Intel vPro® Plattform: Built for Business

Was PCs anbelangt, reicht der Status quo für Ihr Geschäft nicht aus. Ihre Benutzer brauchen unternehmenstaugliche Computerleistung, Ihr Business braucht Sicherheitsfunktionen und Ihre IT-Abteilung benötigt unkomplizierte Verwaltbarkeit und Stabilität. Die Intel vPro® Plattform verschafft Ihrem Unternehmen, was es für sein Wachstum braucht, und wird sofort bei Inbetriebnahme des Geräts aktiv. Und nun präsentieren wir Ihnen neue Laptops, die auf der Intel® Evo™ vPro® Plattform basieren und Ihnen alle Vorteile der Intel vPro® Plattform bieten.

Ihre kompromisslose PC-Lösung: die Intel vPro® Plattform

Wenn Sie mehr Geräte, Anforderungen und Veränderungen als je zuvor bewältigen müssen, sind Sie nicht allein. Die ständige Bedrohung durch Sicherheitsattacken sowie die PC-Wartung und der PC-Betrieb rund um die Uhr geben IT-Fachleuten viel Anlass zur Sorge.

Die Intel vPro® Plattform ist für Unternehmen konzipiert. Diese integrierte Plattform stellt in einer validierten Lösung, die den Anforderungen der IT und den Wünschen der Mitarbeiter entsprechen soll, modernste PC-Technik bereit. Sie vereint Leistungseigenschaften der Unternehmensklasse, hardwaregestützte Sicherheitsfunktionen sowie moderne Fernverwaltbarkeit und bietet Stabilität für die PC-Flotte Ihres Unternehmens. Es geht um all das, was Computer in Ihrem Betrieb leisten sollen: Steigerung der Produktivität und Reduzierung der Kosten, wobei den Mitarbeitern zugleich hervorragende Nutzungseigenschaften zur Verfügung stehen.1 2

Weitere Informationen über die Intel vPro® Plattform ›

„Eine von Intel bei Forrester Consulting in Auftrag gegebene Studie ergab mit der Intel vPro® Plattform durch besseren Schutz und verbesserte Verwaltung der Geräte eine Einsparung von 28.160 Stunden in Form von höherer Effizienz der Mitarbeiter. Dies entsprach für eine gemischte Organisation geschätzten Kosteneinsparungen in Höhe von 1,3 Mio. USD über drei Jahre.“3

Betriebliche Vorteile der Intel vPro® Plattform

  • Leistungsfähigste Intel® Core™ i5 und Intel® Core™ i7 vPro® Prozessoren unterstützen die Produktivität der Mitarbeiter
  • Integrierte Sicherheitsfunktionen für den Schutz unterhalb der Betriebssystemebene
  • Fernverwaltbarkeit von Geräten, die nicht regulär über das Netzwerkprotokoll erreichbar sind – hausintern oder extern
  • Validierte Plattform mit modernster PC-Technik

PC-Leistung der Unternehmensklasse5

Die Intel vPro® Plattform bietet für Unternehmen ausgelegte Leistungsmerkmale, die direkt einsatzbereit sind und für 27 % schnellere Produktivität4, einfachere Vernetzung und lange Akkulaufzeit sorgen. Sowohl die IT als auch die Nutzer profitieren von allen Vorteilen der Plattform, unabhängig vom Computertyp, der am besten für sie geeignet ist.

Konkurrenzlose Produktivität der Unternehmensklasse6

Ein neuer PC mit Intel vPro® Plattform der 11. Generation liefert 52 % bessere Leistung für Microsoft Office.7

Konkurrenzlose Zusammenarbeit der Unternehmensklasse6

Die Intel vPro® Plattform der 11. Generation bietet während Videokonferenzen bis zu 41 % schnellere Produktivität mit Bürosoftware.8

Konkurrenzlose Funktionsmerkmale der Unternehmensklasse für kreative Projekte6

Die Intel vPro® Plattform der 11. Generation ermöglicht bis zu 2,5-mal schnellere Videobearbeitung mit Adobe Creative Cloud.9

Intel vPro® Plattform: ungeschlagene Leistung im Akkubetrieb

Intel vPro® Plattform: unschlagbare Leistung

Hardwaregestützte Sicherheitsfunktionen

Entscheidungen über die IT-Sicherheit beginnen beim PC. Die Intel vPro® Plattform beinhaltet hardwarebasierte Sicherheitsmechanismen, die darauf abzielen, Risiken bezüglich Sicherheitsbedrohungen zu minimieren.

Der Intel® Hardware Shield, eine exklusive Funktion aller Geräte mit Intel vPro® Plattform, bietet Unternehmen mit integrierten hardwarebasierten PC-Sicherheitsmechanismen besseren Schutz für ihren produktiven Geschäftsbetrieb:

  • Sicherheitsfunktionen, die auch die Ebene unterhalb des Betriebssystems schützen
  • Sicherheitsmechanismen für den Schutz von Anwendungen und Daten
  • Verbesserte Erkennung von Bedrohungen

Und jetzt mit Intel® Core™ vPro® der 11. Generation, exlusiv von Intel:

  • Unsere Ingenieure haben bahnbrechende Technik erfunden, um eine ganze Reihe von Angriffen zu verhindern, die reine Software-Lösungen seit langem umgehen konnten.14
  • Intel bietet die branchenweit erste Technik für die Erkennung von Bedrohungen, die im Chip integriert ist und mittels KI zum Schutz vor Ransomware- und Krypto-Mining-Angriffen beiträgt.15

Moderne Fernverwaltbarkeit

Die Intel vPro® Plattform ist eine solide Grundlage für eine moderne unternehmenstaugliche Systemverwaltung, die eine Vielfalt von Geräten in Unternehmen jeder Größe einbezieht. Die IT-Verantwortlichen können PCs, Kiosksysteme, Digital Signage und weitere Geräte aus der Ferne verwalten und instand setzen, selbst dann, wenn sie nicht in Betrieb sind oder die normale Netzwerkverbindung nicht funktioniert. Für die Effizienz der IT ist dies ein enormer Fortschritt, der nicht nur die Kosten reduzieren hilft, sondern auch die Ablenkung von Benutzern, die Anzahl der Supportanfragen und Arbeitsunterbrechungen auf ein Minimum verringert.

Als Teil der Intel vPro® Plattform kann die Intel® Active-Management-Technik dazu beitragen, die Kosten durch Anfragen beim IT-Service zu begrenzen.3 Sie beinhaltet Fernverwaltungsfunktionen für das Erkennen, Überwachen, Instandsetzen, Wiederherstellen und Schützen vernetzter PCs und anderer Endgeräte.

Mit dem Intel® Endpoint-Management-Assistent (Intel® EMA) ermöglicht die Intel® Active-Management-Technik die Verwaltung von Geräten sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmensfirewall, und selbst dann, wenn das betreffende Gerät nicht über das reguläre Netzwerkprotokoll bzw. Betriebssystem erreichbar ist (out-of-Band).

Gesteigerte Effizienz von Mitarbeitern

Eine von Intel bei Forrester Consulting in Auftrag gegebene Studie ergab mit der Intel vPro® Plattform durch besseren Schutz und verbesserte Verwaltung der Geräte eine Einsparung von 28.160 Stunden in Form von höherer Effizienz der Mitarbeiter. Dies entsprach für eine gemischte Organisation geschätzten Kosteneinsparungen in Höhe von 1,3 Mio. USD über drei Jahre.3

Fernverwaltetes Einspielen von Patches

Die automatische ferngesteuerte Patch-Bereitstellung mithilfe der Intel® Active-Management-Technik verringerte den Zeitaufwand um 832 Stunden, was bei einer Abschätzung mit einer gemischten Organisation risikobereinigte Einsparungen von 81.000 USD über drei Jahre bedeutet.3

Stabilität der PC-Flotte

Die Intel vPro® Plattform bietet IT-Verantwortlichen und Endanwendern mit der neuesten PC-Technik die Stabilität und Zuverlässigkeit von konkret für den Unternehmenseinsatz konzipierten Geräten – im Rahmen einer integrierten und validierten Lösung. Intel arbeitet eng mit seinen OEM-Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass die PCs strenge Kriterien und Testanforderungen für eine umfassende Liste von Komponenten erfüllen, die Prozessoren, Grafikhardware, Chipsätze und Netzwerktechnik einschließt. Daraus ergibt sich überragende Qualität, Zuverlässigkeit und Kompatibilität, mit der sich die Last für die IT-Verwaltung verringert.

Das zur Intel vPro® Plattform gehörende Intel® Stable IT Platform-Programm (Intel® SIPP) bietet eine Validierung auf Plattformebene, die darauf abzielt, im gesamten Buying Cycle mindestens 15 Monate lang oder bis zur Vorstellung der darauf folgenden Hardwaregeneration keine Hardwareänderungen vorzunehmen. Weniger Änderungen an der Hardware bedeuten weniger Schwierigkeiten, besonders bei der Bereitstellung von PC-Images.

Mit der Gewissheit einer stabilen, validierten Plattform ist es einfacher, mit der Komplexität von Nutzungsdauern zurechtzukommen, die Anzahl von Servicefällen zu reduzieren und Übergänge zu neuer Technik flexibel zu gestalten.

Die Intel® Evo™ vPro® Plattform: Für die Anforderungen der IT und die Wünsche der Benutzer konzipiert

Die Intel vPro® Plattform integriert die neueste Technik in einer validierten Lösung, die der IT alles bereitstellt, was sie braucht. Sie vereint Leistungseigenschaften der Unternehmensklasse, hardwaregestützte Sicherheitsfunktionen, moderne Fernverwaltbarkeit und bietet Stabilität für die PC-Flotte Ihres Unternehmens. Sie stellt Ihnen alles zur Verfügung, was Ihre PC-Flotte benötigt, um optimal zu funktionieren.

Und nun bietet die Intel® Evo™ vPro® Plattform besonders mobilen geschäftlichen Nutzern erstklassige Eigenschaften in flachen und leichten Laptops. Schicke, flache und leichte Laptops mit atemberaubenden Displays sorgen für sensationelle Bildqualität und überzeugen in der Praxis mit erstaunlicher Reaktionsschnelligkeit, sofortiger Betriebsbereitschaft und langer Akkulaufzeit.

Zur Intel vPro® Plattform gehörende Prozessoren


Wirtschaftliche Auswirkungen der Intel vPro® Plattform

Intel beauftragte Forrester Consulting mit der Durchführung einer als Total Economic Impact™ (TEI) bezeichneten Studie zur potenziellen Rentabilität (ROI) der Intel vPro® Plattform. Hier sind einige Highlights daraus für ein Unternehmen mit 750 Computern:

  • Kosteneinsparungen bezüglich der Behebung von Problemen mit der IT-Sicherheit: 1,2 Mio. USD3
  • Verbesserte Produktivität der Endanwender: 1,3 Mio. USD3
  • Reduzierte Datensicherheitsrisiken: 211.000 USD3

Gesamtbetriebskosten-Abschätzung für mögliche Einsparungen

Support für die Intel vPro® Plattform

Hier finden Sie Supportinformationen, Produkt-Highlights, aktuelle Inhalte, Downloads und mehr zu Produkten auf Basis der Intel vPro® Plattform.

Support

Nutzen Sie noch heute die Vorteile der Intel vPro® Plattform

Kontaktieren Sie Ihren IT-Anbieter oder einen unserer unten aufgeführten Partner, um den auf der Intel vPro® Plattform basierenden Computer zu finden, der für Ihre Firma genau richtig ist.

CDW

CDW ist ein führender Anbieter von Mehrmarken-Technologielösungen für Kunden aus den Bereichen Unternehmen, Regierung, Bildung und Gesundheit in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Kanada.

Weitere Infos

Connection MTS

Connection wurde 1982 gegründet und liefert wertvolle IT-Dienstleistungen und fortschrittliche Technologie-Lösungen für die Märkte Unternehmen, Regierung, Bildung und Gesundheit.

Weitere Infos

SHI

SHI unterstützt Kunden weltweit von mehr als 35 Niederlassungen aus, darunter die USA, Irland (eine Erweiterung unserer globalen europäischen Unterstützung), Kanada, Großbritannien, Frankreich und Hongkong.

Weitere Infos

TigerDirect

TigerDirect bedient Verbraucher und Unternehmen seit mehr als 25 Jahren und gehört heute zu den führenden Computer- und Computerprodukt-Einzelhändlern in der Branche.

Weitere Infos

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen.

2

Die Ergebnisse beruhen auf Schätzungen oder Simulationen.

3

Total Economic Impact™ der Intel vPro® Plattform, eine von Intel beauftragte und von Forrester Consulting durchgeführte Studie (Dezember 2018). Einsparungen, die andere Unternehmen realisieren werden, variieren aufgrund einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich der Größe und des Ausgangsniveaus der Sicherheit, der Verwaltbarkeit und der Produktivität vor der Umstellung auf die Intel vPro® Plattform. Ziehen Sie andere Quellen zu Rate und verwenden Sie spezifische Informationen für Ihr Unternehmen, um die Vorteile für Ihr Unternehmen zu ermitteln. Die ganze Studie finden Sie unter intel.de/vProPlatformTEI. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren.

4

Ermittelt mit Microsoft-Office-365-Workflow beim Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor (11. Generation) im Vergleich zum Intel® Core™ vPro® i7-8650U Prozessor (8. Generation).

5

Angaben zu Workloads und Konfigurationen finden Sie unter www.Intel.de/PerformanceIndex. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

6

Bei flachen und leichten Computern mit Windows-Betriebssystem.

7

Ermittelt mit PCMark 10 (Application-Gesamtergebnis) beim Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor (11. Generation) im Vergleich zum Intel® Core™ vPro® i7-8650U Prozessor (8. Generation).

8

Laut Messungen bei Produktiv- und Collaboration-Workflow mit Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor (11. Generation) im Vergleich zum Intel® Core™ vPro® i7-8650U Prozessor (8. Generation).

9

Gemessen mit Videobearbeitungs-Workflow. Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor (11. Generation) im Vergleich zu Intel® Core™ vPro® i7-8650U Prozessor.(8. Generation).

10

Ermittelt mit Produktiv- und Collaboration-Workflow. Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor (11. Generation) im Vergleich zu AMD Ryzen 7 PRO 4750U.

11

Ermittelt mit Microsoft-Office-365-Workflow. Intel® Core™ vPro® i7-1185G7 Prozessor (11. Generation) im Vergleich zum AMD Ryzen 7 PRO 4750U.

12

SYSmark* 2018 wird von der Business Applications Performance Corporation (BAPCo), einem Benchmarking-Konsortium, veröffentlicht. SYSmark testet die Leistung von Windows* Desktop-Anwendungen anhand von Szenarien aus der Praxis: Produktivität, Kreativität und Reaktionsschnelligkeit. Zu den in den Szenarien verwendeten Mainstream-Anwendungen gehören Microsoft Office*, Adobe Creative Cloud* und Google Chrome*. Jedes Szenario liefert individuelle Messdaten, die zu einem Gesamtergebnis zusammengefasst werden. Der Benchmark enthält auch einen Energieverbrauchstest, der den Energieverbrauch jedes Szenarios in Wattstunden (Wh) mit einem kompatiblen Energieverbrauchsmesser ermittelt und in einem Gesamtergebnis zusammenfasst. Unter Windows unterstützt SYSmark 2018 Win64.

13

Die Leistungsergebnisse basieren auf bis März 2020 durchgeführten Tests und berücksichtigen möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Updates. Weitere Einzelheiten finden Sie in den veröffentlichten Konfigurationsdaten. Kein Produkt bietet absolute Sicherheit. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Ausführlichere Angaben über Leistungs- und Benchmarkergebnisse finden Sie unter http://www.intel.com/benchmarks.

Konfigurationen: Intel Core i5-10600 vPro (6 Kerne und 12 Threads, bis zu 4,8 GHz), gemessen auf Lenovo ThinkCentre M80s-1, BIOS: M2TKT26A, Grafik: ATI Radeon 520 (Treiber: 23.20.13032.2006), Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB DRAM mit 2666 MHz, Datenspeicher: Samsung SSD PM981 mit 256 GB, Bildschirm: 1920 x 1080, Betriebssystem: Win 10 Pro 1909 v535.

AMD Ryzen 5 PRO 3600 (6 Kerne und 12 Threads, bis zu 4,2 GHz), gemessen auf Lenovo ThinkCentre M75s-1, BIOS: M2CKT36A, Grafik: ATI Radeon 520 (Treiber: 23.20.13032.2006), Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB DRAM mit 2666 MHz, Datenspeicher: Samsung SSD PM981 mit 256 GB, Bildschirm: 1920 x 1080, Betriebssystem: Win 10 Pro 1909 v535.

14

Die Intel Control-flow-Enforcement-Technik (CET) dient dem Schutz vor Angriffsmethoden, die auf sprung-/aufruforientierter Programmierung (Jump-/Call-oriented Programming, JOP/COP) und rücksprungorientierter Programmierung (ROP) basieren – Malware, die als Speichersicherheitsproblem gilt und die mehr als die Hälfte der vom ZDI gemeldeten Schwachstellen ausmacht. Einzelheiten finden Sie unter www.intel.de/11thgenvpro. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.

15

Bei flachen und leichten Computern mit Windows-Betriebssystem, basierend auf einer IOActive-Studie (im Auftrag von Intel) im Dezember 2020, bei der die Malware-Erkennung durch die Intel Core vPro Plattform der 11. Generation mit Intel TDT verglichen wurde mit einem auf dem AMD Ryzen Pro 4750U basierenden System. Einzelheiten über die führende Technik von Intel zur Überwachung des CPU-Verhaltens finden Sie unter www.intel.de/11thgenvpro. Die Ergebnisse können von Fall zu Fall abweichen.