Von der Erfassung bis zur Verteilung: Big Data erfüllt die Erwartungen

CaixaBank ist die führende Finanzgruppe in Spanien im Privatkunden- und im Versicherungsgeschäft. Über eine Multichannel-Vertriebsplattform betreut sie 14 Mio. Kunden.

Die Bank erwartet, dass ein großer Teil ihrer Kunden schon bald nur noch Digitalgeräte wie Smartphones, Tablets oder Digitalarmbanduhren benutzen und nach schnellen Verbesserungen bezüglich Preis und anderen Vorteilen ...Ausschau halten wird. Deshalb muss das Unternehmen neue Modelle finden, die für diese Art von Kunden interessant sind.

Die Bank interessiert sich für Technik, die es ihr gestattet, eine Vielzahl von Daten aus den verschiedenen Kanälen, über die sie mit Kunden interagiert, zu erfassen und darüber hinaus externe Informationen aus sozialen Netzen und anderen Quellen zu übernehmen und diese Daten zu aggregieren und sie zur internen Verbreitung bereitzustellen.

La Caixa has hat sich für eine Big-Data-Lösung von Oracle entschlossen, bestehend aus Big Data Appliance, Exalytics und Exadata. Dank dieser Lösung können die Daten in der für die Natur der Daten oder die Art von deren Bereitstellung am besten geeigneten Umgebung geladen werden. Weiterhin kann die Bank unabhängig davon, wo sich die Daten befinden, eigene Anwendungen mit einem breiten Spektrum von Techniken entwickeln. Alle vorherigen Analyseplattformen wurden auf eine Oracle-Architektur und Hardware mit Intel-Prozessoren umgestellt, die ausreichende Verarbeitungsleistung für Projekte liefert, bei denen Antworten in Echtzeit gefordert sind oder große Datenmengen in parallelen Prozessen eingelesen werden.

Big Data bietet der Bank bedeutende Möglichkeiten, Informationen zu gewinnen und sie den Mitarbeitern zugänglich zu machen.