• <Mehr auf Intel.com

Ein Ultrabook™ über Intel® Wireless-Display mit einem TV-Gerät verbinden

Wenn TV-Sendungen und Spielfilme Ihre Welt sind, dann wissen Sie bereits, dass die Online-Auswahl riesig ist und mehr zu bieten hat, als man in einem ganzen Leben anschauen könnte.

Allerdings besteht folgendes Problem: Vieles davon steht nur online zur Verfügung und wahrscheinlich wollen Sie nicht alles auf Ihrem Computer-Bildschirm anschauen, sondern auf Ihrem HD-Fernseher.

Auf der Seite mit Ultrabook™ Videos finden Sie zum Beispiel viele interessante Aufnahmen, darunter auch ein cooles Video über 2in1 Ultrabooks. Ein großartiger Aspekt besteht darin, dass dieselbe Lösung auch für Ihre Lieblings-TV-Sendungen oder Videostreaming-Websites geeignet ist, etwa Netflix*, Amazon Video* oder Hulu*.

Logo: Intel® WiDi

Entdecken Sie Intel® WiDi

Daher ist Intel® WiDi – „Wireless Display“ – so fantastisch. In Verbindung mit einem kompatiblen TV-Gerät oder einem einfachen WiDi-Empfänger können Sie beliebige Inhalte vom Bildschirm Ihres Ultrabooks™ auf Ihr TV-Gerät übertragen.

WiDi eignet sich nicht nur für Spielfilme und TV-Sendungen. Sie können alles, was Sie auf dem Bildschirm sehen – also Fotosammlungen oder sogar eine Kalkulationstabelle oder ein Browser-Fenster – auf Ihrem Fernseher anzeigen. Damit ist die Technik optimal geeignet, um Ihrer Mutter zu zeigen, wie sie Verschiedenstes online erledigen kann oder um Freunden Ihre neuesten Urlaubsfotos zu präsentieren. Freuen Sie sich auf eine supermoderne Fotoshow und deutlich mehr Spaß... ganz zu schweigen von den umfangreichen Nutzungsmöglichkeiten im Geschäftsbereich.

Sie möchten es noch moderner? Dann schauen Sie sich die Intel® WiDi Media Share App an. Mit dieser Anwendung können Sie Ihre Fotos und Video mit einfachen Fingergesten präsentieren.

Aber konzentrieren wir uns zuerst auf das eigentliche WiDi-System.

Hardware für Ihr TV-Gerät

Da WiDi in den meisten TV-Geräten nicht integriert ist, benötigen Sie einen WiDi-fähigen Empfänger. Eine Möglichkeit ist ActionTec ScreenBeam Pro*, ein einfaches kleines Gerät, das Sie direkt an den HDMI*-Port Ihres TV-Geräts anstecken. Ganz ohne HDMI-Kabel geht es zwar nicht, allerdings ist das Kabel bereits im Lieferumfang des Geräts enthalten. Und nun können Sie loslegen. ScreenBeam Pro erstellt sogar sein eigenes Wi-Fi-Netzwerk. Daher benötigen Sie nicht einmal ein Drahtlosnetzwerk!

Bildschirm: Erkannte Wireless-Displays

Aber gehen wir nochmals kurz zurück zum Computer...

Bevor Sie den Bildschirminhalt auf Ihrem TV-Gerät sehen können, müssen Sie die WiDi-Verbindung einrichten und anschließend Ihr Ultrabook™ mit dem WiDi-Empfänger verbinden.

Gerät und Computer verbinden

Starten Sie zuerst die WiDi-Software. Am einfachsten geben Sie hier zu unter Windows* 8 im Startbildschirm „widi“ ein. Nachdem Sie die Software gestartet haben, wird ein Fenster mit den erkannten Wireless-Displays angezeigt (siehe Bild oben).

Wenn Sie Ihr WiDi-Gerät nicht sehen, überprüfen Sie, ob es eingeschaltet ist und Ihr Computer das Wi-Fi-Netzwerk des Geräts sehen kann. Starten Sie die Suche anschließend erneut. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass Sie in der Charms-Leiste von Windows* 8 „Geräte“ und anschließend die Anzeigeoptionen wählen. Damit die WiDi-Utility erneut eine Suche ausführt, klicken Sie im Hauptfenster auf die entsprechende Option.

Sobald das Gerät angezeigt wird, klicken Sie auf „Verbinden“. Intel WiDi erledigt anschließend alles Nötige, um die Protokolle auszuhandeln und die Verbindung zum Laufen zu bringen.

Fenster: Verbindung zu Wireless-Display

Das Gerät zeigt nun einen Sicherheitscode an, den Sie auf Ihrem Windows-Computer in der WiDi-Software eingeben müssen. Diesen Schritt müssen Sie jedoch nur einmal durchführen. Nachdem Sie dies erledigt haben, wird die Verbindung innerhalb weniger Sekunden hergestellt.

Gehen Sie nun zurück zu den Anzeigeoptionen im „Geräte“-Bereich der Charms-Leiste oder verwenden Sie die praktische Tastenkombination Windows+P, um die verschiedenen Bildschirmoptionen anzuzeigen:

  • Die Inhalte des Computer-Bildschirms auf dem Fernseher duplizieren
  • Den Bildschirm erweitern, so dass der Fernseher zur Erweiterung wird (in diesem Fall können Sie Fenster von einem Bildschirm zum anderen ziehen oder den Cursor auf den Fernsehbildschirm bewegen, als ob dieser ein zweiter Monitor wäre)
  • Festlegen, dass der Fernseher der einzige aktive Bildschirm ist, einschließlich Charms-Leiste, Menüs und allem anderen, was in Windows* 8 angezeigt wird

Das war es auch schon! Sobald WiDi gestartet und korrekt eingerichtet ist, können Sie „Erweitern“ wählen, um das Fenster für die Video-Wiedergabe auf den zweiten Bildschirm zu verschieben, während Sie Ihren Computer, den „zweiten Bildschirm“ der modernen Wiedergabe, weiterhin verwenden. Oder wählen Sie die Option „Duplizieren“, damit beide Bildschirme den gleichen Inhalt anzeigen. Platzieren Sie Ihr Ultrabook™ auf dem Tisch und genießen Sie eine TV-Sendung, ein Video oder einen Spielfilm.

Wofür Sie sich auch immer entscheiden: Intel WiDi ist fantastisch und wird Ihre Meinung über Video-Inhalte aus dem Internet für immer verändern. Kein Kabelgewirr. Nur HD-Inhalte, die auf den wahrscheinlich schönsten Bildschirm in Ihrem Zuhause gestreamt werden.

Weitere Informationen

Ultrabook™: Entdecken Sie unterschiedliche Modelle!

Vergleichen Sie Prozessoren, Notebooks und 2in1-Geräte, wie das Ultrabook™. Finden Sie noch heute Ihren neuen PC!

Intel Produktsuche >

Ultrabook™: anschauen und bestellen

  • ASUS TAICHI* 21

    Dieser mit zwei Displays ausgestattete Computer bietet bei Bedarf die Leistung eines Notebooks und auf Wunsch die praktischen Eigenschaften eines Tablets.

  • Dell XPS* 12

    Einerseits Notebook. Andererseits Tablet. Dieses 12" große 2in1 Ultrabook™ vereint ein schickes Windows*-8-Touch-Tablet mit einem leistungsstarken Notebook.

  • Lenovo IdeaPad* Yoga

    Im Notebook-Modus produktiv. Im Tablet-Modus einen Schritt voraus. Im Zeltmodus einzigartig. Im Standmodus eindrucksvoll präsentiert.

  • Sony VAIO* Duo 11

    Das Beste aus beiden Welten: ein vollwertiges Full-HD-Notebook und ein Touchscreen-Tablet. Vereint in einem kompakten, mobilen Design und jederzeit im Nu für Sie bereit.

  • Acer Aspire S7*

    Acers flachstes und leichtestes Ultrabook™ mit Touchscreen. Dieser Computer eröffnet Ihnen faszinierende neue Möglichkeiten, die Sie bislang wohl für unvorstellbar hielten.