Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird für diese Website nicht empfohlen.
Wenn Sie eine Aktualisierung zur neuesten Version Ihres Browsers erwägen, klicken Sie auf einen der folgenden Links.

Die Datenmenge in Unternehmen steigt rasant an und die Anwendungen müssen schneller denn je auf diese Daten zugreifen können. Die Zugriffsgeschwindigkeiten der Festplatten können mit den bedeutenden Leistungssteigerungen bei Servern mit Intel® Xeon® Prozessoren nicht mithalten. Geschäftskritische Unternehmensanwendungen müssen unnötig auf Daten warten, weil ältere elektromechanische Festplatten diese nicht schnell genug bereitstellen können.

Das SSD-Bundle

Beschaffen Sie sich die neueste Intel® SSD für Rechenzentren im Paket mit der Intel® Cache-Acceleration-Software (Intel® CAS).

Jetzt kaufen >

Eine innovative Lösung für dieses Problem bietet die Intel® Cache-Acceleration-Software, wobei eine Intel® SSD für Rechenzentren als Cache für häufig abgerufene Daten fungiert. Da diese dringend benötigten Daten im SSD bereitstehen, laufen Serveranwendungen schneller. So wird bei Datenbanken mit Transaktionsverarbeitung bis zu 3-mal mehr Leistung und bei Business-Analytics mit intensiven Lesezugriffen bis zu 20-mal schnellere Verarbeitung erzielt.1

  • Anwendungen müssen nicht verändert werden: Für Benutzer und Anwendungsprogramme ist die Intel Cache-Acceleration-Software transparent.
  • Investitionen in Festplatten bleiben erhalten: Die Intel Cache-Acceleration-Software ermöglicht ein Leistungsniveau, das dem Ersatz aller Festplatten durch SSDs beinahe gleichkommt.
  • „Festhalten“ bestimmter Daten im Cache: verschafft besonders wichtigen Anwendungen einen Leistungsschub in kritischen Phasen oder hilft, die Anforderungen bestimmter SLAs zu erfüllen.
  • Lässt sich unter Windows*- oder Linux*-Serverbetriebssystemen installieren: sowohl bei physischen Servern als auch bei virtuellen Konfigurationen unter VMware*, KVM, Citrix XenServer* oder Windows Hyper-V.

So funktioniert Caching mit Intel® Technik

Mit Intel® Cache Acceleration Software (Intel® CAS) können bei Unternehmensanwendungen maximale Leistung erreicht und I/O-Engpässe eliminiert werden, und das mit sehr geringem Aufwand und niedrigen Kosten.

Ressourcen für Intel® Cache-Acceleration-Software

Videos >

Produkt- und Leistungsinformationen

1

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen.
 
Basierend auf der folgenden Konfiguration: Intel® Server-Mainboard 2600CO (Copper Pass), Intel® Xeon® Prozessor E5-2680 (2,7 GHz), 32 GB DDR2-1333-Arbeitsspeicher, Microsoft Windows* 2008R2 SP1, Intel® CAS 2.0 (Release Candidate 1), I/O-Meter 10.22.2009, Test mit wahlfreien 4-KB-Lesezugriffen, Warteschlangentiefe = 32, Intel® 910er-SSD (800 GB), Intel® RAID RS25AB080 mit MR54p1-Firmware, 8 SAS-Festplatten (10 000 U/min) in einem RAID-0-Array. Weitere Informationen siehe http://www.intel.com/performance.