Rüsten Sie Ihren Business-PC auf, um alle Vorteile von Windows 10 zu nutzen

Möchten Sie den größten Nutzen aus Ihrer Umstellung auf Windows 10 ziehen? Rüsten Sie Ihre Hardware auf PCs mit den neuesten Intel® Core™ vPro® Prozessoren auf. Im folgenden Video erfahren Sie mehr.1

Steigern Sie jetzt durch den Umstieg auf neue PCs Ihre Produktivität und Sicherheit6

Sie sollten nicht zwischen Produktivität und Sicherheit entscheiden müssen. Wenn Sie bei der Umstellung auf Windows 10 ein Upgrade auf PCs mit Intel® Core™ vPro® Prozessoren der 10. Generation vornehmen, müssen Sie das auch nicht.

Mehr über die Intel vPro® Plattform

Investieren Sie jetzt in Produktivität und Sicherheit – mit dem Umstieg auf neue PCs

Sie sollten sich nie zwischen Produktivität und Sicherheit entscheiden müssen. Das müssen Sie auch nicht – nehmen Sie einfach ein Upgrade auf PCs mit Intel® Core™ vPro® Prozessoren bei der Umstellung auf Windows* 10 vor.

Mehr über die Intel vPro® Plattform

Modernisieren Sie jetzt!

Sind Sie bereit für die passende Lösung? Wählen Sie Ihren bevorzugten Partner.

CANCOM

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Ihr Unternehmen in die digitale Zukunft.

Zum Partner

Weitere Business-Ressourcen

Lösungen für kleine Unternehmen

Der richtige Computer für jedes Unternehmen - ob Sie oder Ihre Mitarbeiter von unterwegs arbeiten, mehrere Aufgaben parallel am selben Dokument oder Projekt erledigen müssen oder vor Kunden präsentieren: Wir bieten für jeden Bedarf einen passenden PC.

Weitere Infos

Intel Unite® für digitale Zusammenarbeit

Mit der Intel Unite® Lösung ohne großen Aufwand eine sichere Plattform für Content-Sharing und digitale Zusammenarbeit für Ihr Unternehmen einrichten und verwalten. Bildschirme, die Geräte der Mitarbeiter und Umgebungen mit heterogener Digitaltechnik lassen sich per Funk vernetzen und Ihr Team kann unabhängig.

Weitere Infos

Weitere Informationsquellen zur Frage, inwiefern neue PCs bei Ihrer Umstellung auf Windows 10 von Vorteil sind

Geräte der neuesten Generation schaffen bessere Voraussetzungen für Ihre Mitarbeiter

Können neue PCs mit Windows 10 die Arbeitsweise von Mitarbeitern grundlegend verändern? Ja, und zwar auf wirklich nutzbringende Weise. Dieses IDC-Whitepaper befasst sich damit.

IDC-Whitepaper lesen

Video abspielen

Wirtschaftliche Auswirkungen der Intel vPro® Plattform

Lesen Sie diese Forrester-Studie, um mehr über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Intel vPro® Plattform zu erfahren.

Den ganzen Forrester-TEI-Bericht lesen

Die Vorteile eines Upgrades auf die Intel vPro® Plattform

Neuere Hardware, die auf der Intel vPro® Plattform basiert, bringt in puncto Gesamtbetriebskosten, Produktivität, Sicherheit und Verwaltbarkeit bedeutsame Vorteile.

Beschreibung lesen

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Informationen finden Sie unter www.intel.de/benchmarks.

2

Die Leistungsergebnisse beruhen auf Tests vom 4. Mai 2020 und spiegeln möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Sicherheitsupdates wider. Weitere Einzelheiten finden Sie in den veröffentlichten Konfigurationsdaten. Kein Produkt bietet absolute Sicherheit. In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein.

3

Datenträgerleistung: Gemessen mit PCMark* 10 Quick System Drive auf Vorserienmodell des Intel® Core™ i7-10810U Prozessors der 10. Generation und Intel® Optane™ Speicher H10 mit 512 GB Solid-State-Speicher im Vergleich zu Vorserienmodell des Intel® Core™ i7-10810U Prozessors der 10. Generation und Samsung* 970 Evo Plus mit 500 GB.

4

Gesamtleistung: Gemessen mit SYSmark* 2018 – Gesamtergebnis auf Vorserienmodell des Intel® Core™ i7-10810U Prozessors der 10. Generation im Vergleich zu Tests vom 15.08.2019 des Intel® Core™ i7-7600U Prozessors der 7. Generation. SYSmark 2018 wird von der Business Applications Performance Corporation (BAPCo), einem Benchmarking-Konsortium, veröffentlicht. SYSmark* testet die Leistung von Windows-Desktop-Anwendungen anhand praxisorientierter Szenarien: Produktivität, Kreativität und Reaktionsgeschwindigkeit. Zu den in den Szenarien verwendeten Mainstream-Anwendungen gehören Microsoft Office*, Adobe Creative Cloud* und Google Chrome*. Jedes Szenario liefert individuelle Messdaten, die zu einem Gesamtergebnis zusammengefasst werden. KONFIGURATIONEN FÜR SYSTEMAUSTAUSCH, NEU: Vorseriensystem mit: Prozessor: Intel® Core™ i7-10810U Prozessor (CML-U 6+2), PL1 = 15 W/25 W, 6 Kerne und 12 Threads,Turbo bis zu 4,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2x 16 GB DDR4-2667 2Rx8, Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe*, NVMe*), Intel® Optane™ Speicher H10 mit Treiber für Intel® Rapid Storage-Technik (Intel® RST) und Samsung-SSD 970 Evo Plus mit Samsung-Treiber, Bildschirmauflösung: 3840x2160, eDP-Bildschirm (12,5"), Betriebssystem: Windows 10 19H2-18363.ent.rx64.691-Appx68. Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark* 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt.Grafiktreiber: 2020-02-11-ci-master-4102-revenue-pr-1007926-whql, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark* 2018. 3 JAHRE ALTES SYSTEM: OEM-System mit Prozessor: Intel® Core™ i7-7600U (KBL-U 2+2) PL1=15W, 2C4T, Turbo bis zu 3,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2x 4 GB DDR4, Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe, NVMe) SSD, Bildschirmauflösung: 1920x1080, BS: 10.0.18362.175. Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt. Grafiktreiber: nicht verfügbar, BIOS-Version: nicht verfügbar, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark 2018.

5

Multitasking: Gemessen mit Multithread-Workload in Office 365 auf Vorserienmodell des Intel® Core™ i7-10810U Prozessors der 10. Generation im Vergleich zu Intel® Core™ i7-7600U Prozessor der 7. Generation. Misst die von Microsoft Office* benötigte Zeit, um 3 Aufgaben in einem Multitasking-Szenario durchzuführen: 1. Eine PowerPoint-Datei als Video exportieren. 2. Ein Word-Dokument in das PDF-Format exportieren. 3. Tabellenkalkulation in Excel. KONFIGURATIONEN FÜR SYSTEMAUSTAUSCH, NEU: Vorseriensystem mit: Prozessor: Intel® Core™ i7-10810U Prozessor (CML-U 6+2), PL1 = 15 W / 25 W, 6 Kerne und 12 Threads,Turbo bis zu 4,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB DDR4-2667 2Rx8, Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe, NVMe), Intel® Optane™ Speicher H10 mit Treiber für Intel® Rapid Storage-Technik (Intel® RST) und Samsung-SSD 970 Evo Plus mit Samsung-Treiber, Bildschirmauflösung: 3840 x 2160, eDP-Bildschirm (12,5"), Betriebssystem: Windows* 10 19H2-18363.ent.rx64.691-Appx68. Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark* 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt.Grafiktreiber: 2020-02-11-ci-master-4102-revenue-pr-1007926-whql, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark* 2018. 3 JAHRE ALTES SYSTEM: OEM-System mit Prozessor: Intel® Core™ i77600U Prozessor (KBL-U+2), PL1 = 15 W, 2 Kerne und 4 Threads, Turbo bis zu 3,9 GHz, Arbeitsspeicher: 8117 MB (DDR4-SDRAM), Datenspeicher: Intel® 760p SSD (M.2, PCIe, NVMe), Bildschirmauflösung: 1920 x 1080, Betriebssystem: 10.0.18363.657 (Win10 19H2 1909, Update vom November 2019). Energiesparplan des Systems festgelegt auf den Modus „Wechselstrom ausbalanciert“ für alle Benchmarks außer SYSmark* 2018, der mit dem Leistungsmodus „Wechselstrom/BAPCo“ gemessen wurde. Die Energierichtlinie ist für die Leistungsaufnahme auf DC/Balanced festgelegt. Alle Benchmarks wurden im Admin-Modus mit deaktiviertem Manipulationsschutz und deaktiviertem Defender ausgeführt.Grafiktreiber: 25.20.100.6374, BIOS-Version: KBLSE2R1.R00.X146.P02.1812100910, Temperatur: Tc (kritische Temperatur) = 70 °C für alle Leistungsmessungen. Tc = 50 °C für MobileMark* 2018.

6

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Wenden Sie sich an den Systemhersteller oder Einzelhändler, um weitere Einzelheiten zu erfahren, oder besuchen Sie https://www.intel.de.