Übernehmen Sie die Kontrolle über den Schutz Ihrer Daten

Was ist Intel® SGX?

Für Entwickler von Anwendungen und Lösungen gibt es mit neuen hardwarebasierten Kontrollmechanismen für Cloud- und Unternehmensumgebungen hervorragende Möglichkeiten, für hohe Datensicherheit zu sorgen. Die Intel® Software Guard Extensions (Intel® SGX)1 2 ermöglichen eine hardwarebasierte Verschlüsselung von Speicherinhalten, die bestimmten Programmcode und Daten im Speicher isoliert. Mit Intel® SGX kann Programmcode von Anwendungen eigene, als Enklaven bezeichnete Speicherbereiche belegen, die vor Prozessen, die auf höherer Privilegierungsstufe ausgeführt werden, geschützt sind. Nur Intel® SGX bietet einen solchen Grad an Kontrolle und Schutz.

Besserer Schutz für Ihren Code und Ihre Daten

Intel® SGX tragen zum Schutz vor vielen bekannten und aktiven Bedrohungen bei. Sie bilden eine zusätzliche Abwehrebene, indem sie dazu beitragen, die Angriffsfläche des Systems zu verringern.

Erfahren Sie, wie die Kombination der verstärkten Sicherheits- und der Verifizierungsfunktionen der Intel® SGX gemeinsam mit Intels kontinuierlichen Zusammenarbeit mit einem breiten Umfeld an Unternehmen der Sicherheitsbranche dazu beiträgt, die potenzielle Angriffsfläche zu minimieren und sogar theoretische Risiken zu reduzieren.

Weitere Infos

Intel® SGX unbesorgt einsetzen: Sehen Sie sich diese Beispiele aus der Praxis an.

Wichtiger Managementdienst in der Cloud

Lesen Sie, wie Runtime Encryption Capsule (REC) von Fortanix* – als vertrauenswürdige Ausführungsumgebung – es Workloads ermöglicht, Intel® SGX-Enklaven zu nutzen, um durch Verschlüsselung vor Insider-Bedrohungen, beschädigten Betriebssystemen, Malware und anderen Schwachstellen geschützt zu sein.

Whitepaper lesen

IBM* Cloud Data Shield mit Intel® SGX

Erfahren Sie, wie Intel und IBM kooperieren, um die Sicherheit in der Cloud zu erhöhen und es den Kunden zu ermöglichen, mit IBM* Cloud Data Shield Anwendungen zu entwickeln und während der Laufzeit zu schützen.

Video abspielen

Microsoft Azure* Confidential Computing mit Intel® SGX

Microsoft Azure Cloud-Kunden schützen seit Jahren ihre sensibelsten Workloads mit Confidential Computing. Die neuen, 2021 erwarteten Intel SGX-Kapazitäten werden noch mehr Szenarien eröffnen, insbesondere im Gesundheitswesen, Finanzwesen und in den Behörden.

Video abspielen

Diskussionsrunde

Jennifer Huffstetler, VP und GM für Data Center Product Management bei Intel, leitet eine Diskussionsrunde zum Thema Sicherheit mit Führungskräften aus der Branche. Erfahren Sie, wie Fortanix, Microsoft und R3 Intel® Xeon® E Prozessoren mit Intel® SGX einsetzen, um den Schutz der sensibelsten Daten und Anwendungen ihrer Kunden zu verbessern.

Aufzeichnung der Diskussionsrunde abspielen

Intel® Xeon® E Prozessoren mit Intel® SGX

Intel® Xeon® E Prozessoren bieten fortgeschrittene Sicherheitsmechanismen, die Hand in Hand mit einer bestehenden Infrastruktur eingesetzt werden können, um die sensibelsten Teile von Workloads oder Diensten besser zu schützen. Mit den erweiterten Intel® Software Guard Extensions (Intel® SGX) können Intel® Xeon® E Prozessoren Anwendungen auf Speicherenklaven aufteilen, die auf Prozessorebene geschützt werden, um den Schutz von bestimmten Anwendungen oder Daten vor deren Offenlegung oder Modifizierung zu verstärken.

Die neuesten Prozessoren

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit.

2

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Fachhändler oder auf https://www.intel.de.