Bahnbrechende Speichertechnik mit Optimierungen für datenzentrierte Aufgaben

Was ist persistenter Intel® Optane™Speicher?

Persistenter Intel® Optane™ Speicher ist eine innovative Speichertechnik, die erschwingliche hohe Speicherkapazität und Unterstützung für nichtflüchtige Datenspeicherung auf einzigartige Weise kombiniert. Er kann Unternehmen dank seiner erhöhten Kapazität und einzigartigen Speichermodi sowie niedrigeren Gesamtbetriebskosten bei der Innovation helfen, während er die VM-Dichte maximiert und durch die automatische Verschlüsselung auf der Hardware-Ebene die Sicherheit des Speichers verbessert.

FAQs

Häufig gestellte Fragen

  • Persistenter Intel® Optane™ Speicher (PMem) ähnelt DRAM in den folgenden Punkten: Er ist in DIMMs verpackt, befindet sich auf demselben Bus/Kanälen wie DRAM und kann bei der Speicherung flüchtiger Daten wie DRAM handeln.
  • Allerdings unterscheidet sich der persistente Intel® Optane™ Speicher (PMem) von DRAM darin, dass er viele neue und faszinierende Features bietet. PMem wird in deutlich höheren Kapazitäten angeboten als herkömmlicher DRAM. PMem-Module sind in den Kapazitäten 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich, was deutlich größer ist als DRAM-Module, die üblicherweise zwischen 4 GB und 32 GB angeboten werden, obwohl auch höhere Kapazitäten existieren. PMem kann auch im persistenten Modus betrieben werden und Daten auch ohne Stromzufuhr zum Modul speichern, was zu erhöhter Datensicherheit führt. Obwohl PMem-Module nicht ganz so schnell wie DRAM-Module sind, werden auf der Grundlage der Kosten pro GB und der Möglichkeit, die Kapazität über die von DRAM zu steigern, die Gesamtbetriebskosten gegenüber DRAM deutlich verbessert.

Obwohl sowohl der persistente Intel® Optane™ Speicher (PMem) als auch Intel® Optane™ SSDs die gleichen Intel® Optane™ Speichermedien verwenden, handelt es sich dennoch um ganz verschiedene Produkte. Der persistente Intel® Optane™ Speicher ist ein DIMM-Paket, er wird auf dem DRAM-Bus eingesetzt, er kann flüchtig oder persistent sein und dient als DRAM-Ersatz. Intel® Optane™ SSDs dienen hingegen ausschließlich für die schnelle Speicherung und befinden sich in standardmäßigen NAND-Paketen (AIC, M.2, U.2, EDSFF, …), sodass sie unter Verwendung des NVMe*-Protokolls den PCIe-Bus nutzen können, sie sind zu Speicherzwecken immer persistent und dienen als schneller Datenspeicherersatz. Darüber hinaus unterscheiden sich Intel® Optane™ SSDs von standardmäßigen Intel® 3D NAND SSDs in folgender Hinsicht: bahnbrechende Leistung bei allen (und differenzierte bei niedrigen) Warteschlangentiefen (bis zu 6x schneller als NAND), durchgehend reaktionsschnell unter Last (bis zu 63x schneller als NAND unter Schreibdruck), hohe Servicequalität (bis zu 60x besser als NAND) und sehr hohe Dauerbelastbarkeit (bis zu 20x mehr geschriebene Terabytes insgesamt als NAND).

Ein NVDIMM (Non-Volatile Dual In-line Memory Module) ist ein hybrider Speicher, der Daten während eines Stromausfalls speichert. NVDIMMs integrieren typischerweise nichtflüchtiges NAND-Flash mit DRAM und einer dedizierten Notstromversorgung auf einem einzelnen Arbeitsspeicher-Subsystem. Auch wenn dies Persistenz bietet, ist es in der Regel ein kostspieligeres System, da man so viel NAND-Speicher wie das DRAM-Modul benötigt, plus ein batteriegestütztes Notsystem. Zudem gibt es eine Verzögerung bei der Speicherung und Wiederherstellung von Zuständen, wenn ein Stromausfall eingetreten ist. Darüber hinaus kann die Sicherungsfähigkeit verloren gehen, wenn die Batterie nicht gewartet wird oder defekt ist. Mit dem persistenten Intel® Optane™ Speicher haben Sie eine sofortige Persistenz, ohne dass zusätzliche Komponenten benötigt werden. Sie müssen sich keine Sorge über das Auswechseln von Batterien machen, benötigen keinen zusätzlichen Datenspeicher, was die Kosten senkt, und bei der Wiederherstellung sinkt die Leistung nicht ab.

  • Native Persistenz – die Fähigkeit, Daten auch im ausgeschalteten Zustand zu speichern.
  • Große Kapazitäten bei niedrigeren Preisen als bei DRAM – durch die Verfügbarkeit größerer persistenter Speicherkapazitäten können größere Datenmengen näher an der CPU bleiben, was schnellere Verarbeitung und bessere Erkenntnisse bedeutet. Höhere Kapazitäten von persistentem Intel® Optane™ Speicher bieten eine kostengünstigere Lösung, was den branchenweiten Trend zu IMDB beschleunigt. Unter Verwendung der skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren der 2. Generation können große speichergebundene Workloads deutliche Leistungssteigerung erzielen, wodurch eine schnellere Datenverarbeitung ermöglicht wird.
  • Betriebsarten – der persistente Intel® Optane™ Speicher hat zwei Betriebsarten: Arbeitsspeichermodus (hervorragend für große Arbeitsspeicherkapazität und erfordert keine Anwendungsänderungen, da der Speicher als flüchtig betrachtet wird) und App-Direktmodus (Software und Anwendungen können direkt mit dem persistenten Intel® Optane™ Speicher kommunizieren, was aber Anwendungsänderungen erfordert). Mit unterschiedlichen Betriebsarten haben Kunden die Flexibilität, die Vorteile des persistenten Intel® Optane™ Speichers für verschiedene Workloads zu nutzen.
  • Hardwareverschlüsselung – der persistente Intel® Optane™ Speicher verfügt über eine 256-AES-Hardwareverschlüsselung, damit Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Daten sicherer sind. Der Kodierungsschlüssel wird in einer Sicherheits-Metadatenregion auf dem Modul gespeichert und kann nur vom persistenten Intel® Optane™ Speicher-Controller erreicht werden. Wenn das Modul zurückgesetzt oder entsorgt werden soll, werden sichere kryptographische Löschung und DIMM-Überschreibung eingesetzt, um Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Traditionell gesehen unterliegen Arbeits- und Massenspeicherprodukte Einschränkungen in Bezug auf Dichte, Leistung und Kosten. Der persistente Intel® Optane™ Speicher füllt diese Lücken, indem er die Speicherkapazität kostengünstig erweitert und Zugriff mit niedriger Latenz auf persistente Daten bereitstellt, was das Beste aus Arbeits- und Datenspeicher in einem revolutionären Produkt vereint. Er kann Unternehmen helfen, Innovationen voranzutreiben, mehr Daten zu verarbeiten und bessere Entscheidungen zu treffen, während die Gesamtbetriebskosten sinken und die Daten mit automatischer Verschlüsselung auf Hardware-Ebene geschützt werden.

Produktinformationen ansehen

Kundenreferenzen

Erfahren Sie, wie Unternehmen mit dem persistenten Intel® Optane™ Speicher Innovationen vorantreiben.

Die Zukunft des In-Memory-Datenbank-Computing gestalten

Lesen Sie, wie Intel, SAP und Accenture eine Lösung für leistungsstarken und kostengünstigen Arbeitsspeicher mit hoher Kapazität bereitstellen.

Weitere Informationen

CERN steigert die Effizienz von Algorithmen

Erfahren Sie, warum das CERN Intel® Optane™ PMem als „Durchbruch in der Computertechnik“ bezeichnet.

Weitere Informationen

Partner für die skalierbare Intel® Xeon® Plattform der 2. Generation: TACC

Mit Intel® Deep Learning Boost (Intel® DL Boost) und persistentem Intel® Optane™ Speicher kann TACC Forschern nun neue Möglichkeiten zur Lösung bestehender Probleme bieten.

Weitere Informationen

Lösungen

Erfahren Sie, wie führende Anbieter von Rechenzentrumssystemen und Cloud-Diensten Workload-optimierte Lösungen anbieten, um Ihnen zu helfen, mit persistenter Intel® Optane™ Speichertechnik die Unternehmenstransformation zu beschleunigen.

Partner und Lösungen

Bezugsquellen

Sie möchten gemeinsam mit Intel die Modernisierung Ihres Rechenzentrums beschleunigen?

Partner für persistenten Intel® Optane™ Speicher

Erfahren Sie, wie führende Anbieter von Rechenzentrumssystemen und Cloud-Diensten mit dieser Technik Workload-optimierte Lösungen anbieten.

Weitere Ressourcen

Ressourcen für Entwickler

Nutzen Sie die volle Auswahl von Ressourcen in der Intel® Software Developer Zone, um eine persistente Intel® Optane™ Speicheranwendung zu entwickeln.

Weitere Informationen

Produktvideos

Besuchen Sie unseren YouTube*-Kanal, um zu erfahren, wie Unternehmen Innovationen und neue Fähigkeiten mit persistentem Intel® Optane™ Speicher vorantreiben können.

Produktvideos