„Zusammen mit führenden Geschäftspartnern wie Intel wendet Fujitsu auf dem Weg zum Exascale-Computing seine bewährte Technik und Erfahrung in der Fertigung an, um gegenwärtig noch bestehende Einschränkungen in der Digitaltechnik, wie I/O-Engpässe, zu beseitigen. Mit bedeutenden Engagements für die HPC-Forschung und zum Vorteil von Enterprise-IT-Organisationen weltweit – zum Beispiel im Rahmen des Programms Horizon 2020 der EU – planen Fujitsu und Intel, die skalierbare Intel® Xeon® Prozessorreihe und bahnbrechende Innovationen wie den nichtflüchtigen Intel® Optane™ DC-Speicher einzusetzen, mit denen die Möglichkeiten der Forscher verbessert und sie in die Lage versetzt werden, neue Horizonte zu erreichen, ihre Ideen schneller zu verwirklichen und ihre größten Probleme der Datenverarbeitung zu lösen. Umrahmt von starken Partnern1 unterstreicht Fujitsu die Fähigkeiten als Partner der Wahl in der fortgeschrittenen Hightech-Entwicklung.“ 

– Glenn Fitzgerald, Chief Technology Officer, Product Business EMEIA

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Dies sind die Partner beim NEXTGenIO-Projekt:

  • Arctur: Know-how auf dem Gebiet industrieller Anwendungen, bereitgestellt durch dieses HPC-Computer-Center, das sich auf die Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen spezialisiert hat
  • ARM/Allinea: Entwickler erstklassiger Profiling-Tools, die auch Angaben über die I/O- und NVRAM-Leistung liefern
  • Barcelona Supercomputing Center: entwickelt optimierte Dateisystem- und Object-Store-Middleware für das NEXTGenIO-System und steuert Machine-Learning-Workloads bei
  • EPCC an der University of Edinburgh: entwickelt Systemsoftware für Data-Ware Scheduling, trägt Anwendungen für Simulationen bei und arbeitet an der Charakterisierung von Anwendungen
  • Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage: entwickelt ein Tool für Workload-Generierung und stellt den komplexen Workflow für die mittelfristige Wettervorhersage bereit
  • Fujitsu: bietet hardwarespezifisches HPC-Fachwissen durch ein Entwicklerteam und Fertigungsanlagen in Augsburg
  • Intel: stellt NVRAM- und Systemtechnik bereit, leitet die Workload-Charakterisierung und das Benchmarking
  • Technische Universität Dresden: entwickelt wegweisende Tools, die bezüglich I/O- und NVRAM-Verhalten bislang nicht gekannte Details liefern