Wirtschaftliche Auswirkungen der Intel® vPro™ Plattform

Intel hat Forrester Consulting mit einer Studie zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Intel® vPro™ Plattform beauftragt. Diese als Total Economic Impact™ (TEI) bezeichnete Studie untersucht die potenzielle Rentabilität von Investitionen, die Unternehmen durch die Einführung von Intel® vPro™ Prozessoren, Techniken und Diensten auf der Intel® vPro™ Plattform, zum Beispiel der Intel® Active-Management-Technik (Intel® AMT), auf Computern mit Windows* 10 Professional erzielen können.1 Zweck der Studie war es, den Lesern ein Bezugssystem für die Bewertung der potenziellen finanziellen Auswirkungen neuer Hardware mit Intel® vPro™ Plattform auf ihr Unternehmen an die Hand zu geben.

Um die potenziellen Vorteile, Kosten und Risiken, die mit dieser Investition verbunden sind, besser zu verstehen, führte Forrester weltweit bei über 250 Personen in mittleren Unternehmen (mit ca. 100 bis 1000 Mitarbeitern) eine Umfrage durch und interviewte Einzelpersonen in drei Unternehmen, um die Umfrageergebnisse zu stützen und in erzählender Form Einzelheiten zu erfahren. Für die Darstellung der Ergebnisse dieser TEI-Studie kreierte Forrester basierend auf den Interview- und Umfragedetails eine zusammengefügte Organisation, die als mittleres Unternehmen mit 750 Notebooks und Desktop-PCs mit Intel® Core™ vPro™ Prozessoren und Windows* 10 Professional abgebildet wurde.

Vor der Einführung der Computer mit Intel® Core™ vPro™ Prozessoren verwendeten die Unternehmen einen Mix aus unterschiedlichen Prozessoren und Betriebssystemen. Sie beobachteten einen Anstieg der IT-Verwaltungskosten, zu viele Helpdesk-Anfragen und IT-Probleme, die sich negativ auf die Produktivität der Benutzer auswirkten. Nach der Investition in Intel® Core™ vPro™ Prozessoren und Microsofts Betriebssystem Windows* 10 verzeichneten die Unternehmen (den Interviews und der Umfrage zufolge) Verbesserungen der IT-Sicherheit, Verwaltungseffizienz und Mitarbeiterproduktivität. Diese Vorteile ließen sich insbesondere auf die in der Intel® vPro™ Plattform integrierten Funktionen und Techniken zurückführen, zum Beispiel den Hardware-basierte Sicherheitsfunktionen, den schnellen Prozessoren und der flexiblen Verwaltung.

Mehr Lösungen von Intel

Umstellung auf Windows* 10

Erfahren Sie, wie PCs, die über die neuesten Intel® Core™ vPro™ Prozessoren der achten Generation und Windows* 10 verfügen, unternehmensweit fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, Produktivität und Konsistenz bereitstellen.

Weitere Infos

Finanzielle Auswirkungen der Intel® vPro™ Plattform

Laut einem Bericht von Forrester – und wie in der folgenden Infografik zusammengefasst – wirkt sich die Intel® vPro™ Plattform in Verbindung mit Windows* 10 in finanzieller Hinsicht insgesamt positiv aus.

Infografik von Forrester ansehen

Reduzierte Supportkosten im Bereich der IT-Sicherheit

Laut einem Bericht von Forrester – und wie in der folgenden Infografik zusammengefasst – ist annähernd die Hälfte der in finanzieller Hinsicht positiven Auswirkungen auf eine verbesserte Vermeidung und Lösung von Sicherheitsrisiken sowie geringere Datensicherheitsrisiken zurückzuführen.

Infografik von Forrester zu Sicherheit ansehen

Produkt- und Leistungsinformationen

1

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Informationen siehe https://www.intel.de/performance.