichen Zwischenfällen rascher geholfen werden kann.

Weitere Informationen

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Quelle: Intel. Angaben basieren auf a) Schätzungen von SPEC CPU 2006 basierend auf Prognosen in der Entwicklungsphase und b) Schätzungen von 3DMark 11 basierend auf Prognosen in der Entwicklungsphase, mit dem Intel® Pentium® J4205 als Vorgängergeneration.

Konfigurationen:

Die Leistungszahlen basieren auf Prognosen vom 1. September 2020

Prozessor: Intel® Pentium® J6425, PL1 = 10 W TDP, 4 Kerne und 4 Threads, Turbo bis zu 3,0 GHz

Grafiken: Intel Graphics Grafiken der 11. Generation

Speicher: 16 GB LPDDR4-3200

Betriebssytem: Windows* 10 Pro

Compiler-Version: IC18

<1>Prozessor: Intel® Pentium® J4205, PL1 = 10 W TDP, 4 Kerne und 4 Threads, Turbo bis zu 2,6 GHz

Grafiken: Intel® Graphics-Grafiken der 9. Generation

Speicher: 16 GB LPDDR4-2400

Betriebssytem: Windows* 10 Pro

Compiler-Version: IC18

Leistungswerte sind Pre-Si-Projektionen und freibleibend. Die gemeldeten Ergebniswerte müssen möglicherweise infolge weiterer Tests revidiert werden. Die Ergebnisse hängen von der spezifischen Plattformkonfiguration und den Workloads ab, die für diese Tests verwendet wurden, und treffen eventuell nicht auf die Komponenten, das Computersystem oder die Workloads eines bestimmten Benutzers zu. Die Ergebnisse sind nicht unbedingt stellvertretend für andere Benchmarks.

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Weitere Informationen siehe www.Intel.com/PerformanceIndex.

Die Leistungswerte basieren auf Tests, die an den in den Konfigurationen angegebenen Daten durchgeführt wurden und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates wider. Weitere Konfigurationsdetails siehe Backup. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

SPEC®, SPECrate® und SPEC CPU® sind eingetragene Marken der Standard Performance Evaluation Corporation. Siehe http://www.spec.org/spec/trademarks.html
Weitere Informationen

Ergebnisse, die auf Systemen und Komponenten basieren, sowie Werte, die mit einer Intel Referenzplattform (einem internen Muster eines neuen Systems), einer Intel-internen Analyse oder simulierten Architektur oder Modellierung geschätzt oder simuliert wurden, werden Ihnen nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die Ergebnisse können je nach zukünftigen Änderungen an Systemen, Komponenten, Spezifikationen oder Konfigurationen variieren.

2

Zertifizierung läuft.

3

Android 10 (64-Bit) Erhältlichkeit wird später festgelegt.