• <Mehr auf Intel.com

So starten Sie ein Blog

Sie haben andere schon oft über Blogs reden gehört und Sie haben selbst schon mit der Idee gespielt, ein Blog zu starten und eigene Ideen, Gedanken, Geschichten und Abenteuer zu posten. Der Einstieg ist wesentlich weniger komplex, als Sie wahrscheinlich denken und wenn Sie Ihr Blog auf Wordpress.com* hosten, geht es noch einfacher. Schauen wir uns die nötigen Schritte an.

 

 

Ihr Startpunkt: Wordpress.com

Wenn Sie Ihr Blog auf Wordpress.com hosten, geht alles einfacher, denn Sie müssen sich um das Web-Hosting keine Gedanken machen. Die Site kümmert sich an Ihrer Stelle um alle schwierigen technischen Details. Sind Sie bereit? Dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Get Started“ und legen Sie los.

Wordpress-Anmeldeformular

Hierzu müssen Sie das Formular ausfüllen. Achten Sie genau auf die Blog-Adresse, denn diese Adresse werden Sie an Ihre Freunde weitergeben, damit sie Ihr Blog lesen können.

Sie sollten sorgfältig überlegen, welchen Namen Ihr neues Blog erhält. Ein Name wie „Claudia.Wordpress.Com“ lässt sich wesentlich einfacher weitergeben als zum Beispiel „Claudia452.Wordpress.Com“. Möglicherweise benötigen Sie mehrere Versuche, bis Sie einen verfügbaren Namen finden. Aber haben Sie Geduld: Es zahlt sich aus!

WordPress-Blog-Konfiguration

Im nächsten Schritt legen Sie die Konfigurationsoptionen Ihres Blogs fest. Es gibt zwei Felder: Titel und Slogan.

Der Blog-Titel wird am oberen Rand jeder Seite angezeigt und darf auch Leerzeichen enthalten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Für diese Demo werden wir unserem Blog den Namen Intel Techniktipps geben.

Ein Slogan besteht aus vier oder fünf Wörtern, die Ihr neues Blog beschreiben. Zum Beispiel: „Tanzen wie ein Star“ oder „In der Politik läuft alles verkehrt“ oder „Mein Leben, meine Meinung, meine brillanten Ideen“. Für unser Blog verwenden wir den Slogan „Computertechnik macht das Leben leichter“.

Klicken Sie auf „Next Step“, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Wählen Sie Ihr Thema.

Jetzt kommt der unterhaltsame Teil: Wählen Sie ein Thema, das hervorhebt, wie cool Ihr Blog ist. Wenn Ihnen diese kostenlosen Themen nicht gefallen, dann scrollen Sie zum Ende, wo Sie eine Schaltfläche finden, um weitere Themen anzuzeigen.

Sie können aus kostenpflichtigen Themen wählen oder eine kostenlose Variante verwenden. Klicken Sie einfach auf die Miniaturansicht, um eine Vorschau anzuzeigen.

Als Nächstes werden Optionen für die Anpassung des von Ihnen gewählten Themas angezeigt. Die Anpassungsmöglichkeiten sind einer der großen Vorteile von Wordpress, aber dazu kommen wir später.

Gehen Sie weiter zum nächsten Schritt, wo Sie Ihren ersten Beitrag erstellen können.

In Wordpress das erste Blog erstellen

Den ersten Beitrag erstellen

 

Ihr erster Beitrag. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich klar vor Augen zu führen, was ein Blog beliebt macht. Ein wichtiger Faktor ist ein flüssiger und ansprechender Schreibstil, aber Kontinuität ist ebenfalls von Bedeutung.

Wenn Sie an einem Tag vier Artikel schreiben und dann zwei Monate lang gar nichts posten, werden Sie kaum eine große Fan-Gemeinde aufbauen. Legen Sie sich daher einen Zeitplan zurecht. Vielleicht ein Posting pro Woche und einen zusätzlichen Beitrag, wenn Sie über eine besonders coole Idee oder ein sensationelles Erlebnis berichten wollen. Das sollte reichen.

Gehen wir ein wenig zurück und schreiben wir einen Beitrag über das Ultrabook™.

Leeres Wordpress-Beitragsformular

Für diesen Beispieleintrag posten wir ein Foto des Computers und berichten ein wenig über unsere ersten Eindrücke, was sich bewerkstelligen lässt, indem man auf „Text“ für den ersten Beitrag klickt. Dies ist der gängigste Postingtyp, daher werden Sie zweifelsohne schnell damit zurechtkommen.

Sobald Sie auf der Seite für die Ausarbeitung sind, geben Sie zuerst einen Titel für Ihren Beitrags ein. Wählen Sie eine kurze, geistreiche Bezeichnung, die hoffentlich die Neugier Ihrer Leser weckt, damit Sie sich durch Ihr Blog klicken und lesen, was Sie geschrieben haben. Der Hauptteil Ihres Blogs ist der Haupttext. Er kann aus beliebig vielen Absätzen bestehen und Links, fett oder kursiv formatierte Wörter und andere typografische Elemente umfassen.

Sie möchten ein Foto posten? Dann verwenden Sie die entsprechende Schaltfläche („Insert Photo“). Das Foto des Ultrabooks ist im Ordner „Pictures“ abgelegt. Wir können schnell und einfach zum Speicherort navigieren, das Foto auswählen und auf „Open“ klicken. Wenn das gewünschte Foto auf Ihrer Kamera oder Ihrem Smartphone gespeichert, ist, müssen Sie es auf Ihren Computer kopieren, bevor Sie es hochladen können. Wenn Sie das Foto auf einer Website gefunden haben, können Sie die URL eingeben, aber Sie sollten sich zuerst erkundigen, ob Sie dies auch dürfen. Viele Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht veröffentlicht werden, auch nicht in persönlichen Blogs. Sie sollten auf Nummer sicher gehen, bevor Sie sich Ärger einhandeln.

Wenn alles geklärt ist, wählen Sie die Fotodatei und laden Sie sie auf den Wordpress-Server hoch. Kurz darauf wird das Foto in voller Größe im Bearbeitungsfenster angezeigt, was etwas verwirrend ausschauen kann, insbesondere, wenn es sich um ein sehr großes Foto handelt. Wenn Sie das Foto anklicken, können Sie die Größe nach Belieben anpassen.

Ihr Text ist fertig und Sie haben Fotos und andere Bilder hinzugefügt? Super! Um einen neuen Blog-Eintrag zu veröffentlichen, klicken Sie auf „Publish Post“. Nach kurzer Zeit, während der im Hintergrund alles Nötige erledigt wird, ist Ihr Beitrag hochgeladen und Sie sehen eine Bestätigungsseite. Es hat funktioniert. Sie sind ein Blogger.

Blog erstellt, Thema gewählt und ersten Beitrag veröffentlicht. Notieren Sie die Adresse Ihres Blogs und informieren Sie Ihre Freunde!

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Einstieg in die Blogger-Community! Es gibt bereits Millionen von uns. Scheuen Sie sich nicht davor, andere über Ihr Blog zu informieren.

Sie suchen einen neuen Computer, um Ihr erstes Blog zu erstellen? Die Intel Produktsuche ist der beste Ort, um sich in einer großen Auswahl an neuen Computern mit Intel Inside® umzusehen. Sie ist einfach zu benutzen und hilft Ihnen bei der Auswahl des Computers, der am besten zu Ihnen passt.

Weitere Informationen

Ultrabook™: Entdecken Sie unterschiedliche Modelle!

Vergleichen Sie Prozessoren, Notebooks und 2in1-Geräte, wie das Ultrabook™. Finden Sie noch heute Ihren neuen PC!

Intel Produktsuche >

Ultrabook™: anschauen und bestellen

  • ASUS TAICHI* 21

    Dieser mit zwei Displays ausgestattete Computer bietet bei Bedarf die Leistung eines Notebooks und auf Wunsch die praktischen Eigenschaften eines Tablets.

  • Dell XPS* 12

    Einerseits Notebook. Andererseits Tablet. Dieses 12" große 2in1 Ultrabook™ vereint ein schickes Windows*-8-Touch-Tablet mit einem leistungsstarken Notebook.

  • Lenovo IdeaPad* Yoga

    Im Notebook-Modus produktiv. Im Tablet-Modus einen Schritt voraus. Im Zeltmodus einzigartig. Im Standmodus eindrucksvoll präsentiert.

  • Sony VAIO* Duo 11

    Das Beste aus beiden Welten: ein vollwertiges Full-HD-Notebook und ein Touchscreen-Tablet. Vereint in einem kompakten, mobilen Design und jederzeit im Nu für Sie bereit.

  • Acer Aspire S7*

    Acers flachstes und leichtestes Ultrabook™ mit Touchscreen. Dieser Computer eröffnet Ihnen faszinierende neue Möglichkeiten, die Sie bislang wohl für unvorstellbar hielten.